ElenaMit ihrem Debüt hat Elena Bongartz zu sich selbst gefunden - fernab von der Klassikwelt, in der ihr Bruder ein großer Star ist. Während David Garrett seine Geige meisterhaft beherrscht, fühlt sich seine kleine Schwester im Pop zu Hause. Mehr...

Elena: David Garretts kleine Schwester startet durch
© Sebastian Steffens

Mit ihrem Debüt hat Elena Bongartz zu sich selbst gefunden - fernab von der Klassikwelt, in der ihr bekannter Bruder ein großer Star ist.

Als kleine Schwester hat man es nicht immer so leicht. Elena Bongartz kann ein Lied davon singen. Ihr großer Bruder ist kein Geringerer als David Garrett. Der Star-Geiger erwies sich schon in Kindheitstagen als riesiges Talent an der Violine. Auch Elena machte früh musikalisch auf sich aufmerksam: Ihr Instrument war und ist das Piano.

Ihr Ehrgeiz ließ sie ebenfalls bei Musikwettbewerben wie "Jugend musiziert" glänzen. Doch während David eine Senkrecht-Karriere hinlegte, konzentrierte sich Elena zunächst auf ihr Studium von Jazz, Gesang und Klavier an der Musikhochschule in Maastricht. Dabei stand für sie aber zunächst nie zur Debatte, später in die großen Fußstapfen Davids zu treten.

Souliges Duett mit Flo Mega

Die musikalischen Regeln und Normen fühlten sich für sie am Ende ihres Studiums gar an wie ein großer Ballast. Dieser fiel Elena jedoch schlagartig von den Schultern, als sie schließlich auf den Produzenten Kraans de Lutin traf, der schon mit Tim Bendzko und Seeed zusammengearbeitet hat. Elena entdeckte ihre Leidenschaft für die Musik wieder: Neue Ideen für Songs sprudelten aus ihr heraus.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Ehrliche, gewitzte Texte auf Deutsch treffen auf einen bunten Mix aus Pop, Jazz, Easy Listening und dezenter Elektronik. So lässt sich Elenas selbstbetiteltes Debütalbum vielleicht am besten auf den Punkt bringen. Veröffentlicht hat die 28-Jährige die Scheibe bereits am 15. Mai. Darauf zu hören ist auch ein gemeinsamer Titel mit dem Hamburger Soulsänger Flo Mega ("Nie da") und eine Kollaboration mit dem Rapper Curlyman ("Sonntag").

Im Flugmodus auf die Tanzfläche

Gemeinsam mit Madizin entstand die tanzbare Radioversion zur Single "Flugmodus". Das Hamburger Produzententeam unterlegte zuletzt schon den Track "Geiles Leben" von Glasenperlenspiel mit angesagten House-Beats.

Die Chancen auf einen Charterfolg stehen also nicht schlecht, zumal sich Elena mehr als bereit für den Durchbruch fühlt: „Ich bin jetzt in einer Rolle, in der ich mich gern schon mein gesamtes Leben gesehen hätte, aber das lag irgendwie außerhalb meiner Vorstellungskraft. Ich habe lange nicht wahrgenommen, dass in mir eine Künstlerin steckt.“

Am 28. Mai präsentiert die Sängerin ihre Lieder im Mojo Jazz Café in Hamburg, einen Tag zuvor spielt sie beim "Women Of The World Festival 2016" in Bad Homburg.

Link: www.elena-singt.de

Aufgepasst: hitchecker.de verlost Elenas Debütalbum dreimal. Für eine Gewinnspielteilnahme einfach die untere Frage beantworten und eine gültige E-Mail-Adresse angeben! Teilnahmeschluss ist der 12. Juli 2016. Viel Glück!

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Die Verlosung ist inzwischen beendet. Die Gewinner wurden benachrichtigt.

Angebote bei amazon.de:

B01CH752HOB01CC7LGMOB00X4P7ZJMB011P4BE6S

Kommentar schreiben

Senden

Weitere Musik-News