2020 mussten die BET Awards wegen Corona noch virtuell stattfinden. In diesem Jahr konnte die Verleihung dank stark gesunkener Infektionszahlen jedoch wieder vor einem Live-Publikum im Microsoft Theater in Los Angeles über die Bühne gehen. Welche Musikstars haben abgeräumt? Mehr...

BET Awards 2021: Das sind die Gewinner
© Warner Music / Sony Music, Danny Clinch

Welche Musikstars räumten am vergangenen Sonntag bei den BET Awards ab?

Anzeige

2020 mussten die BET Awards wegen Corona noch virtuell stattfinden. In diesem Jahr konnte die Verleihung dank stark gesunkener Infektionszahlen jedoch wieder vor einem Live-Publikum im Microsoft Theater in Los Angeles über die Bühne gehen.

Durch den Abend führte „Empire“-Star Taraji P. Henson, die gleich zu Beginn der Show ihre Freude über die zurückgewonnene Normalität zum Ausdruck brachte: „Ich bin so begeistert, hier in Gegenwart von Menschen zu sein. Wir brauchen uns gegenseitig!“

Vier Awards für Megan Thee Stallion

Die BET Awards standen diesmal unter dem Motto „Year Of The Black Woman“. Entsprechend gab es nicht nur, aber besonders viele Preisträgerinnen. Für ihr Lebenswerk wurde Rapperin, Sängerin und Schauspielerin Queen Latifah geehrt. Die 51-Jährige war bei ihrer emotionalen Dankesrede zu Tränen gerührt.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Über den Award für das Album des Jahres durfte R'n'B-Sängerin Jazmine Sullivan jubeln. Mit ihrem Werk „Heaux Tales“ setzte sie sich gegen The Weekend, DaBaby, Megan Thee Stallion, Nas und Chloe X Halle durch. Für Megan halb so schlimm: Die Rapperin entschied etliche andere Kategorien für sich.

Preise für H.E.R., Lil Baby und Silk Sonic

Gemeinsam mit ihrer Kollegin Cardi B gewann sie für den Hit „WAP“ in den Sparten „Beste Kollaboration“ und „Video des Jahres“. Die 26-Jährige wurde zudem zur besten Hip-Hop-Künstlerin gekürt und heimste auch den Zuschauerpreis für den Track „Savage“ ein, bei dem Beyoncé als Featuring-Gast fungiert.

Als beste Künstlerin im Bereich R'n'B und Pop triumphierte Sängerin H.E.R., als bester Künstler der Kategorie ging Chris Brown hervor. Weitere Awards erhielten Giveon („Bester Newcomer“), Lil Baby („Bester Hip-Hop-Künstler“), SZA („BET Her Award“), Burna Boy („Bester internationaler Act“) und Silk Sonic („Beste Gruppe“). Hinter dem zuletzt genannten Duo stecken übrigens Sänger Bruno Mars und sein Kollege Anderson Paak.

Filmhit mit Queen Latifah zu gewinnen

hitchecker.de verlost die US-Komödie „Girls Trip“ mit Queen Latifah in einer der Hauptrollen einmal auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-betawards21

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 27. August 2021 (Zweite-Chance-Gewinnspiel).

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere Musik-News