Milk & Sugar trotzen dem Winter mit ihrer neuen Compilation "Destination: Rio de Janeiro". Es ist der Auftakt zu einer neuen Mix-Reihe, die regelmäßig sommerliche Grooves aus heißen Metropolen präsentieren wird. Mehr...

Milk & Sugar: Heiße House-Beats gegen die Kälte
© Milk & Sugar Recordings

Milk & Sugar trotzen dem Winter mit ihrer neuen Compilation "Destination: Rio de Janeiro".

Knapp über 30 Grad, Sonne, Strand und Meer: Wäre das nicht eine grandiose Alternative für die klirrende Winterkälte in Deutschland? Das hat sich wohl auch das deutsche DJ-Duo Milk & Sugar gedacht: Michael Kronenberger (Milk) und Steffen Harding (Sugar) wollen mit ihrem neuen Compilation-Konzept "Destination" das ganze Jahr lang das Summer-Feeling zelebrieren.

Erster Halt: Rio de Janeiro

Mit der ersten Ausgabe der Reihe entführen die Groove-Experten nach Rio de Janeiro. In der Metropole Brasiliens herrschen momentan sommerliche Temperaturen. Milk & Sugar liefern auf zwei Discs den Soundtrack zum Caipirinha-Wetter ab. Die beiden DJs wissen genau, was in Rios Clubs läuft und ankommt, denn sie legen dort selbst regelmäßig auf.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Auf der ersten Scheibe der Compilation, die unter dem Motto "Beach Side" steht, haben sie gut gelaunteTracks aus den Bereichen Indie Dance und Electronica zusammengestellt. Ihr Mix umfasst Produktionen von bekannten Künstlern der Szene wie "Send Me High" von Sy Sez feat. Phoenix Pearle, "With You" von Nebu Mitte feat. Jaselle, "City Life" von DJ T. feat. Cari Golden und "Mad Man In A Haze" von Chasing Kurt.

Mit der zweiten CD geht es an die "Pool Side", die mit Titeln aus den Genres Nu Disco, Funky House und Deep House aufwartet. Songs wie "Brother Love" von Bas Roos, "Dreamdoll" von Glom, "Keep Pushin" von Boris Dlugosch und "Ready For Love" von JD Braithwaite locken auf die Tanzfläche und lassen so zumindest die Raumtemperatur steigen.

Profis in Sachen Sommer-Grooves

Ihr Gespür für griffige House-Hits mit der Sonnenschein-Garantie haben Milk & Sugar schon in der Vergangenheit immer wieder mit eigenen Single-Erfolgen unter Beweis gestellt: Ihre bekannten Remix-Versionen von Klassikern wie "Love Is In The Air", "Let The Sun Shine", "Hey (Nah Neh Nah)" und "Hi-a (Pata Pata)" wird es sicher auch bei den anstehenden Live-Gigs der nächsten Monate zu hören geben.

Der erste Termin steht bereits: Ende Mai werden Milk & Sugar beim diesjährigen "House am See"-Festival am Speichersee Geeste neben Acts wie Wankelmut, DJ Tonka und Sam Punk auflegen. Es ist davon auszugehen, dass auch einige Tracks von "Destination: Rio de Janeiro" den Weg auf ihre DJ-Setlist finden werden.

Mehr Infos: www.milkandsugar.de

Angebote auf amazon.de

B01MYWKL5BB01M7R731MB01JNI3TPMB01G2OQVK0

Kommentar schreiben

Senden

Weitere Musik-News