Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

The Shannara Chronicles: Fantasy-Kitsch für Teenies

The Shannara Chronicles: Fantasy-Kitsch für Teenies © TM Viacom Media Networks. All rights reserved.

MTV hat sich die Fantasy-Saga "The Shannara Chronicles" von Terry Brooks vorgenommen und daraus temporeichen Teenie-Trash gezaubert.

Bereits seit Anfang Januar kamen Abonnenten von Amazon Prime in den Genuss der neuen MTV-Serie "The Shannara Chronicles" - nur wenige Tage nach der US-Ausstrahlung. Ab 7. April erscheint die zehnteilige erste Staffel auf DVD und Blu-ray, bevor sie ab 10. Mai deutsche Free-TV-Premiere bei RTL 2 feiert.

Die zügige Vermarktung der Fantasy-Reihe passt zu ihrem inhaltlich rasanten Tempo: Auch wenn "The Shannara Chronicles" klar großen Vorbildern wie "Herr der Ringe" und "Game Of Thrones" nacheifert, so ist die Inszenierung lange nicht so gemächlich ausgefallen. MTV hat die TV-Adaption der populären Buchreihe von US-Autor Terry Brooks klar auf die jugendliche Zielgruppe zugeschnitten.

CGI-Opulenz statt echter Neuseeland-Idylle

Vorwiegend junges, attraktives und überaus durchtrainiertes Personal darf sich durch auf Hochglanz getrimmte CGI-Welten kämpfen und lieben. Im Grunde hätten die Schauspieler komplett vor der Greenbox agieren können. Von den eigentlich so faszinierenden und beeindruckenden Schauplätzen Neuseelands ist wenig übrig geblieben. Völlig überladene und sehr künstlich wirkende Bilder aus dem Rechner sollen die Jungzuschauer wohl mehr ansprechen.

Obendrauf gibt es viel Action in tiefen Wäldern à la "Tribute von Panem" und hässliche Horrorfratzen in jeder dritten Einstellung. Blutige Gewaltszenen wechseln sich mit Episoden kitschiger Teenie-Romanzen ab. Bevor es zum ersehnten Kuss kommt, lauert aber meist schon eine weitere Gefahr hinter dem nächsten Baum. Bei dem ständigen Hin und Her und dem anstrengenden Spannungs-Zickzack können die Serienschöpfer Alfred Gough und Miles Milla ("Smallville") der komplexen Geschichte der Literaturvorlage nicht gerecht werden.

Die erste Staffel hangelt sich nur grob an den Ankerpunkten des zweiten "Shannara"-Bandes ("Die Elfensteine von Shannara") aus dem Jahre 1982 entlang: In einer fernen Zukunft, unsere Zivilisation ist schon seit Tausenden von Jahren zerstört, liegt das Schicksal der Welt in den Händen eines sehr ungleichen Trios.

Fauler Zauber statt magischer Momente

Der Halbelfe Wil Ohmsford (Austin Butler), Elfenprinzessin Amberle Elessedil (Poppy Drayton) und die Zigeunerrebellin Eretria (Ivana Baquero) müssen sich auf eine abenteuerliche Reise durch die sogenannten Vier Lande begeben. Ihre Mission besteht darin, das Sterben des magischen Elfenbaumes Ellcrys zu verhindern. Sonst droht die Hölle auf Erden in Form von blutrünstigen und todbringenden Dämonen.

Barbarische Menschen sowie ebenfalls böse gesinnte Trolle und Gnome wären eigentlich schon genug, um Wil und die beiden jungen Frauen auf Trab zu halten. Der mächtige Dämon Dagda Mor (Jed Brophy) und seine dunkle Gefolgschaft lassen sich dagegen nur mit schärferen Geschützen abwehren. Wie gut, dass der gestählte und erfahrene Druide Allanon (Manu Bennett) die königliche Elfenfamilie mit Rat, Tat und Zauberschwert unterstützt! Wil kann zudem auf magische Steine zurückgreifen, die er von seinem Vater geerbt hat.

Anzeige

Ob diese wohl auch unausgegorenem Fantasy-Trash den Garaus machen können? Schön wär's! Wer sich wider Erwarten doch für "The Shannara Chronicles" begeistern kann, freut sich bestimmt über ein paar wenige Extras auf DVD und Blu-ray: Mit einem kurzen Making-of, obligatorischen Trailern und einem Hinter-den-Kulissen-Special bleibt das Bonusmaterial aber in etwa so gehaltvoll wie die holprigen Dialoge.

Link: www.theshannarachronicles.de

Veröffentlichung am 07.04.2016 auf DVD und Blu-ray (Concorde Video)

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Rezension zu:
    The Shannara Chronicles: Staffel 1
  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Lust auf tolle Preise? Mit etwas Glück könnt ihr bei den neuen Gewinnspielen auf hitchecker.de regelmäßig Musikalben, Filme und Serien auf DVD und Blu-ray, Freitickets und vieles mehr abstauben. Die Teilnahme an den Verlosungen ist natürlich kostenlos. Schnell reinklicken und mitmachen!

Ihr wollt in Zukunft keine Chance verpassen, etwas auf hitchecker.de zu gewinnen? Dann solltet ihr mit uns über folgende soziale Plattformen in Verbindung bleiben. Dort halten wir euch stets über neue Gewinnmöglichkeiten auf dem Laufenden.

hitchecker.de im Netz -

Was gibt es Neues im TV, bei den Streaming-Portalen und im Heimkino? hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik ehrliche Serien-Reviews mit tollen Gewinnspielen.

Anzeige