Für Neuaufnahmen ihrer bekanntesten Songs, darunter „Forever Young“, haben sich Alphaville Unterstützung vom Deutschen Filmorchester Babelsberg geholt.

Aplhaville - Eternally Yours
© Helen Sobiralski, Edel

Für Neuaufnahmen ihrer bekanntesten Songs haben sich Alphaville Unterstützung vom Deutschen Filmorchester Babelsberg geholt.

Altes neu aufgelegt – das liegt gerade voll im Trend. Im Fernsehen melden sich Serien und Shows vergangener Tage zurück und in Sachen Musik spielen aktuelle Produktionen mit Sounds der 80er und 90er. Acts, die damals schon aktiv waren, versuchen sich dagegen an frischen Versionen ihrer Hits. Gerade erst veröffentlichte Robbie Williams ein Album mit seinen größten Single-Erfolgen, die er noch einmal mit einem Orchester aufgenommen hat. Die gleiche Idee hatte auch die deutsche Synthie-Pop-Band Alphaville um Frontmann Marian Gold.

Alte Hits „freigelegt“ und „entfesselt“

Auf ihrem am 23. September erscheinenden Longplayer „Eternally Yours“ knöpfen sich der Sänger und die beiden Arrangeure Max Knoth und Christian Lohr noch einmal vertraute Ohrwürmer wie „Big In Japan“, „Sounds Like A Melody“ und „Forever Young“ vor. Gemeinsam mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg entstanden zeitlose Interpretationen. Durch die Bearbeitung empfindet Gold die Stücke nun als klarer: „Sie sind freigelegt, entfesselt, befreit. Ihre wahre Natur kam zum Vorschein.“

Amazon Unlimited Music Anzeige

Trotz der klassischen Inszenierung mit so vielen Instrumentalisten wurde darauf geachtet, die Songs nicht unnötig aufzublähen. Für Gold fühlt sich „Eternally Yours“ daher fast so an wie eine allererste Alphaville-Scheibe. Vielleicht hätte diese vor 40 Jahren tatsächlich so ähnlich geklungen, wäre ein Orchester zur Hand gewesen. Doch bekanntlich entdeckten Alphaville Synthesizer und Rhythmusmaschinen für sich – mit großem Erfolg auch über die Grenzen ihrer Heimat hinaus.

Große Orchestertour ab April 2023

Mit „Big In Japan“ kletterte die Formation etwa bis auf Platz 8 der britischen Charts und knackte auch die Top 70 in den USA. „Forever Young“ gilt heute als eine der ganz großen Hymnen der 80er. Neben all den vertrauten Melodien, darunter auch Alphaville-Titel wie „Dance With Me“, „Summer Rain“ und „Flame“, steuert Gold mit dem Titelstück einen brandneuen Song bei.

„Ich habe für das Lied keine Zeile selbst geschrieben“, gibt der 68-Jährige allerdings zu. Die Erklärung: „Alle Wörter und alle Gedanken stammen von Shakespeare. Ich habe sie nur intertextuell zusammengesetzt und minimal justiert, damit sie für mich singbarer werden.“

Ab 2023 kommen Alphaville mit Orchester auf Tour. Tickets sind bereits im Vorverkauf erhältlich.

Die Termine im Überblick:

13.04.23 Essen Philharmonie
14.04.23 Düsseldorf Tonhalle
15.04.23 Kassel Kongress Palais
05.05.23 Frankfurt Alte Oper
19.05.23 Bremen Die Glocke
20.05.23 Hannover Theater am Aegi
27.05.23 Freiburg Konzerthaus
28.05.23 Stuttgart Liederhalle
07.06.23 Leipzig Gewandhaus
11.06.23 Hamburg Laeiszhalle
12.06.23 Berlin Philharmonie
13.06.23 Dresden Kulturpalast
16.06.23 München Isarphilharmonie
17.06.23 Nürnberg Meistersingerhalle
20.06.23 Dortmund Konzerthaus

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Alphaville (official)

„Eternally Yours“ von Alphaville zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal das neue Album von AlphavilleAnzeige als CD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-alphaville

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 18. Oktober 2022.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

  • Gewinn: Eternally Yours: Neues Album von Alphaville zu gewinnen
  • Foto: Alphaville Eternally Yours Albumcover
  • Teilnahmeschluss: 18.10.2022
  • Gewonnen hat: Jutta P. aus Hamburg

Kommentar schreiben

Senden

Weitere Musik-News