Für US-Serien sieht es im deutschen Free-TV zunehmend düster aus. In jüngerer Vergangenheit flogen immer wieder Produktionen wegen schlechter Einschaltquoten aus dem Programm. Jetzt trifft es auch „Batwoman“ und „Supergirl“ bei Sixx. Mehr...

Sixx kickt „Batwoman“ und „Supergirl“ aus dem Programm
© DC Entertainment / Warner Bros. Television

Nur noch kurz die Welt retten: Das können sich „Batwoman“ und „Supergirl“ zumindest bei Sixx abschminken.

amazon.de | Interessante Angebote
Batwoman - Supergirl - Prime Video
Anzeige

Für US-Serien sieht es im deutschen Free-TV zunehmend düster aus. In jüngerer Vergangenheit flogen immer wieder Produktionen wegen schlechter Einschaltquoten vorzeitig aus dem Programm. Das Problem: Viele feierten ihre Premiere bereits zuvor bei populären Streaming-Diensten.

Auch die zweite Staffel des Superheldinnendramas „Batwoman“ ist seit Mitte September 2021 bei Prime Video verfügbar. Sixx startete mit der linearen Ausstrahlung am 12. April. An diesem und dem darauffolgenden Dienstag liefen ab 20:15 Uhr jeweils drei Folgen am Stück.

Katastrophale Einschaltquoten

Nach nur zwei Wochen zieht der Sender nun die Notbremse. Das Zuschauerinteresse war einfach zu gering: Die sechs gezeigten Episoden erzielten katastrophale Marktanteile zwischen 0,1 und 0,5 Prozent in der umworbenen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Die 12 weiteren bleiben vorerst im Giftschrank.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Bereits ab 26. April hofft Sixx mit Spielfilmen auf Besserung: Angekündigt wurden „Hüter der Erinnerung – The Giver“ und „Alles, was wir geben mussten“. Am 3. Mai werden „Regression“ und „Stoker“ über den Äther geschickt. Am 10. Mai wollen „In meinem Himmel“ und „House At The End Of The Street“ unterhalten.

Auch „Supergirl“ fliegt raus

Die doppelte Filmdosis am Dienstagabend bedeutet gleichzeitig das Aus für die Wiederholungen von „Supergirl“, die im Anschluss an „Batwoman“ zu sehen waren. Die Chancen auf eine baldige Free-TV-Erstausstrahlung der fünften Staffel bei Sixx stehen damit schlecht.

Vielleicht geht es sowohl im Falle von „Supergirl“ als auch von „Batwoman“ künftig beim ebenfalls zur ProSiebenSat.1-Gruppe gehörenden Online-Sender Primetime weiter, der kostenlos via Joyn empfangen werden kann. Dort landeten schon etliche anderswo aussortierte US-Serien.

DVD-Box zu gewinnen

hitchecker.de verlost eine DVD-Box mit der kompletten vierten Staffel von „Supergirl“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-supergirl

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 6. Juni 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film