Nach längerer Pause wird ein neuer Film der beliebten ARD-Reihe „Billy Kuckuck“ mit Aglaia Szyszkowitz als unkonventionelle Gerichtsvollzieherin gedreht.

Billy Kuckuck
© SWR / ffp new media / Bernd Spauke / Das Erste

Schauspielerin Aglaia Szyszkowitz steht wieder als Gerichtsvollzieherin Billy Kuckuck vor der Kamera.

Der fünfte und bisher jüngste Film der ARD-Reihe „Billy Kukuck“ war bereits im September 2022 auf dem „Freitag im Ersten“-Sendeplatz zu sehen. Fans der Serie mit Aglaia Szyszkowitz können aber beruhigt aufatmen: Der SWR hat nun offiziell eine Fortsetzung angekündigt.

Eine sechste spielfilmlange Folge mit dem Arbeitstitel „Einmal so wie ich es will“ entsteht aktuell in Mainz, Köln und Umgebung. Die Dreharbeiten laufen bis 6. Mai. Wann sich „Billy Kuckuck“ schließlich auf den Bildschirmen zurückmeldet, wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Wiedersehen mit bewährtem Ensemble

Neben Szyszkowitz verstärken auch weiterhin Gregor Bloéb, Ursela Monn, Vivien Sczesny, Ben Braun, Eva Verena Müller und Rüdiger Klink den Cast der familienfreundlichen Dramedy. Episodenrollen übernehmen diesmal Claude-Albert Heinrich, Amadea Schwolow, Franziska Wulf, Werner Wölbern und Naomi Diémé. Regie führt Thomas Freundner, der sich gemeinsam mit Simon X Rost auch für das Drehbuch verantwortlich zeichnet.

Dieses folgt einem neuen Einsatz der titelgebenden Gerichtsvollzieherin. Billy soll die Forderung aus einem Privatkredit eintreiben. Die verwitwete Biobäuerin Tanja Pohlmann schuldet dem benachbarten Landwirt Röschke ein kleines Vermögen. Ihr Mann hatte sich das Geld vor seinem tragischen Unfalltod von diesem geliehen – ohne sich mit ihr abzusprechen.

Ein Biohof vor dem finanziellen Ruin

Die rigorose Rückforderung Röschkes setzt Tanja und ihre beiden Kinder Niklas und Sophie noch mehr unter Druck. Der 17-Jährige und seine kleine Schwester unterstützen ihre völlig entkräftete Mutter mit großem Einsatz auf dem Biohof, vernachlässigen dafür aber die Schule. Trotz aller Bemühungen steht ihnen das Wasser bis zum Hals. Dem Betrieb droht das Aus. Oder kann Billy mit ihren unkonventionellen Methoden eine Lösung finden, die der vom Schicksal gebeutelten Familie aus der Klemme hilft?

Bei den großen Sorgen der Pohlmanns erscheinen die Turbulenzen in Billys Leben geradezu nichtig. Scheidung und Umzug sorgen für ein ständiges Ein- und Ausgehen diverser Familienmitglieder. An romantischer Zweisamkeit mit ihrem neuen Freund Ben ist da so gar nicht zu denken.

Umgesetzt wird der neue „Billy Kuckuck“-Film von der FFP New Media im Auftrag von ARD Degeto Film und SWR für die ARD.

Buch von Aglaia Szyszkowitz zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal das Buch „Von der Rolle: Wie ich die Liebe zum Leben neu entdeckt habe“ von Aglaia Szyszkowitz. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-aglaia

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Instagram und Threads! Teilnahmeschluss ist der 18. Mai 2024.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

  • Gewinn: Buch „Von der Rolle: Wie ich die Liebe zum Leben neu entdeckt habe“ von Aglaia Szyszkowitz zu gewinnen
  • Foto: Von der Rolle: Wie ich die Liebe zum Leben neu entdeckt habe
  • Teilnahmeschluss: 18.05.2024
  • Gewonnen hat: Gewinnerbekanntgabe in Kürze

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film