Mit ihrer aktuellen Scheibe "Pearl" knüpft Heather Nova unüberhörbar an den Sound ihres 25 Jahre alten Meilensteins "Oyster" an. Die Rückkehr zu den musikalischen Wurzeln bedeutet aber keine Kopie alter Erfolge. Vielmehr gelingen der bermudischen Künstlerin neue, zeitlose Songperlen. Mehr...

Heather Nova: Alter Sound, neue Songperlen
© Vincent Lions

Heather Nova kehrt zurück zu ihren musikalischen Wurzeln und schüttelt dabei so manche Perle aus dem Songwriter-Ärmel.

Mit ihrer neuen Scheibe "Pearl" knüpft Heather Nova unüberhörbar an den Sound ihres 25 Jahre alten Meilensteins "Oyster" an. Das Jubiläum des Albums, das ihr einst den Durchbruch bescherte, hatte die bermudische Songwriterin quasi schon 2017 mit einer kleinen Tour vorzelebriert: Auf dieser spielte sie hauptsächlich Titel ihres 94er-Erfolgs.

"Oyster" als Vorbild

Als sich Heather danach an das Schreiben neuer Lieder machte, fühlten sich die vielleicht zwangsläufig ein bisschen so an wie ihre Stücke von damals. Produzent Martin "Youth" Glover, der sich auch für "Oyster" mitverantwortlich zeichnet, war nach ersten Demos sofort Feuer und Flamme. Er appellierte an die Künstlerin, genau so weiterzumachen und ihn direkt für das ganze Album anzuheuern.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Nova ließ sich von der Begeisterung anstecken und auf eine erneute Zusammenarbeit mit Youth ein. Auf "Pearl" klingt die 51-Jährige wieder deutlich rockiger und rauer als auf ihren letzten Werken. In vielen Momenten schlägt sie düstere Töne an, jedoch ohne dabei verzweifelt zu klingen. Allerdings geht es um viel emotionalen Ballast, den sich die Sängerin von der Seele schreibt – in gewohnt poetischen Zeilen.

Songs mit Therapiewirkung

Noch immer beschäftigt sie ihre Scheidung nach 20 Jahren Ehe ("The Wounds We Bled"). Auch den sexuellen Missbrauch, den sie in jungen Jahren erlebte, thematisiert sie erneut in der Ballade "Over The Fields". Diese ist quasi eine Fortsetzung zu ihrem Titel "Island" vom "Oyster"-Album: „Letztes Jahr lag der Mann, der mich missbraucht hatte, im Sterben. Als ich das hörte, streckte ich zum ersten Mal seit fast 30 Jahren die Hand nach ihm aus, um ihm zu sagen, dass ich ihm vergeben hatte", erklärt die Musikerin.

Ihre Geste blieb nicht ohne Reaktion: Sie erhielt einen einfühlsamen Brief ihres einstigen Peinigers, der sich darin für all das Leiden entschuldigte, das er ihr bereitet hatte. Endlich konnte Heather mit allem abschließen und verpackte ihre Gefühle in einem hochemotionalen Song.

Eine neue Liebe

Sie zeigt sich auf "Pearl" aber auch von ihrer unbeschwerten Seite: Eine neue Liebe zelebriert sie mit dem fröhlich-countryesk rockenden "Just Kids" und im cello-geprägten „After All This Time". Ihre starke Verbundenheit zur Natur, die ihr gerade in der Zeit nach der Trennung Trost spendete, greift sie immer wieder mit schöner Bildsprache auf – etwa in „All The Rivers".

Große Intimität gelingt Heather Allison Frith, wie Nova mit bürgerlichem Namen heißt, mit den reduziert instrumentierten Stücken auf der zweiten Albumhälfte. "Don't Worry What The Experts Say", "Vincent" und "Your Words" warten mit hymnischen Melodien auf, die dem Albumtitel absolut gerecht werden: Auch nach fast 30 Jahren im Musikgeschäft beweist Heather Nova noch immer ihr Talent für zeitlose Songperlen.

Mehr Infos zur Künstlerin und Tour-Termine: www.heathernova.com

Veröffentlichung am 28.06.2019 (Omn Label Services / Rough Trade)

"Pearl" zu gewinnen

hitchecker.de verlost das neue Album von Heather Nova zweimal. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Den gesuchten Gewinnspiel-Code haben wir bei den Verlinkungen zu diesem Beitrag auf unseren Social-Media-Profilen versteckt. Folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest, damit ihr auch in Zukunft kein Gewinnspiel verpasst! Teilnahmeschluss ist der 28. August 2019.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist inzwischen beendet. Gewonnen haben Eva L. aus München und Laura N. aus Eschede.

Angebote auf amazon.de

B07R59QFJRB07RMG97Y2B07QT83HNCB002WMAV7G

  • Rezension zu: Heather Nova: Pearl
  • Redaktionswertung:

Kommentar schreiben

Senden

Weitere Albumchecks