Im vergangenen Jahr hat Netflix bereits eine Neuauflage von „She-Ra“ auf den Weg gebracht. Nun will der US-Streaming-Dienst auch den Animationsklassiker „He-Man“ wiederbeleben. „Masters Of The Universe: Revelation“ soll direkt an das Original aus den 80ern anknüpfen und offene Fragen klären. Mehr...

He-Man: Netflix setzt Animationsklassiker fort
© KSM GmbH - „He-Man And The Masters Of The Universe“ auf DVD erhältlich

Die Animationsserie „He-Man And The Masters Of The Universe“ endete 1984 mit vielen offenen Fragen. Diese will Netflix nun beantworten.

Im vergangenen Jahr hat Netflix bereits eine Neuauflage von „She-Ra“ auf den Weg gebracht. Nun will der US-Streaming-Dienst auch den Animationsklassiker „He-Man“ wiederbeleben. Während es sich bei „She-Ra und die Rebellen-Prinzessinnen“ um ein Reboot handelt, soll die neue Serie „Masters Of The Universe: Revelation“ direkt an das Original aus den 80ern anknüpfen.

Am Sonntag offenbarte sich der US-Filmemacher Kevin Smith („Clerks“, „Chasing Amy“) auf der Comic-Con in Anaheim als Showrunner und Executive Producer der Produktion. Er versprach, diese werde offene Storylines der Vorlage aufgreifen und zu Ende bringen. Erzählt werde eine epische Geschichte, bei der He-Man und seinem Widersacher Skeletor vielleicht das letzte Mal gegeneinander antreten.

Begrenztes Comeback für He-Man

„Masters Of The Universe: Revelation“ soll anders als „She-Ra“ nicht auf mehrere Staffeln ausgelegt sein, sondern nur eine begrenzte Folgenanzahl umfassen. Wie viele Episoden es genau werden und wann die Serie online geht, steht bisher noch nicht fest.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Ein Autoren-Team wurde jedoch schon benannt: Eric Carrasco („Supergirl“), Diya Mishra („Magic The Gathering“), Tim Sheridan („Reign Of The Supermen“) und Marc Bernardin („Alphas“) schreiben die Drehbücher. Die Umsetzung der neuen Abenteuer um He-Man übernimmt Powerhouse Animation („Castlevania“).

Produziert wird die Serie von Mattel Television. Rob David, Vizepräsident der Produktionsfirma und Autor von „He-Man: The Eternity War“, wird neben Smith ebenfalls als Executive Producer fungieren.

Crossover mit „She-Ra“ unwahrscheinlich

Fans fragen sich nun bestimmt, ob es eine Crossover-Folge zwischen „Masters Of The Universe: Revelation“ und „She-Ra And The Princess Of Power“ geben wird. She-Ra ist bekanntlich die Zwillingsschwester von He-Man. Noch haben sich Smith, Mattel TV und Netflix nicht dazu geäußert.

Allerdings scheint eine Kooperation zwischen den Serien unwahrscheinlich: Als Fortsetzung dürfte sich „Master Of The Universe“ auch optisch an dem Original aus den 80ern orientieren. Die Animationen des „She-Ra“-Reboots haben mit der Vorlage dagegen nicht mehr viel gemein. Denkbar wäre daher nur das Auftauchen einer She-Ra im alten Look, unabhängig von der Neuauflage.

Originalserie auf DVD zu gewinnen

hitchecker.de verkürzt die Wartezeit, bis „Masters Of The Universe: Revelation“ bei Netflix startet, mit einem Gewinnspiel. Verlost wird zweimal die DVD-Box „He-Man And The Masters Of The Universe, Volume 1“ mit den ersten 33 Folgen der Originalserie. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Den gesuchten Gewinnspiel-Code haben wir bei den Verlinkungen zu diesem Beitrag auf unseren Social-Media-Profilen versteckt. Folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest, damit ihr auch in Zukunft kein Gewinnspiel verpasst! Teilnahmeschluss ist der 16. Oktober 2019.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist inzwischen beendet. Gewonnen haben Marcus K. aus Leipzig und Christiane B. aus Emmendingen.

Angebote auf amazon.de

B00BCKOWHYB00JEZGX62B01I06J0AGB007CZAUM4

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film