Die Shetland-Inseln mögen rar besiedelt sein. Das bedeutet für die dortige Kripo aber keineswegs einen ruhigen Alltag – zumindest wenn es nach der Krimiserie „Mord auf Shetland“ geht.

Mord auf Shetland: Jimmy Perez in tödlicher Gefahr
© ITV Studios / Edel Music & Entertainment GmbH

In der vierten Runde von „Mord auf Shetland“ muss Ermittler Jimmy Perez skrupellosen Menschenhändlern das Handwerk legen.

Die schottischen Shetland-Inseln mögen rar besiedelt sein. Das bedeutet für die dort zuständige Kripo aber keineswegs einen ruhigen Alltag – zumindest wenn es nach der britischen Krimiserie „Mord auf Shetland“ geht. Kommissar Jimmy Perez (Douglas Henshall) bekommt es in sechs neuen Folgen mit einem besonders verzwickt-komplexen Fall zu tun.

Dieser beginnt mit grausamen Funden: An die Shetland-Strände werden die Leichenteile eines jungen Mannes gespült. Ein Schiffsunglück können Perez, seine Assistentin Tosh (Alison O'Donnell) und Detective Constable Sandy Wilson (Steven Robertson) sehr schnell ausschließen. Es handelt sich klar um einen Mord.

Ein Netzwerk aus organisiertem Verbrechen

Durch den Einsatz von Chemikalien wurde versucht, die Identität des Opfers zu verschleiern. Mit Hilfe der Rechtsmedizin erhält Perez dennoch einen ersten Hinweis. So kann der Tote als der Nigerianer Daniel Ugara (Ayanda Bhebe) identifiziert werden. Dieser war unmittelbar vor seinem Tod auf der Suche nach seiner verschwundenen Schwester Zezi (Titana Muthui), wie weitere Ermittlungen ergeben.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Nach und nach kommt Perez einem Netzwerk aus Drogen- und Menschenhandel auf die Spur. Eine Schrotthändlerfamilie, ein Fischer und ein dubioser Bauunternehmer aus Glasgow scheinen irgendwie darin verwickelt zu sein. Als es dem Kommissar endlich gelingt, entscheidende Puzzleteile zusammenzufügen, bringt er nicht nur sich, sondern auch seine Tochter Cassie (Erin Armstrong) in tödliche Gefahr.

Besser in kleineren Happen

Das Erste strahlte die vierte Staffel von „Mord auf Shetland“Anzeige (Staffel 5 nach BBC-Zählung) bereits im vergangenen April als Dreiteiler aus. Auf DVD sind die sechs, knapp einstündige Einzelfolgen erschienen, die im britischen TV im Wochenrhythmus zu sehen waren.

Tatsächlich funktioniert die Geschichte serviert in kleineren Happen besser als im spielfilmlangen Format. Die faszinierende, aber doch sehr rau-triste Naturkulisse verleiht der Serie zwar ihre einzigartige Atmosphäre. Doch gleichzeitig wirkt sie auch sehr bedrückend – vor allem in Kombination mit dem vor allem anfangs gemächlichen Erzähltempo und dem ruhig-bedachten Protagonisten.

Kaum noch Bezug zu den Romanvorlagen

Mit den spielfilmlangen Zusammenschnitten geht es also etwas zäher zur Sache, obwohl der Fall an sich spannende Momente zu bieten hat. Allerdings fühlt er sich auch arg konstruiert an: Die Drehbuchautoren David Kane und Paul Logue sind um brisante, zeitgemäße Themen bemüht. Da diese in das doch sehr enge Korsett der Shetland-Inseln gezwängt werden, bleibt die Glaubwürdigkeit mitunter auf der Strecke.

Die neue Staffel entfernt sich zudem weiter von den Romanvorlagen aus der Feder von Ann Cleeves. Lediglich die vertrauten Hauptfiguren der Serie basieren noch lose auf den Werken der Bestseller-Autorin. Die aktuelle Story ist so aber in keinem der acht zwischen 2006 und 2018 veröffentlichten Bücher der Shetland-Reihe zu finden.

BBC One strahlte 2021 sechs weitere Episoden von „Shetland“, so der Originaltitel, aus. Wann diese in Deutschland über die Bildschirme flimmern, steht noch nicht fest.

„Mord auf Shetland: Staffel 4“: Veröffentlichung am 22. April 2022 (Edel Music & Entertainment GmbH)

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / KrimiKollegen

DVD-Box zu gewinnen

hitchecker.de verlost eine DVD-Box mit Staffel 4 von „Mord auf Shetland“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-shetland4

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 18. Juni 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

  • Rezension zu: Mord auf Shetland: Staffel 4
  • Redaktionswertung: 3 Punkte

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere Serienchecks