US-Rapper Scott Mescudi, besser bekannt als Kid Cudi, beendet das Jahr mit der Veröffentlichung eines neuen Albums: „Passion, Pain & Demon Slayin'" steht ab sofort in den Download-Shops und bei den Streaming-Diensten bereit. Mehr...

Kid Cudi: Rückkehr zu den Hip-Hop-Wurzeln
© Universal Music

Kid Cudi meldet sich mit neuem Album zurück und steckt viel Lob von Kanye West ein.

US-Rapper Scott Mescudi, besser bekannt als Kid Cudi, beendet das Jahr mit der Veröffentlichung eines neuen Albums: „Passion, Pain & Demon Slayin'" steht ab sofort in den Download-Shops und bei den Streaming-Diensten bereit, um die heimischen vier Wände über die anstehenden Feiertage mit basslastigen Hip-Hop-Tracks zu beschallen.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Offen für andere Genres

Nach seinen Gehversuchen im Rock und Grunge mit dem Projekt WZRD und dem Album „Speedin' Bullet 2 Heaven“ (2015) kehrt der 32-jährige Grammy-Gewinner zu seinen musikalischen Wurzeln zurück. Das heißt jedoch nicht, dass er sich dabei anderen Genres vollends verschließt:

Die 19 frischen Tracks, die gemeinsam mit Produzenten wie Mike Dean, Dot da Genius, Plain Pat und Mike Will Made-It entstanden, liebäugeln mit dezenten R'n'B-, Pop-, Rock- und Elektro-Elementen. Wie gewohnt sind die Übergänge vom Rappen zum Singen bei Kid Cudi fließend.

Bereits im vergangenen Herbst lieferte der in Cleveland geborene Musiker einen kleinen Vorgeschmack auf „Passion, Pain & Demon Slayin'" mit der gut gelaunten Single „Surfin'" ab. Kein Geringerer als Pharrell Williams unterstützte Kid Cudi bei der wohl griffigsten Nummer des Longplayers. Auch für dem Albumtrack „Flight At First Fight/Advanced“ schaute der bekannte Kollege im Studio vorbei.

Prominente Albumgäste

Die Liste an Featuring-Prominenz ist damit nicht beendet: Travi$ Scott war an der weiteren Vorab-Single „Baptized In Fire“ beteiligt. Willow Smith, die 16-jährige Tochter von Will Smith, stimmt bei „Rose Golden“ mit ein. André 3000 von Outkast ist bei den Stücken „By Design“ und „The Guide“ zu hören.

Auch wenn Kid Cudi nicht mehr beim Label von Kanye West unter Vertrag steht, zeigt sich sein alter Plattenboss noch immer von ihm begeistert: Erst kürzlich feierte West seinen ehemaligen Schützling als den einflussreichsten Künstler der letzten zehn Jahre. Wenn solch ein hohes Lob mal keine gute Werbung für die neue CD ist!

Mehr Infos zum Künstler: www.facebook.com/kidcudi

Angebote auf amazon.de

B01MTVB55QB003WKA7YEB00BYISRBGB002MX9YKA

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere Musik-News