Hinter dem eigenwilligen Bandnamen #Zweiraumsilke steckt eine elfköpfige Formation aus Bayern, die sich als musikalische WG versteht. Bei so vielen Mitgliedern kommen zwangsläufig viele verschiedene Einflüsse zusammen: Hip-Hop, Funk, Soul, Reggae und Dancehall sorgen für einen bunten Genre-Mix. Mehr...

Wer sind eigentlich #Zweiraumsilke?
© Cris Civitillo

#Zweiraumsilke, das ist ein Genre-Eintopf zum Entschlacken und Gernhaben.

Hinter dem eigenwilligen Bandnamen #Zweiraumsilke steckt eine elfköpfige Formation aus Bayern, die sich als musikalische WG versteht. Bei so vielen Mitgliedern kommen zwangsläufig viele verschiedene Genre-Einflüsse zusammen: #Zweiraumsilke fühlen sich gleichermaßen im Hip-Hop, Funk und im Soul zu Hause.

Die gut gelaunte Combo wirft auf ihrem Debütalbum "Detox" alle Stile in einen Topf. Dank Produzent Kraans de Lutin, der schon für Seeed, Culcha Cundela und Flo Mega am Mischpult saß, schwingen mitunter auch Reggae- und Dancehall-Vibes mit.

Debüt per Crowdfunding finanziert

Wie schon ihre erste EP "Zielstrebig planlos" finanzierten #Zweiraumsilke den Longplayer per Crowdfunding. Jede Menge Fans haben sich die Musiker in den letzten Jahren auf zahlreichen Festivals erspielt. Sie standen etwa beim Blue Balls Festival in Luzern, beim Daughterville Festivall in Hamburg, beim StuStaCulum in München und beim "Umsonst & Draußen" in Würzburg auf der Bühne.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Neben den wortgewandt-witzigen, immerzu etwas selbstironischen Texten erweist sich der fette, markante Live-Sound mit echten Instrumenten als Markenzeichen der Band: Vor allem die Bläser sind omnipräsent auf "Detox". Mit ihrem neuen Songmaterial heizen #Zweiraumsilke ihrem Publikum im August ein. Dann wird die Tour zum Album fortgesetzt.

Die Termine im Überblick:

08.08. Luhmühlen , Elbenwald Festival
09.08. Eschwege, Open Flair Festival
15.08. Lippstadt, Alstadtfest
16.08. Bremen, Golden City
23.08. Lüneburg, Jakob Festival
24.08. Feuchtwangen, Feichtklangfestival

Erfolgreich auf YouTube unterwegs

Im Gepäck haben die zehn Jungs (Christian Emmel - Gesang, Rap / Chris Wohlmuth - Gitarre, Gesang, Klarinette / Sascha Daniel - Piano / Bastian Stahl - Gitarre, Trompete / Fabian Grassl - Trompete / Felix Linsmeier - Posaune / Konstantin Scharnagl - Saxophon / Robin Preiß - Bass / Christoph Meyen - Cello, Percussion / Felix Schmidt - Drums) und das eine Mädel (Rita Bavanati - Gesang) natürlich auch ihre drei jüngsten Singles "Detox", "Bär" und "Nachtbus".

Die dazugehörigen Videoclips erreichten auf YouTube innerhalb weniger Wochen über 200.000 Klicks. Den Geheimtipp-Status haben #Zweiraumsilke damit quasi offiziell überwunden.

Mehr zur Band: www.zweiraumsilke.de

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / #zweiraumsilke

Angebote auf amazon.de

B07T5R6694B07SGZHQQDB07SZGT1L6B01MRQ36G2

Kommentar schreiben

Senden

Weitere Musik-News