Van MorrisonVan Morrisons Album „Moondance“ aus dem Jahre 1970 erschien bereits 2013 in einer remasterten „Deluxe Edition“ mit vielen unveröffentlichten Outtakes. Jetzt können sich Fans auf weitere Neuauflagen freuen. Mehr...

Weitere Album-Neuauflagen von Van Morrison
© Warner Music / Rhino

Zwei weitere Album-Klassiker von Van Morrison präsentieren sich jetzt in aufgepimpter Soundqualität.

Van Morrisons legendäres Album „Moondance“ aus dem Jahre 1970 erschien bereits 2013 in einer remasterten „Deluxe Edition“ mit vielen unveröffentlichten Outtakes. Jetzt können sich Fans auf weitere Neuauflagen freuen.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Am 30. Oktober folgen die Werke „Astral Weeks“ und „His Band And The Street Choire“ in remasterten Versionen und mit einigen Extra-Überraschungen:

Der Longplayer „Astral Weeks“ zählt bereits 47 Jahre. Bei seiner ursprünglichen Veröffentlichung im Herbst 1968 verfehlte das Album knapp die Charts. Heute gilt es als eines der besten der Band. Neben den soundtechnisch aufpolierten Originalsongs kommt die neue „Deluxe Edition“ mit vier Bonustracks daher: Ein erster Take von „Beside You“, ungekürzte Versionen von „Slim Slow Slider“ und „Ballerina“ sowie eine alternative Version „Madame George“ finden erstmals den Weg in die Öffentlichkeit.

Alternative Songversionen als Bonustracks

Auf dem remasterten Re-Release des Albums „His Band And The Street Choir“ feiern bislang unbekannte Takes und Versionen der Titel „Call Me Up In Dreamland“, „Give Me A Kiss“, „Gypsy King“, „I've Been Working“ und „I'll Be Your Lover, Too“ Premiere. Die Scheibe stammt ursprünglich aus dem Jahr 1970 und war Nachfolger zum Erfolgsalbum „Moondance“ aus demselben Jahr.

Die Neuauflagen der Van-Morrison-Klassiker werden auch in digitaler Variante mit allen Bonustracks erscheinen. Neue Vinyl-Ausgaben sind bislang nicht geplant.

Link: www.vanmorrison.com

Angebote bei amazon.de:

B014K3640MB014K364JIB015Q89CIQB00DZJ82VC

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere Musik-News