Bis Mitte Oktober lässt es Billy Idol in Deutschland krachen – mit seinen größten Hits und neuen Songs von der frisch veröffentlichen „The Cage EP“.

Billy Idol 2022
© Steven Sebring

Bis Mitte Oktober lässt es Billy Idol in Deutschland krachen – mit seinen größten Hits und neuen Songs von der frisch veröffentlichen „The Cage EP“.

Eigentlich wollte Billy IdolAnzeige schon im Laufe des Sommers Konzerte in Deutschland spielen – zusammen mit seinem langjährigen Songwriter-Partner und Gitarristen Steve Stevens. Die Shows wurden dann aber in den Herbst verschoben. Aufgrund der großen Nachfrage wurden zwei Termine ergänzt. Am 30. September rockt Idol die Bühne in der Arena Nürnberg, am 8. Oktober spielt der 66-Jährige in der Emsland Arena in Lingen.

Tourauftakt in Halle am Release-Tag

Los geht es aber bereits am heutigen Freitag, den 23. September, in Halle. Rechtzeitig zum Tourauftakt ist die „The Cage EP“ erschienen, die mit dem Titelsong „Cage“ bereits eine Vorab-Single hervorgebracht hat. Diese ließ kaum einen Zweifel daran: Die Punkrock-Legende schlägt im Vergleich zur letztjährigen EP „The Roadside“ wieder etwas härtere Töne an.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Diese sei wie eine Aufwärmphase für das neue Werk gewesen, das viel direkter und mit viel mehr Gitarren daherkomme. Idol verspricht „ein bisschen mehr Sturm und Drang, ein bisschen mehr Rock 'n' Roll und auch ein bisschen mehr Fuck you.“. Die vier Titel hat er gemeinsam mit Stevens, Producer Tommy English, Joe Janiak, Sam Hollander und Grant Michaels geschrieben.

„Wir waren klar auf Klassiker aus“, erklärt Co-Produzent Zakk Cervini. Bevor er sich an die Arbeit machte, stellte er sich eine entscheidende Frage: „Wenn Billy ein ganz neuer Künstler von heute wäre, was würde er machen?“

Immer noch Lust, Neues zu probieren

Doch es ging den kreativen Köpfen im Studio auch darum, Songs zu zaubern, die nach Pandemie und Lockdowns live total abgehen. „Running From The Ghost“, die zweite Single aus der EP, fällt mit dem hymnischen, mitgröltauglichen Refrain definitiv in diese Kategorie. Gleiches gilt für die krachende Spaßnummer „Rebel Like You“. Der Titel „Miss Nobody“ wagt sich dagegen auf für Idol ungewohntes Terrain und jongliert mit R'n'B-, Funk- und Disco-Elementen

Im Gespräch mit der „Kronen Zeitung“ betonte Stevens, wie viel Wert Billy und er inzwischen auf die Vielseitigkeit des Songmaterials legen: „Nach fast 40 Jahren ist es wichtig darauf zu achten, dass man sich nicht ständig wiederholt.“

Auf den anstehende Konzerten dürfen aber natürlich altbekannte Hits wie „White Wedding“, „Rebell Yell“, „Flesh For Fantasy“ und „Cradle Of Love“ nicht fehlen.

Die Termine der Tour im Überblick:

23. September: Halle, Peißnitz Insel
29. September: Frankfurt, Festhalle
30. September: Nürnberg, Arena Nürnberg
03. Oktober: München, Olympiahalle
05. Oktober: Berlin, Mercedes Benz Arena
06. Oktober: Hamburg, Barclays Arena
08. Oktober: Lingen, Emsland Arena
11. Oktober: Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Billy Idol

Best-of-Scheibe zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal die Greatest-Hits-Compilation „The Very Best Of Billy Idol“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-billyidol

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 27. Oktober 2022.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

  • Gewinn: Greatest-Hits-Compilation „The Very Best Of Billy Idol“ zu gewinnen
  • Foto: The Very Best Of Billy Idol
  • Teilnahmeschluss: 27.10.2022
  • Gewonnen hat: Fritz B. aus Buchen

Kommentar schreiben

Senden

Weitere Musik-News