In den heißen Sommermonaten feiert elektronische Musik Hochsaison. Fürs Schwitzen und die Party danach empfehlen sich die neuen Compilations „Kontor Sports 2018“ und „Stardust“, die es auf hitchecker.de zu gewinnen gibt. Vor allem House-Fans kommen voll auf ihre Kosten. Mehr...

Gewinnspiel: Sommer-Beats zum Sporteln und Grooven
© Kontor Records, Milk & Sugar Recordings

Fürs Schwitzen und die Party danach empfehlen sich die neuen Compilations „Kontor Sports 2018“ und „Stardust“, die es auf hitchecker.de zu gewinnen gibt.

In den heißen Sommermonaten feiert elektronische Musik Hochsaison, was nahe liegt: Der viele Sonnenschein macht gute Laune und weckt die Lust zum Feiern und Tanzen. Mit pumpenden House-Beats läuft es vielleicht auch beim Sport besser.

Kontor Sports 2018: My Personal Trainer

Hand aufs Herz: Um sich zum Sport zu motivieren, braucht es manchmal viel Disziplin oder auch einen ordentlichen Tritt in den Hintern vom Personal Trainer! Da sich den aber die wenigsten leisten können, bleibt nur eines: Gut gelaunte Musik, die antreibt.

Einen Energie-Kick in Form von einheizenden Beats zum Joggen oder für das Workout im Fitnessstudio liefert die neue Doppel-Compilation „Kontor Sports 2018: My Personal Trainer“ mit 40 angesagten Club-Tracks in drei Mixen für die unterschiedlichen Phasen beim Trainieren.

Amazon Unlimited Music Anzeige

So startet mit „Crazy“ von Lost Frequencies & Zonderling das Warm-up. Die Einheit zum Auspowern wird untermalt von Hits wie „Run To You“ (Tom Gregory), „Nummer Eins“ (Stereoact feat. Chris Cronauer), „Wohin du willst“ von Gestört aber Geil feat. Lea und „Burden Down“ von Micar. Zum Runterkommen laden Afrojack feat. Stanaj zum Entspannen auf das „Bed Of Roses“ ein.

Puh, das war ganz schön anstrengend, aber es hat sich gelohnt: Die sportliche Figur wird am Wochenende im Club zur Schau gestellt.

Milk & Sugar pres. „Stardust“

Zur Einstimmung und den ersten Probehüftschwung im heimischen Wohnzimmer bietet sich die aktuelle Compilation aus dem Hause Milk & Sugar an. Das DJ-Duo widmet sich auf „Stardust“ einem EDM-Genre, das momentan ein Revival erlebt: Disco House entstand ursprünglich Ende der 80er-Jahre und spielt nicht nur mit typischen House- und Disco-Sounds, sondern lässt auch Elemente aus Soul, Funk und R'n'B einfließen.

Produzenten wie Giorgio Moroder und Cerrone sorgten damals mit diesem bunten Mix für Aufsehen in der Clubszene. Später verpassten Kollegen wie Mousse T. oder eben auch Milk & Sugar dem Genre einen modernen Anstrich mit frischen House-Beats.

Nach einigen Jahren im Untergrund erfährt Disco House mit Acts wie Claptone, Purple Disco Machine, Angelo Ferreri, David Penn und Full Intention einen neuen Hype. Auf „Stardust“ entführen Michael Kronenberger und Steffen Harding von Milk & Sugar auf eine Zeitreise durch die EDM-Sparte. Auf zwei CDs servieren die DJs insgesamt 30 Tracks für einen groovenden Sommer.

Kleine Kostprobe gefällig?

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Milk & Sugar

Dance-Compilations zu gewinnen

EDM-Fans, aufgepasst: hitchecker.de verlost die neue „Kontor Sports 2018: My Personal Trainer“ dreimal und das Disco-House-Schmankerl „Stardust“ einmal auf CD. Wenn ihr beim Gewinnspiel mitmachen wollt, müsst ihr die untere Frage beantworten und eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Teilnahmeschluss ist der 20. Juli 2018. Viel Glück!

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist inzwischen beendet. Herzlichen Glückwunsch an Pia D. aus Heilbronn, Frederike G. aus Hamburg, Silke W. aus Augsburg und Lukas M. aus Idstein!

Angebote auf amazon.de

B07BXB4SN7B07BY7F8RDB07BSNLK95B07D6RKCK6

Kommentar schreiben

Senden

Weitere Musik-News