Bis auf wenige Ausnahmen werden die Albumveröffentlichungen vom 2. September hierzulande vielleicht eher Geheimtipps bleiben. Doch gerade diese gilt es zu entdecken: Viel Spaß dabei!

Yungblud - Nina Nesbitt
© Universal Music (Yungblud) / Cooking Vinyl (Nina Nesbitt)

Der September startet mit ganz viel neuer Musik, die aber zum Großteil nicht in den hiesigen Albumcharts stattfinden dürfte.

Bis auf den frischen Silberling von Yungblud und die Albumneuheiten von bekannten Metal-Bands wie Megadeth und Blind Guardian werden die Veröffentlichungen vom 2. September hierzulande vielleicht eher Geheimtipps bleiben. Doch gerade diese gilt es zu entdecken: Viel Spaß dabei!

Luke Sital-Singh: Dressing Like A Stranger

Der britische Singer-Songwriter Luke Sital-Singh ist schon voll und ganz auf Herbst eingestellt. Sein entschleunigter Folk-Pop auf „Dressing Like A Stranger“ setzt auf Melancholie und Atmosphäre. Für die traurige Pianoballade „Rather Be“ schaute Christina Perri im Studio vorbei.

Jetzt bei amazon.de bestellen!Anzeige

Tom Chaplin: Midpoint

Keane-Frontmann Tom Chaplin kämpfte in der Vergangenheit immer wieder mit seinen Angstzuständen und Suchtproblemen. Die Drogen hat der 43-Jährige inzwischen hinter sich gelassen und präsentiert sich auf seinem dritten Solowerk „Midpoint“ sehr nachdenklich, aber frisch gestärkt.

Jetzt bei amazon.de bestellen!Anzeige

Julia Scheeser: Silbertablett

Julia Scheesers Stimme dürfte für Disney-Fans vertraut klingen: Die Synchronsprecherin übernahm die Gesangsparts der Belle in den Filmen „Die Schöne und das Biest“ (2017) und der Jasmin in „Aladdin“ (2019). Mit „Silbertablett“ veröffentlicht die 25-Jährige nun ihr zweites Deutsch-Pop-Album.

Jetzt bei amazon.de bestellen!Anzeige

Nina Nesbitt: Älskar

2013 kletterte Nina Nesbitt mit ihrem Debüt „Peroxide“ bis auf Platz 11 der britischen Charts. „The Sun Will Come Up, The Seasons Will Change“ schlug 2019 nicht ganz so hohe Wellen. Auf „Älskar“ widmet sie sich jetzt mit vorwiegend ruhigen Popsong dem massentauglichen Thema Liebe in all seinen Facetten.

Jetzt bei amazon.de bestellen!Anzeige

Yungblud: Yungblud

Alternative-Rocker Yungblud eckt gerne mal an, aber nie zu sehr. So fällt auch das neue Songmaterial des 1997 im englischen Doncaster geborenen Stars recht gefällig aus. Der große Hit auf seinem selbstbetitelten Longplayer Nummer 3 heißt „Memories“. Er singt ihn im Duett mit Willow Smith.

Jetzt bei amazon.de bestellen!Anzeige

Amazon Unlimited Music Anzeige

Weitere neue Albumveröffentlichungen kommen in dieser Woche von Megadeth („The Sick, The Dying... And The Dead!), Blind Guardian („The God Machine“), Mad Max („Wings Of Time“), Trial („Feed The Fire“), King's X („Three Sides Of One“), Pabst („Crushed By The Weight Of The World“), Franc Moody („Into The Ether“), George FitzGerald („Stellar Drifting“), Kenneth Minor („Retirement“) und Otto von Bismarck („Zu viele Erinnerungen“).Anzeigen

Aktuelle CDs zu gewinnen

hitchecker.de verlost die neuen Alben von Nina Nesbitt und Yungblud je einmal. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-adw020922

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 6. Oktober 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Ungültiger Code: Bitte Einagbe überprüfen!

  • Gewinn: Aktuelle CDs zu gewinnen
  • Foto: Yungblud
  • Teilnahmeschluss: 06.10.2022

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere Musik-News