Das US-Country-Trio Dixie Chicks meldet sich zurück: Natalie Maines, Emily Strayer und Martie Maguire gingen zwar bereits in den letzten Jahren wieder gemeinsam auf Tour. Doch erst jetzt veröffentlichen sie neue Musik: Die Single „Gaslighter“ fungiert als Vorbote zum gleichnamigen Album. Mehr...

Dixie Chicks feiern Comeback mit „Gaslighter“
© Columbia Records

Mit neuer Single und einem im Frühjahr erscheinenden Album wollen die Dixie Chicks an alte Erfolge anknüpfen.

Anzeige

Das US-Country-Trio Dixie Chicks meldet sich zurück: Natalie Maines, Emily Strayer und Martie Maguire gingen zwar bereits in den letzten Jahren wieder gemeinsam auf Tour. Doch erst jetzt veröffentlichen sie neue Musik: Die Single „Gaslighter“ ist die erste seit dem Song „The Neighbour“ von 2007.

Die 13-jährige Band-Auszeit haben die Dixie Chicks vor allem dafür genutzt, ihre insgesamt neun Kinder großzuziehen. Allerdings haben sich die drei nie komplett aus dem Rampenlicht zurückgezogen: Die Schwestern Emily und Martie lieferten mit ihrer Band Court Yard Hounds zwei Longplayer ab. Natalies Soloscheibe „Mother“ kletterte 2013 bis auf Platz 17 der US-Charts.

Neues Album kommt im Mai

Der Fokus der Künstlerinnen liegt ab sofort wieder auf ihrem gemeinsamen Schaffen als Dixie Chicks: „Gaslighter“ fungiert als Appetithäppchen des Nachfolgewerks zum Nummer-1-Erfolg „Taking The Long Way“ (2006). Das wird denselben Titel wie die Single tragen und ist ab 1. Mai erhältlich.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Ursprünglich wollte das Dreiergespann wie früher mit unterschiedlichen Songwritern und Produzenten zusammenarbeiten. Da Jack Antonoff (Taylor Swift, Lorde) beim zuallererst aufgenommenen Titeltrack aber genau den Nerv der Dixie Chicks traf, heuerten sie ihn direkt für das ganze Album an.

In „Gaslighter“ spielt Maines wohl auf ihre schmerzliche Trennung von Schauspieler Adrian Pasdar („Heroes“) an. „We moved to California and we followed your dreams. I believed in the promises you made to me. Swore that night ‘til death do us part but you lied“, heißt es in den Lyrics.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Dixie Chicks

Demnächst wieder auf Tour

Im Interview mit Apple Music kündigte Strayer ein weiteres Lied mit persönlichem Bezug an: In „Juliana Calm Down“ geht es um ihre Tochter Juliana, der es zunächst unangenehm gewesen sei, im Mittelpunkt eines Songs zu stehen. Offenbar hat sie sich aber doch noch mit diesem angefreundet, sonst hätte er es wohl nicht auf „Gaslighter“ geschafft.

Vielleicht bekommen ihn Fans sogar noch vor dem LP-Release zu hören. Bis Mai dürften die Dixie Chicks bestimmt den einen oder anderen weiteren Vorab-Titel servieren.

Auf ihrer offiziellen Website versprechen Natalie, Emily und Martie auf jeden Fall schon neue Tourtermine. Ob es auch Konzerte in Deutschland geben wird, bleibt abzuwarten. Es ist aber davon auszugehen, dass erst einmal das US-Publikum auf seine Kosten kommt.

Mehr Infos zur Band: www.dixiechicks.com

Best-of-Alben zu gewinnen

hitchecker.de verkürzt die Wartezeit bis zur Veröffentlichung von „Gaslighter“ und verlost zweimal das Best-of-Doppelalbum „The Essential Dixie Chicks“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 23. April 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen haben Susanne B. aus Berlin und Andreas K. aus Mainz.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere Musik-News