Paradiesvogel IAMX gräbt sich auf seinem neuen Album „Alive In New Light“ aus der Dunkelheit. Der Prozess geht einher mit vielen anstrengenden, aber auch mit spannend-atmosphärischen Momenten. Und was hat es mit den Erotik-Artikeln zur CD auf sich? Mehr...

Von düsterer Elektro-Exzentrik und erotischem Merchandising
© Caroline Records

IAMX gräbt sich auf „Alive In New Light“ aus der Dunkelheit. Der Prozess geht einher mit vielen anstrengenden, aber auch mit spannend-atmosphärischen Momenten. Und was hat es mit den Erotik-Artikeln zur CD auf sich?

„Alive In The New Light“, die aktuelle Scheibe des britischen Musikers Chris Corner alias IAMX, hat die hitchecker.de Redaktion erst drei Wochen nach der Veröffentlichung erreicht. Da fragen wir uns spontan: Haben sich die parallel erschienenen „erotischen Merchandising-Artikel“, die im Schreiben zum Album erwähnt werden, bislang etwa zu schlecht verkauft? Oder warum die späte Bemusterung? Und reden wir hier eigentlich über Sex-Toys?

Keine Ahnung, aber besser nicht! Denn eigentlich geht es einmal mehr um das große IAMX-Leiden. Lange Zeit quälten den 44-Jährigen schwere Depressionen. Schon der CD-Titel deutet es an: Corner ist auf dem Wege der Besserung und konnte seine Dämonen weitgehend hinter sich lassen. Deshalb ist sein neues Songmaterial nicht ganz so düster ausgefallen wie viele vergangene Tracks.

Anstrengender Kampf aus der Depression

Gleich der Opener „Stardust“ lockt mit stampfendem Depeche-Mode-Beat sogar auf die Tanzfläche. Im anschließenden Titelstück erwachen Corners Lebensgeister begleitet von viel elektronischem Geblubber und einem doch recht ermüdenden Gesangsausbruch. Bei „Break The Chains“ bleibt es exzentrisch, mit der bedrohlichen Synthie-Inszenierung gelingt IAMX aber immerhin eine stimmige Atmosphäre.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Das trashige „Body Politics“ stampft diese dann bereits mit den ersten Takten wieder zu Tode. Doch die Hälfte des nur neun Songs umfassenden Silberlings ist an dieser Stelle schon fast überstanden. „Exit“ pulsiert noch missmutig und bleibt ein sperriges Beat-Konstrukt, zu dem Corner voller Inbrunst eine ungreifbare Melodie schmettert. Puh, hat schon jemand Kopfschmerzen?

Die Lichtblicke des Albums

Betörend, geheimnisvoll und endlich mal richtig melodiös wird es bei „Stalker“, einem Duett mit Kat Von D.. Die Tattoo-Künstlerin singt auch noch bei drei weiteren Albumtracks mit, darf bei dieser hymnischen Nummer aber am meisten glänzen. Und welch große Erleichterung, es folgen weitere Lichtblicke auf „Alive In New Light“: Der gespenstische Walzer „Big Man“ klingt wie der spannende Soundtrack zu einer bizarren Zirkusvorstellung.

Die verführerische Elektro-Pop-Ballade „Mile Deep Hollow“ wurde dagegen dazu auserkoren, eine emotionale Szene der US-Serie „How To Get Away With Murder“ zu untermalen. Es ist der mit Abstand zugänglichste und vielleicht gerade deshalb auch beste Song des Albums.

Das abschließende „The Power And The Glory“ verfügt mit seinen sanften, vertraut anmutenden Pianoakkorden und dem markant rotierenden Synthie-Bass ebenfalls über Massentauglichkeit. Assoziationen mit dem Madonna-Hit „The Power Of Goodbye“ sind wohl erlaubt.

Sex sells – nur nicht in diesem Fall

Die „Queen of Pop“ versuchte sich anno 1992 mit ihrem freizügigen Bildband „Sex“ bekanntlich ebenfalls im Bereich „erotisches Merchandising“. Welch frivole IAMX-Fanartikel denn nun eigentlich erhältlich sind, konnten wir selbst nach einer schüchternen Online-Recherche leider oder vielleicht auch zum Glück nicht herausfinden.

Das Fazit von hitchecker.de: PR-Gag misslungen und zum echten „Ohrgasmus“ sind wir trotz kurzer Reizmomente am Ende nicht gekommen.

Mehr Infos zum Künstler: www.iamxmusic.com

Veröffentlichung: 02.02.2018 (Caroline / Universal Music)

Gewinnspiel: Jetzt mitmachen und neuen IAMX-Longplayer abstauben

Ihr mögt es musikalisch durchaus gerne mal exzentrisch und düster? Dann solltet ihr bei unserem Gewinnspiel mitmachen: hitchecker.de verlost die neue CD von IAMX einmal. Für eine Teilnahme müsst ihr bis spätestens 23. März 2018 das untere Formular vollständig ausfüllen und abschicken. Viel Glück!

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinspiel ist inzwischen beendet. Herzlichen Glückwunsch an den Gewinner David B. aus Bietigheim!

Angebote auf amazon.de

B077Y97R19B078917FP9B077Y8FG8KB074QVP9NB

  • Rezension zu: IAMX: Alive in New Light
  • Redaktionswertung:

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere Albumchecks