ProSieben hat eine neue Musikshow angekündigt, die einmal mehr mit dem Namen Stefan Raab beworben wird. Der Entertainer steht als Ideengeber und Produzent hinter dem etwas anderen Castingformat "FameMaker": Die Kandidaten singen unter einer schalldichten Glaskuppel. Mehr...

FameMaker: Neue Musikshow von Stefan Raab
© ProSieben

ProSieben will demnächst mit der Musikshow "FameMaker" aus der Kreativschmiede von Raab TV auf Zuschauerfang gehen.

amazon.de | Stefan Raab
TV Total - Musik - FreeESC - Music Unlimited
Anzeige

Stefan Raab scheint im Hause ProSieben wieder hoch im Kurs zu stehen. Zuletzt kokettierte der Sender gleich zweimal mit Spekulationen um ein mögliches Comeback des Entertainers vor der Kamera: Zunächst wurde in der zweiten Staffel von "The Masked Singer" gezielt der Eindruck erweckt, der Kölner könnte im Kostüm des Faultiers stecken. Doch dahinter verbarg sich Schauspieler Tom Beck.

Kurze Zeit später feuerte man die Gerüchte an, der 53-Jährige würde in der von ihm produzierten ESC-Ersatzshow "#FreeESC" für Deutschland antreten. Diesen Job übernahm dann aber Komiker Helge Schneider.

Nun hat ProSieben eine neue Musikshow angekündigt, die einmal mehr mit dem Namen Raab beworben wird. Dieser steht als Ideengeber und Produzent hinter dem etwas anderen Castingformat "FameMaker".

Wie "The Voice" nur ohne Ton

„Erfolg entsteht nicht auf den Stimmbändern. Erfolg entsteht im Kopf. Hätte es diese Show 1992 schon gegeben, hätte ich sofort mitgemacht. Denn singen konnte ich noch nie gut. Also, bewerbt euch!“, fordert der bekannte Initiator in einer Pressemitteilung potenzielle Kandidaten auf.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Der Aufruf lässt es schon erahnen: Für "FameMaker" braucht es nicht zwangsläufig gesangliches Talent. Vielmehr kommt es auf die Performance an. Die Teilnehmer treten nämlich unter einer schalldichten Glaskuppel an. Eine dreiköpfige Promi-Jury versucht nun zu beurteilen, welche davon sich tatsächlich gut anhören könnten.

Prominente Jury steht schon fest

An das Glücksspiel wagen sich Carolin Kebekus, Luke Mockridge und Teddy Teclebrhan. Jeder von ihnen hat die Möglichkeit, den "FameMaker"-Hebel zu ziehen, um sich einen Kandidaten zu sichern. Sobald dies geschieht, hebt sich die Glaskugel und es offenbart sich ein tonaler Totalausfall oder eben doch beeindruckende Stimmgewalt.

Ganz egal, ob die Überraschung negativ oder positiv ausfällt – jeder Juror muss mit seinem gewählten Kandidaten einen Song produzieren und einen Auftritt inszenieren. In einem Live-Finale entscheiden die ProSieben-Zuschauer, wer als Sieger hervorgeht.

Die Sendung soll noch im Sommer 2020 von Raab TV in Zusammenarbeit mit Brainpool umgesetzt werden. Die Bewerbungsphase für Kandidaten läuft ab sofort.

DVD-Box zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal die "TV Total - 15 Jahre Jubiläums Box". Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 2. Oktober 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Ingrid D. aus Kaiserslautern.

Kommentar schreiben

Senden

Weitere Musik-News