Der chinesische Animationsfilm "White Snake" basiert auf einem über 400 Jahre alten Volksmärchen. Erzählt wird die Geschichte einer Schlangendämonin mit Amnesie, die sich in einen Menschen verliebt. Doch dann erinnert sie sich an ihre tödliche Mission. Gewinnt den Streifen auf DVD! Mehr...

White Snake: Von verbotener Liebe und dunkler Magie
© EuroVideo Medien GmbH

Im temporeichen, aber auch recht düsteren Animationsabenteuer "White Snake" verliebt sich eine Schlangendämonin in einen Menschen.

amazon.de | White Snake
DVD - Blu-ray - digital - Prime Video
Anzeige

Der chinesische Animationsfilm "White Snake" basiert auf einem über 400 Jahre alten Volksmärchen, das bereits unzählige Male fürs Fernsehen und Kino verfilmt wurde. Die hierzulande bekannteste Adaptionen ist wohl der Martial-Arts-Streifen "Die Legende der weißen Schlange" (2011) mit Jet Li in der Hauptrolle. Auch die Light Chaser Animation Studios in Beijing haben sich nun an den Stoff gewagt und liefern eine überaus rasante Version der Geschichte ab.

Geheimnisvolle Schönheit leidet unter Amnesie

Die wunderschöne Blanca erwacht ohne Erinnerungen im Dorf der Schlangenfänger. Der junge Ah Xuan hat sie bewusstlos vorgefunden und gerettet. Die beiden verstehen sich auf Anhieb und verlieben sich Hals über Kopf ineinander. Doch die Beziehung steht unter keinem guten Stern: Nachdem Blanca ihre magischen Fähigkeiten wiederentdeckt hat, kehrt auch ihr Gedächtnis mehr und mehr zurück.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Ihre menschliche Gestalt ist nur eine Fassade: Hinter ihr schlummert eine weiße Schlangendämonin, die sich unter die Menschen gemischt hat, um eine tödliche Mission zu erfüllen. Blanca soll den bösen General töten, der mit schwarzer Magie über das Land herrscht. Diese raubt er von den Dämonen, indem er sein Volk auf Schlangenjagd schickt. Deshalb werden in der Unterwelt auch alle Menschen verachtet.

Blanca begreift, wie hoffnungslos ihre Liebe zu Ah Xuan ist, und lässt ihn zurück, um ihren Auftrag auszuführen. Trotz einer magischen Haarnadel, die ihr immense Kräfte verleiht, erweist sich der General als übermächtiger Gegner. Allerdings droht auch aus den eigenen Dämonenreihen immer wieder Gefahr. Ausgerechnet Ah Xuan, der Blanca einfach nicht vergessen kann, muss sich als Retter in der Not beweisen – mit unwiderruflichen Konsequenzen.

Epische Rahmenhandlung stiftet Verwirrung

Gerade zum Showdown bietet "White Snake" viel Action, die nicht unbedingt kinderfreundlich inszeniert wurde. All die Dämonen, Schlangen und bösen Mächte dürften das ganz junge Publikum ohnehin verschrecken. Das Werk vom Regieduo Amp Wong ("Green Lantern: The Animated Series") und Ji Zhao ("Cats - Ein schnurriges Abenteuer") ist streckenweise recht düster ausgefallen.

Zudem wird die Geschichte für Kinder viel zu ungelenk erzählt: Eine Rahmenhandlung will ihr einen epischen Charakter verleihen, macht sie aber unnötig komplex und stiftet gerade zu Beginn für Verwirrung. Die verschiedenen Zeitebenen erschließen sich erst vollends am Ende. Die Vielzahl an Bedrohungen und überraschenden Wendungen im letzten Viertel des Films sorgen zusätzlich für eine gewisse Unübersichtlichkeit und eine unausgegorene Dramaturgie.

Gerade in den temporeichen Momenten fühlt sich "White Snake" wie ein Videogame an, in dem es rastlos irgendwelche Feinde auszuschalten gilt. Leider entspricht auch die Qualität der Animationen zuweilen mehr der eines gehobenen Computerspiels und weniger der einer großen Kinoproduktion. Während die Hintergründe und Kulissen mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet sind, wirken die Figuren zum Teil grob animiert und nicht ganz auf der Höhe der Zeit. Auch ihre Bewegungen könnten flüssiger ablaufen.

Hunde, die sprechen, passen nicht

Ziemlich aus der Reihe fällt Ah Xuans Hund Doudou: Der knuffige Vierbeiner scheint direkt einer Produktion aus dem Hause Illumination oder Pixar entsprungen. Inmitten der vorwiegend asiatisch geprägten Welt von "White Snake" stellt er einen Fremdkörper dar. Dieser sticht allein deshalb heraus, weil er zu den am besten animierten Charakteren gehört.

Inhaltlich spielt er jedoch keine bedeutende Rolle. Der sprechende Doudou ist wohl ein reines Zugeständnis an westliche Sehgewohnheiten. Oder soll er einfach nur die Kids unterhalten, die sich doch vor die Bildschirme verirrt haben?

Offiziell hat "White Snake" hierzulande eine Altersfreigabe ab 12 Jahren erhalten. Das geht auf jeden Fall in Ordnung. Dennoch bleibt es ein Rätsel, welche Zielgruppe der unentschlossene und überladene Animationsfilm tatsächlich ansprechen will.

"White Snake – Die Legende der weißen Schlange": Veröffentlichung am 19.05.2020 auf DVD und Blu-ray (EuroVideo Medien GmbH)

Jetzt mitmachen und DVD abstauben

hitchecker.de verlost "White Snake" einmal auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-whitesnake

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 29. Juli 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Richard S. aus Bochum.

  • Rezension zu: White Snake – Die Legende der weißen Schlange
  • Redaktionswertung:

Kommentar schreiben

Senden

Weitere Filmchecks