Led ZeppelinLed Zeppelin vollenden ihre Re-Issue-Reihe am 31. Juli. Dann erscheinen auch die letzten drei Alben der legendären Rockband als Neuauflagen. Die erweiterten Deluxe Editionen bieten wieder viel unveröffentlichtes Material. Mehr...

Led Zeppelin: Der große Re-Issue-Endspurt
© Rhino/Warner

Noch einmal heißt es: Led Zeppelin neu aufgelegt!

Led Zeppelin vollenden ihre Re-Issue-Reihe am 31. Juli. Dann erscheinen auch die letzten drei Alben der legendären Rockband als Neuauflagen. Die erweiterten Deluxe Editionen von „Prescence“, „In Through The Out Door“ und „Code“ wurden wieder von Jimmy Page höchstpersönlich remastert und um bisher unveröffentlichte Aufnahmen ergänzt.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Zur Wahl stehen verschiedene Ausführungen der Kult-Longplayer: Sie sind jeweils als Single-CD, Deluxe Edition, Single LP, Deluxe Edition Vinyl und digitaler Download erhältlich. Für besonders große Led-Zeppelin-Fans gibt es zudem die Super Deluxe Box-Sets für je 130 Euro, die mit vielen Extras wie einem 72-seitigen Buch und einem limitierten Cover-Druck daherkommen.

Doch auch die regulären Deluxe-Albumvarianten bieten so einige Schmankerl: „Prescence“ wartet mit Alternativ-Versionen der Songs „Nobody's Fault But Mine“, „Achilles Last Stand“ und „Royal Orleans“ auf. Mit „10 Ribs & All/Carrot Pod Pod (Pod)" gibt es eine bislang unveröffentlichte Nummer auf die Ohren.

Coda: Finales Album um 15 Tracks erweitert

Die Companion-Disc von „In Through The Out Door“ umfasst einen komplettem Rohmix von jedem Song des Originalalbums in sehr frühen Versionen. Diese trugen zum Teil noch komplett andere Titel: „All My Love“ hieß ursprünglich noch „The Hook“, „Carouselambra“ hieß „The Epic“ und „I'm Gonna Crawl“ wurde als „Blot“ tituliert.

Die Re-Issue-Ausgabe des 1982 veröffentlichten Albums „Coda“ serviert gleich zwei Bonus-CDs mit 15 seltenen und noch nicht erschienenen Aufnahmen. Eine davon ist der packende Blues-Jam „Sugar Mama“ aus dem Jahre 1968. Der Instrumentaltrack „St. Tristan's Sword“ stammt dagegen aus der „Led Zeppelin III“-Session, die zwei Jahre später stattfand.

Erste Eindrücke der neuen Deluxe-Ausgaben von „Prescence“, „In Through The Out Door“ und „Code“ inklusive Hörproben sind auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Led Zeppelin zu finden.

Link: www.ledzeppelin.com

Angebote bei amazon.de:

B00YB9BL7WB00YB9BLH2B00YB9BL2CB00M30U50U

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere Musik-News