Eines muss man dem ZDF lassen: Der Sender hat ein Händchen für schön kitschige Liebesfilme, die vor allem Zuschauerinnen den TV-Abend versüßen. Bei der kürzlichen Ausstrahlung des Dreiteilers "Bella Germania" hieß es einmal mehr: Taschentücher bereitlegen! hitchecker.de verlost DVDs. Mehr...

Bella Germania: Gewinnspiel zum Heimkinostart
© ZDF / Edel Germany GmbH

Zum Heimkino-Start des ZDF-Erfolgs "Bella Germania" gibt es auf hitchecker.de DVDs zu gewinnen.

Eines muss man dem ZDF lassen: Der Sender hat ein Händchen für schön kitschige Liebesfilme, die vor allem Zuschauerinnen den TV-Abend versüßen. Kürzlich hieß es einmal mehr: Taschentücher bereitlegen!

Der Anfang März ausgestrahlte Dreiteiler "Bella Germania" erzählt aber nicht nur von der tragischen Geschichte eines verliebten Paares. Er gibt auch einen Einblick in das Leben italienischer Gastarbeiter in den 1950er- und 1960er-Jahren. Zunächst setzt die Produktion aber in der jüngeren Vergangenheit an.

Ein bewegendes Familiengeheimnis

Die ehrgeizige Modedesignerin Julia begegnet nach einer missglückten Präsentation ihrer Kollektion einem alten Mann. Der schwer kranke Rentner gibt sich als Alexander aus und behauptet, ihr Großvater zu sein. Vor seinem Tod will er unbedingt mit Julias Vater Vincenzo, seinem verlorenen Sohn, sprechen. Es geht um ein gut gehütetes Familiengeheimnis.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Alexander erzählt Julia von ihrer Großmutter Giulietta, in die er sich Hals über Kopf bei einem Italienaufenthalt in den 50ern verliebt hat. Doch die Beziehung stand unter keinem guten Stern. Sie heiratete schließlich einen anderen – mit seinem Kind unter ihrem Herzen.

Von Giuliettas Zwillingsbruder Giovanni erfährt Julia, wie sich ihre Großmutter später aus ihrer unglücklichen Ehe mit einem Italiener befreite. In Deutschland versuchte sie sich genau wie ihre Enkelin jetzt in Sachen Mode.

Eine Reise durch die Jahrzehnte

In zahlreichen Rückblenden reist "Bella Germania" durch die Jahrzehnte und thematisiert neben dem Familiendrama auch bekannte Zeitereignisse wie die Mondlandung, das WM-Spiel von 1970 oder Willy Brandts Rede zum Gastarbeiteranwerbestopp 1973. Der Mehrteiler basiert auf dem gleichnamigen Werk von Bestseller-Autor Daniel Speck, der auch am Drehbuch mitgeschrieben hat.

In den Hauptrollen sind bekannte deutsche Schauspieler wie Natalia Belitski, Silvia Busuioc, Marleen Lohse, Christoph Letkowski, Denis Moschitto, Kostja Ullmann und Andrea Sawatzki zu sehen. Regie führte der Berliner Gregor Schnitzler, der schon viele "Tatort"-Produktionen inszeniert hat.

"Bella Germania" auf DVD zu gewinnen

Ihr habt "Bella Germania" im ZDF verpasst oder wollt die tränenreiche Romanverfilmung noch einmal durchleben? Dann macht mit bei unserem Gewinnspiel! hitchecker.de verlost drei DVDs. "Bella Germania" erscheint am 5. April fürs Heimkino. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Den gesuchten Gewinnspiel-Code haben wir bei den Verlinkungen zu diesem Beitrag auf unseren Social-Media-Profilen versteckt. Folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest, um auch in Zukunft kein Gewinnspiel zu verpassen! Teilnahmeschluss ist der 17. Juni 2019.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist inzwischen beendet. Gewonnen hat Lisa P. aus Straubing, Henriette G. aus Potsdam und Marianne W. aus Flensburg.

Angebote auf amazon.de

B07NMF8XQQ35962959713833736704B01EVZNQY6

Kommentar schreiben

Senden