Groovende House-Tracks wecken in der Regel Assoziationen an den Sommer und vor allem an die Partyinsel Ibiza. Ist der nächste Urlaub 2018 auf den Balearen schon gebucht? Bis es soweit ist, überbrücken die House-Compilations "Ibiza Winter Moods" und "Winter Sessions 2018" das Schmuddelwetter. Mehr...

House-Beats für Sommergefühle im Winter
© Déepalma Records / Milk & Sugar Recordings

Der Winter ist noch lang, aber zumindest musikalisch wird es schon sommerlich mit den neuen House-Compilations "Ibiza Winter Moods" und "Winter Sessions 2018".

Groovende House-Tracks wecken in der Regel Assoziationen an den Sommer und vor allem an die Partyinsel Ibiza. Ist der nächste Urlaub 2018 auf den Balearen schon gebucht? Bis dahin gilt es leider noch ein bisschen Zeit zu überbrücken. Zu allem Überfluss zeigt sich der Winter in Deutschland gerade von seiner nasskalten Schmuddelwetter-Seite.

Zwei neue Compilation versuchen allerdings, dem entgegenzuwirken und mit entspannten Beats für warme Gedanken zu sorgen.

"Ibiza Winter Moods" aus dem Hause Déepalma

Bereits erschienen ist die drei CDs umfassende Zusammenstellung "Ibiza Winter Moods" des deutsch-ibizenkischen Labels Déepalma Records. Die DJs Yves Murasca, Rosario Galati und Keyano ergänzen ihre "Ibiza"-Reihe damit erstmals um ein winterliches Pendant. Das soll gerade in den grauen Winterwochen das Fernweh und die Vorfreude auf Sonne, Strand und Meer schüren.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Der "Lounge Moods Mix" auf Disc 1 lässt es zunächst ruhig angehen mit Tracks aus den Bereichen Chillout, Electronica und Nu-Disco von Acts wie Soultek ("Sunset"), Tube & Berger ("Kleines Traumparadies") und Baltic Weather ("Back Where I Belong"). Unter dem Motto "House Grooves" locken die Stücke der zweiten Scheibe auf die Tanzfläche, darunter "Do Anything" von Mousse T & Lovebirds, „A Sex Thing" von Sllash & Doppe und "Blow Up" von Superlover. Wieder einen Gang runter schaltet der „Afterhour Visions Mix" auf der dritten CD. Hier laden Deep-House-Songs von Kölsch ("Grau"), DayneS ("Fluegel") und Jules & Moss ("Nans Et Moots") dazu ein, Winterabende relaxt ausklingen zu lassen.

"Winter Sessions 2018" von Milk & Sugar

Wem die "Ibiza Winter Moods" noch nicht genügend House-Tracks für den Winter liefert, sei bereits die nächste Veröffentlichung ans Herz gelegt: Am 2. Februar erscheint die neue Compilation "Winter Session 2018" aus der Label-Schmiede des bekannten deutschen DJ-Duos Milk & Sugar. Michael Kronenberger und Steffen Harding haben sich ebenfalls Gedanken darüber gemacht, mit welchen angesagten Tracks aus den Genres House, Deep House und Electronica die gute Laune auch im Winter steigt.

Ihre Favoriten haben die beiden auf zwei CDs zu sonnigen DJ-Mixes vereint: "Love Nation" bringt Titel von Lexer ("Reason"), Frankey & Sandrino ("Solaris"), Claudia Hiller ("Origins"), Maya Jane Coles ("Weak") und Co ins Spiel. Die zweite Disc mit dem Titel "House Nation" wartet mit gleich zwei eigenen Hits der DJs auf ("Has Your Man Got Soul", "Stay Around"). Zudem heizen Tracks von Künstlern wie Angelo Ferreri ("Change My Skin"), David Penn ("Tha Vibe") und Syap (Good Stuff Piano") ein.

Mehr Infos zu den Compilations:

www.deepalma.com
www.milkandsugar.de

Welches sind eure EDM-Lieblingshits des Winters, die euch vom Sommer träumen lassen? Schreibt uns eure Favoriten als Kommentar auf diesen Artikel oder auf Facebook!

Angebote auf amazon.de

B0785VL9DRB0789S2VZSB078NS2JCYB0788WSVR4

Kommentar schreiben

Senden

Weitere Musik-News