Mit „Heart & Soul“ präsentieren Blue ihr erstes Album seit über sieben Jahren. Das war so zunächst gar nicht geplant.

Blue
© Jordan Rossi

Mit „Heart & Soul“ präsentieren Blue ihr erstes Album seit über sieben Jahren. Das war so zunächst gar nicht geplant.

2020 wollte die britische Boygroup Blue eigentlich ihr 20-jähriges Jubiläum feiern. Doch daraus wurde schließlich nichts: Die Pandemie machte den Plänen von Antony Costa, Duncan James, Lee Ryan und Simon Webbe einen Strich durch die Rechnung. Doch Versäumtes lässt sich nachholen und so lassen es die Jungs einfach in diesem Jahr krachen: Im Dezember gehen sie in ihrer Heimat auf große Arenentour.

Frische Songs zum Bandjubiläum

Im Gepäck haben Blue ihr brandneues Album „Heart & Soul“, das ab sofort erhältlich ist. Es handelt sich nicht etwa um ein Best-of mit ihren Hits der vergangenen zwei Jahrzehnte. Die Scheibe wartet mit frischem Songmaterial auf. Einzige Ausnahme: Das bereits als Vorab-Single veröffentlichte „Dance With Me“ stammt im Original von der R'n'B-Formation 112 aus dem Jahre 2001.

Amazon Unlimited Music Anzeige

„Das war so ein Lied, das wir damals echt vor jedem Auftritt im Auto gehört haben. Und der Song spielt genau auf das an, wofür wir selbst in den beginnenden Nullerjahren bekannt waren“, erklärt Antony, wie es zu der Coverversion kam. Ansonsten setzt „Heart & Soul“ aber auf Titel, die Blue gemeinsam mit Songwritern und Produzenten wie MNEK, Ronny Svendsen und Hugh Goldsmith erarbeitet haben.

Ergiebige Songwriting-Sesssion in Schweden

Als das Quartett Anfang 2020 vor den ersten Lockdowns nach Schweden zu einem Schreibcamp flog, gab es noch gar keine konkreten Pläne für einen weiteren Longplayer. „Eigentlich wollten wir nur ein wenig herumspielen und einfach mal schauen, was dabei so herauskommt“, erinnert sich Duncan zurück. Doch die Songwriting-Sessions im hohen Norden brachten gleich fünf potenzielle Hits hervor, darunter auch die Ende Mai erschienene Dance-Nummer „Haven't Found You Yet“.

Die vier Musiker hatten wieder Feuer gefangen und bastelten zurück in London an weiteren Songs. Da wegen Corona erst einmal alle geplanten Auftritte auf Eis lagen, blieb ohnehin genügend Zeit zum Kreativisein. Spätestens jetzt war klar: Das nunmehr sechste Werk von Blue nahm mehr und mehr Formen an.

Blue mögen es abwechslungsreich

„Das Tolle an diesem Album ist, dass es so extrem abwechslungsreich ist“, zeigt sich Lee mit dem fertigen Ergebnis zufrieden. An Bord sind typische Blue-Balladen wie „Gravity“ und „Magnetic“. Die Jungs versprechen aber auch rockige Elemente wie bei „This Could Be Love“, Elektronisch-Tanzbares à la „Ultraviolet“ und einen Track wie „Man Do“ mit sexy Prince-Vibes und Ryans unverkennbarem Falsettgesang.

Ob der bunte Genre-Mix Blue wieder zurück in die Charts verhilft, bleibt abzuwarten. Die beiden Alben „Roulette“ (2013) und „Colours“ (2015) konnten zuletzt nicht mehr an alte Erfolge anknüpfen. Gelingt nun mit „Heart & Soul“ das große Comeback?

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Official Blue

„Heart & Soul“ zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal den neuen Silberling von BlueAnzeige. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-heartandsoul

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 1. Dezember 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Ungültiger Code: Bitte Einagbe überprüfen!

  • Gewinn: „Heart & Soul“ von Blue zu gewinnen
  • Foto: Blue
  • Teilnahmeschluss: 30.11.2022

Kommentar schreiben

Senden

Weitere Musik-News