König Fußball ist 2018 allein wegen der anstehenden Weltmeisterschaft in Russland ein ganz großes Thema. Die britische Filmproduktionsgesellschaft Aardman bringt den Sport im Knet-Streifen "Early Man" in einen verrückten Kontext. Darin kicken nämlich Steinzeitmenschen gegen Profis aus der Bronzezeit. Mehr...

Early Man: Fußball im Steinzeitalter
© Studiocanal

König Fußball ist 2018 allein wegen der anstehenden Weltmeisterschaft in Russland ein ganz großes Thema. Die britische Filmproduktionsgesellschaft Aardman bringt den Sport im Knet-Streifen "Early Man" in einen verrückten Kontext.

Wer hat eigentlich den Fußball erfunden? Der Animationsfilm "Early Man" aus der Schmiede der "Shaun das Schaf"-Macher gibt eine verblüffende Antwort: Steinzeitmenschen sollen sich das Spiel nach einem Meteoritenabsturz ausgedacht haben, allerdings mehr zufällig als bewusst. Denn so wirklich die Klügsten sind diese auch Jahrtausende später nicht.

Der Stamm um den immerhin ehrgeizigen Dug vertreibt sich die Zeit am liebsten mit der Kaninchenjagd. Die simple Idylle wird jäh gestört, als eine Gruppe von Bronzezeit-Kriegern auftaucht, angeführt vom skrupellosen Lord Nooth. Der Bösewicht will sich das Tal der Steinzeitmenschen unter den Nagel reißen, da er dort Erz abbauen will. Die bisherigen Bewohner des Gebiets sollen versklavt werden und in den Minen die Arbeit für ihn verrichten.

Teamgeist als Schlüssel zum Erfolg

Der einzige Ausweg aus der Misere: Wenn es Dug und seinen Freunden gelingt, das arrogante Bronzezeit-Volk beim Fußball zu besiegen, will Lord seine Pläne fallen lassen. Das Problem: Dugs Team bekommt es mit Profi-Spielern zu tun, denen es jedoch an Teamgeist mangelt.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Es ist schnell durchschaut und nicht zu viel verraten: "Early Man" erzählt eine familiengerechte Geschichte von vermeintlichen Verlieren, die mit vereinten Kräften am Ende doch triumphieren dürfen. Das altbewährte Konzept geht auf: Regisseur Nick Park sowie die Drehbuchautoren Mark Burton und James Higginson haben das Stop-Motion-Werk mit vielen optischen und inhaltlichen Gags ausgestattet.

Wildschwein Hognob mit Spin-off-Potenzial

Beim originellen und herrlich verrückten Epochen-Clash amüsieren auch zahlreiche Anspielungen auf moderne technische Spielereien. Gerade hier übernehmen ulkige Tiere eine ganz besondere Funktion im "Early Man"-Universum. Publikumsliebling dürfte Dugs omnipräsenter Sidekick Hognob werden. Dabei handelt es sich um ein cleveres Wildschwein, das sich bei Erfolg für ein eigenes Spin-off oder als Titelfigur einer neuen TV-Serie empfiehlt.

Wer Gelegenheit dazu hat, sollte sich den Film unbedingt im englischen Originalton anschauen. Für diesen wurden Stars wie Eddie Redmayne, Tom Hiddleston und Maisie Williams als Sprecher verpflichtet. Diese bedienen den zum Teil typisch britisch Humor von "Early Man" deutlich besser als die deutschen Stimmen von Friedrich Mücke, Kaya Yanar und Palina Rojinksi.

Mehr Infos zum Film: www.EarlyMan-Film.de

"Early Man: Steinzeit bereit" startet am 26. April 2018 im Verleih von Studiocanal bundesweit in den deutschen Kinos.

Angebote auf amazon.de

B078YL7S5515107353801510735399B078YWMFJM

  • Rezension zu: Early Man: Steinzeit bereit
  • Redaktionswertung:

Kommentar schreiben

Senden

Weitere Filmchecks