Weitere Filmneuheiten vom 24. November drehen sich um eine gefährliche Affäre, ein junges Schreibtalent im 19. Jahrhundert und eine kannibalische Liebe.

Kinostarts 24. November 2022 Filmplakate
© LEONINE Studios, Wildbunch Germany, Warner Bros.

Weitere Filmneuheiten vom 24. November drehen sich um eine gefährliche Affäre, ein junges Schreibtalent im 19. Jahrhundert und eine kannibalische Liebe.

Mit einer nächtlichen Bekanntschaft handelt sich ein reicher Einzelgänger im US-Thriller „Shatterd – Gefährliche Affäre“ jede Menge Ärger ein. Es wird blutig, aber zumindest wird kein Mensch verspeist wie in der unheimlichen Horror-Romanze „Bones And All“.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Um den großen Traum vom Schreiben geht es im Historiendrama „Emily“, das von der Jugend der britischen Autorin Emily Brontë erzählt. Schaut euch im Folgenden die Trailer an!

Shattered – Gefährliche Affäre

Der wohlhabende Unternehmer Chris Decker (Cameron Monoghan) verlässt nur selten sein abgelegenes Luxus-Anwesen. Seit seiner Scheidung von Jamie (Sasha Luss) lebt er allein und neigt dazu, sich zu isolieren. Eines Nachts begegnet er der attraktiven Sky (Lilly Krug), mit der er eine leidenschaftliche Affäre beginnt. Als er auf der Straße brutal überfallen wird und wegen eines zertrümmerten Beins im Rollstuhl landet, zieht die junge Frau kurzerhand bei ihm ein. Allerdings gibt sie nur vor, ihn pflegen zu wollen. Kaum sitzt Chris Decker in der Falle, zeigt Sky ihr wahres Gesicht: Die gewalttätige Soziopathin hat es auf sein Vermögen abgesehen – und agiert nicht allein. Weitere Rollen im US-Thriller „Shattered“ spielen John Malkovich und Frank Grillo.

» Trailer anschauen

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / LEONINE Studios

Emily

„Sex Education“-Star Emma Mackey schlüpft im Biopic „Emily“ in die Rolle der britischen Schriftstellerin Emily Brontë, die 1818 in Thornton im ländlichen Yorkshire geboren wurde. Die Pfarrerstochter gilt schon in ihren Jugendjahren als schwarzes Schaf der Familie. Das Mädchen verbringt ihre Zeit am liebsten allein in der Natur und denkt sich Geschichten aus. Ihre sprudelnde Fantasie stößt auf Unverständnis. Emily soll bald wie ihre ältere Schwester Charlotte (Alexandra Dowling) als Gouvernante arbeiten. Doch mit diesen Plänen kann sie sich einfach nicht anfreunden. Von dem Hauslehrer William Weightman (Oliver Jackson-Cohen) wird sie für ihre künftigen Aufgaben unterrichtet. Die beiden verlieben sich, aber mit Emilys künstlerischen Ambitionen kommt auch William nicht klar.

» Trailer anschauen

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Filmladen Filmverleih

Bones And All

„Bones And All“ ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Camille DeAngelis und definitiv nichts für empfindliche Mägen: Die Geschichte dreht sich um eine junge Frau namens Maren Yearly (Taylor Russell), die zu den sogenannten Eatern gehört. Dabei handelt es sich um Menschen, die andere Menschen essen. Aufgrund ihrer Besonderheit nimmt ihr Vater Reißaus, als sie 18 geworden ist. Maren muss sich nun allein durchschlagen und macht sich in den USA auf die Suche nach ihrer Mutter, die sie nie kennen gelernt hat. Während ihrer Reise trifft sie auf andere Eater, darunter den charismatischen Lee (Timothée Chalamet). Die beiden fühlen sich wie magisch voneinander angezogen und schließen sich zusammen. Unbemerkt werden sie verfolgt. Wer hat es auf die beiden abgesehen?

» Trailer anschauen

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Warner Bros. DE

Weitere Filmstarts der Woche: „Strange World“, „Zeiten des Umbruch“ und „Nachtwald“

Roman „Bones & All“ zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal den Roman „Bones & All“Anzeige von Camille DeAngelis in der englischsprachigen Taschenbuchausgabe. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-bonesandall

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 26. Dezember 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Ungültiger Code: Bitte Einagbe überprüfen!

  • Gewinn: Roman „Bones & All“ zu gewinnen
  • Foto: Bones & All Roman Buchcover
  • Teilnahmeschluss: 26.12.2022

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film