Satirischer Horrorfilm, hochbrisanter Politthriller oder ein beklemmendes Katastrophendrama mit „Killing Eve“-Star Jodie Comer: Ab 30. Mai stehen Kinofans vor der Qual der Wahl.

Kinostarts vom 30. Mai 2024
Neu im Kino ab 30. Mai 2024 / © Aidem Media Ltd, Foto Sean Gleeson, capelight pictures, Universal Pictures Germany

Satirischer Horrorfilm, hochbrisanter Politthriller oder ein beklemmendes Katastrophendrama mit „Killing Eve“-Star Jodie Comer: Ab 30. Mai stehen Kinofans vor der Qual der Wahl.

Am Donnerstag ist Fronleichnam und damit Feiertag in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Da findet sich vielleicht Lust und Zeit für einen Kinobesuch. Folgende drei Filme starten neu im Programm der Lichtspielhäuser.

Late Night With The Devil

Der TV-Moderator Jack Delroy (David Dastmalchian) steckt nach dem Tod seiner Frau in der Krise. Gleiches gilt für seine Late-Night-Show „Night Owls With Jack Delroy“, deren Einschaltquoten immer weiter abstürzen. Eine ganz besondere Halloween-Spezialausgabe soll retten, was noch zu retten ist: Als Gäste empfängt Jack die Parapsychologin June Ross-Mitchell (Laura Gordon) und die Jugendliche Lilly D'Abo (Ingrid Torelli). Das Mädchen hat als einzige Person den Massensuizid einer satanischen Sekte überlebt. In der Sendung soll sie nun in Kontakt mit dem Teufel treten. Das erweist sich als schlechte Idee.

„Late Night With The Devil“ (Australien, 2024) von den Brüdern Colinund Cameron Cairnes versteht sich nicht nur als Horrorfilm, sondern auch als bitterböse Mediensatire. Ihre Deutschlandpremiere feierte die Produktion bereits im April beim Fantasy Filmfest.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / capelightpictures

Golda – Israels eiserne Lady

Im Oktober 1973 kommt es zum Überraschungsangriff auf die Golanhöhen und die Sinau-Halbinsel durch Ägypten, Jordanien und Syrien. Israels Premierministerin Golda Meir (Helen Mirren) steht nun vor schwierigen Entscheidungen, die ihr ausschließlich männliches Kabinett mit strategischen Ratschlägen zu beeinflussen versucht. Meir will unbedingt Blutvergießen auf beiden Seiten verhindern, aber auch ihrer politischen Verantwortung gegenüber Israel gerecht werden.

Der Politthriller „Golda – Israels eiserne Lady“ (Großbritannien / USA, 2023) über den Jom-Kippur-Krieg erzählt eines der dunkelsten Kapitel des bis heute andauernden Nahostkonflikts. Der israelische Regisseur Guy Nattiv beleuchtet die damalige Situation aus der Perspektive Meirs. Liev Schreiber, Camille Cottin, Ellie Piercy und Henry Goodman verstärken das Ensemble um Helen Mirren.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Weltkino Filmverleih

The End We Start From

Als es in London zu regnen beginnt, ahnt eine hochschwangere Frau (Jodie Comer) noch nicht, in welchem Katastrophenszenario sie sich schon bald wiederfinden wird. Sinnflutartige Wassermassen von oben überschwemmen schon bald die ganze Metropole. Die werdende Mutter schafft es gerade noch rechtzeitig mit Wehen ins Krankenhaus, wo sie ein gesundes Baby zur Welt bringt. Gemeinsam mit ihrem Ehemann R (Joel Fry) und dem Neugeborenen flüchtet sie zu ihren Schwiegereltern (Nina Sosanya, Mark Strong) aufs Land. Doch auch hier spitzt sich die Situation sehr schnell zu und plötzlich sind die Protagonistin und ihr Baby ganz auf sich allein gestellt.

Einen kleinen Gastauftritt im Katastrophendrama „The End We Start From“ (Großbritannien, 2023) absolviert „Sherlock“-Star Bendedict Cumberbatch. Der Schauspieler fungierte auch als Produzent des Independent-Streifens von Regisseurin Mahalia Belo. Es handelt sich um eine Verfilmung des Romans „Vom Ende an“ von Megan Hunter.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Universal Pictures Germany

Weitere Kinostarts: „May December“, „Alle die du bist“, „Rocky Road To Berlin“

Romanvorlage zu „The End We Start From“ zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal den Roman „Vom Ende an“ von Megan Hunter. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-vomendean

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Instagram und Threads! Teilnahmeschluss ist der 2. August 2024.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für weitere redaktionelle Beiträge mit Gewinnspiel (Gewinnspielübersicht).

Ungültiger Code: Bitte Einagbe überprüfen!

  • Gewinn: Romanvorlage zu „The End We Start From“ zu gewinnen
  • Foto: The End We Start From
  • Teilnahmeschluss: 02.08.2024

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film