Euch steht der Sinn nach Party? Den passenden Soundtrack zur Feierlaune holt ihr euch mit der frisch erschienenen "Volume 91" der erfolgreichen "Top Of The Clubs"-Compilation-Reihe nach Hause. Für die Auswahl der Tracks zeichnen sich diesmal die DJs Jerome, Markus Gardeweg und Neptunica verantwortlich. Mehr...

Kontor Top Of The Clubs Vol. 91: Heiße Beats für den Herbst zu gewinnen
© Kontor Records / Dymd

Euch steht der Sinn nach Party? Den passenden Soundtrack zur Feierlaune holt ihr euch mit der frisch erschienenen "Volume 91" der erfolgreichen "Top Of The Clubs"-Compilation-Reihe nach Hause.

amazon.de | Kontor Top Of The Clubs
Volume 91 - Volume 90 - Volume 89 - Prime Video
Anzeige

Die Clubkultur in Deutschland erwacht erst nach und nach wieder zum Leben. Lange war es wegen der Pandemie nicht möglich, am Wochenende feiern zu gehen und sich von angesagten Beats auf die Tanzfläche locken zu lassen. Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb haben in den letzten Monaten zahlreiche EDM-Tracks die Charts erobert. Das mag auch an dem starken kreativen Output der DJs und Produzenten liegen. Sie hatten während Corona besonders viel Zeit, um an Hits zu basteln.

Amazon Unlimited Music Anzeige

69 davon sind auf der brandneuen Compilation "Top Of The Clubs Vol. 91" aus dem Hause des Hamburger Labels Kontor Records zu hören. Der physische Release umfasst wieder vier CDs. Auf den ersten drei sorgen schweißtreibende DJ-Mixes für echtes Club-Feeling. Auf der vierten Scheibe im Bunde gibt es eine Auswahl an 23 Titeln in voller Länge zu hören, darunter "Daning Around" von Mike Candys & Averro feat. Meela, „Anita" von Armin van Buuren & Timmy Trumpet, "Macarena" von Le Shuuk & Papi Pepe sowie "Glow" von DJ Antoine & Martin van Lectro.

DJ-Mixes von Jerome, Markus Gardeweg und Neptunica

Für die Mixes zeichnen sich einmal mehr drei bekannte Namen verantwortlich: Die erste Zusammenstellung kommt von Jerome mit Tracks von Acts wie Calvin Harris feat. Tom Grennan ("By Your Side"), Clean Bandit x Topic feat. Wes Nelson ("Drive"), R3hab & Gabby Ponte ("The Portrait") und Alan Walker & Alok feat. Imanbek ("Sweet Dreams").

Markus Gardeweg würzt seinen Mix mit Dancefloor-Krachern von Junior Jack ("Stupidisco"), Matt Sassari ("Give It To Me"), Nora En Pure ("Life On Hold"), EDX ("Vommuli") und weiteren Künstlern. Der Hamburger DJ Neptunica heizt mit tanzbaren Stücken wie "Like That" von ATB feat. Ben Samama, "Monsters" von Dynoro feat. 24kGoldn, "Drunk In Love" von Lunax, "Rampampam" von Minelli und „Amor Up" von Dymd ein.

Folgender Minimix serviert eine kleine Kostprobe der Compilation, die seit 8. Oktober als CD- und Download-Paket erhältlich ist.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Kontor.TV

Jetzt mitmachen und gewinnen

hitchecker.de verlost die jüngste Ausgabe der "Top Of The Clubs"-Reihe zweimal in der CD-Variante. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-totc91

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 9. November 2021.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Senden

Weitere Musik-News