Die britische Sängerin und Songwriterin Lucie Silvas probiert gerne Neues aus. Das beweist auch ihre aktuelle Single „Kite“, die mit ganz unterschiedlichen Genres spielt. Die Uptempo-Nummer ist Vorbote ihres neuen Albums „E.G.O.“. Der Longplayer folgt im August. Mehr...

Lucie Silvas groovt soulig mit Country-Vibe
© Furthest Point

Lucie Silvas probiert gerne Neues aus. Das beweist auch ihre aktuelle Single „Kite“, die mit ganz unterschiedlichen Genres spielt. Der Song ist Vorbote ihrer neuer CD „E.G.O.“.

2015 wagte Lucie Silvas einen Neuanfang. Die britische Sängerin und Songwriterin meldete sich über zehn Jahre nach ihrem letzten Longplayer mit dem Album „Letters To Ghosts“ zurück. Die Scheibe war vor allem geprägt von ihrer neuen Heimat in den USA: In der Country-Metropople Nashville fand sie nicht nur Inspiration als Künstlerin, sondern auch ihr privates Glück. Seit drei Jahren ist sie mit John Osborne vom erfolgreichen Country-Duo Brothers Osborne verheiratet.

Neues Album kommt im Sommer

Zu Beginn ihrer Karriere feierte Lucie mit Hits wie „What You're Made Of“, „Breathe In“ und dem Metallica-Cover „Nothing Else Matters“ vor allem in Europa große Erfolge. Deshalb war ihr Schritt ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten besonders mutig, da sie hier quasi als Newcomerin noch einmal ganz von vorne beginnen musste.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Doch die Entscheidung hat sich ausgezahlt: Die US-Songwriter-Szene empfing die stimmgewaltige Ausnahmemusikerin mit offenen Armen. Zuletzt tourte die 40-Jährige im Vorprogramm von Country-Größen wie Miranda Lambert und Chris Stapleton. In den nächsten Wochen und Monaten stehen wieder etliche Solo-Gigs für Silvas an. Aus gutem Grund: Am 24. August erscheint ihr neues Werk „E.G.O.“, das nunmehr vierte ihrer Karriere.

Ein außergewöhnlicher Genre-Mix

Als Appetithäppchen präsentiert Lucie mit „Kite“ eine Vorab-Single, die auch hierzulande ab sofort in allen gängigen Download-Shops erhältlich ist. Einmal mehr versucht sich die Künstlerin an einem überraschend frischen Sound: Die groovende Uptempo-Nummer verbindet Elemente aus Soul, Funk und Country-Rock.

In „Kite“ geht es laut Silvas um eine Frau, die nicht aufgehalten werden kann. Ihre Song-Protagonistin hat dabei keinen konkreten Plan, in welche Richtung es gehen soll. Sie will einfach nur frei sein und sich vom Wind treiben lassen. Diese Einstellung mag die Abenteurerin zuweilen in Schwierigkeiten bringen, aber genau das hält sie am Leben.

In den Lyrics stecken vermutlich auch Lucies eigenen Erfahrungswerte: Bei ihrem Neustart in den USA muss sie sich ähnlich gefühlt haben wie das Power-Girl in ihrem Ohrwurm.

Nur noch selten in Europa unterwegs

„E.G.O.“, eine Abkürzung für „Everbody Gets Off“, wird insgesamt 12 Titel umfassen, darunter auch die Ballade „Just For The Record“ und das verträumte „My Old Habits“. Die beiden Songs veröffentlichte Lucie bereits im Juni 2017 als digitale Doppel-Single im Vorfeld ihrer wenigen Europa-Konzerte in Großbritannien, Irland und den Niederlanden.

Ob sie im Zuge ihres neuen Silberlings auch mal wieder nach Deutschland kommen wird, ist bislang nicht bekannt. Nach so vielen Jahren würden sich hiesige Fans allerdings sehr über ein Wiedersehen freuen. Immerhin gibt es endlich ein Wiederhören.

Mehr Infos zur Künstlerin: www.luciesilvas.com

Angebote auf amazon.de

B07D2YBJ5ZB07D33RR8TB0002QFFPMB0127G1G0C

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere Musik-News