Der deutsche Musik-Streaming-Dienst Juke ist bald Geschichte: Das von MediaMarkt und Saturn betriebene Portal wird nach vielen Umstrukturierungen in den vergangenen Jahren kurzfristig zum 30. April 2019 eingestellt. Bisherige Kunden werden an den Konkurrenzanbieter Deezer verwiesen. Mehr...

Streaming-Dienst Juke wird eingestellt
© TEXT-BAUER

Der deutsche Musik-Streaming-Dienst Juke ist bald Geschichte: Das von MediaMarkt und Saturn betriebene Portal wird bereits zum 30. April 2019 komplett eingestellt.

Schon in den letzten Wochen zeichnete sich das Aus für den Streaming-Dienst Juke ab. Für die Nutzer war es plötzlich nicht mehr möglich, neue Musicflats zu buchen und Gutscheine einzulösen. Auch das Registrierungsformular für Neukunden war zuletzt nicht erreichbar. Als Grund für die Einschränkungen gab Juke zunächst einen technischen Umbau an.

Doch nun steht fest: In wenigen Tagen verschwindet das Angebot vollständig aus dem Netz. Schon zum 30. April müssen Juke-Nutzer auf einen anderen Streaming-Dienst umsteigen.

Juke konnte sich nicht etablieren

Die Media-Saturn-Gruppe stellt ihre Plattform ein, da die Marktanteile dieser nicht in der vom Unternehmen erhofften Geschwindigkeit gewachsen sind. Das gab ein Sprecher gegenüber dem Online-Magazin ifun.de bekannt. Man sehe keine Chance auf eine nachhaltige Positionierung im Streaming-Segment.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Für digitale Entertainment-Angebote will Media-Saturn künftig mit starken Partner zusammenarbeiten. Wie genau solche Kooperationen aussehen werden, scheint noch nicht spruchreif. Allerdings werden Juke-Kunden schon auf den bisherigen Konkurrenten Deezer verwiesen. Der Anbieter gewährt diesen ein exklusives Testabo mit dreimonatigem Gratis-Zugriff auf alle Premium-Inhalte.

Viele Umstrukturierungen seit dem Start

In den vergangenen Jahren kam es immer wieder zu grundlegenden Umstrukturierungen bei Juke. 2011 startete die Plattform als Musik-Streaming-Dienst. 2015 wurden die Download-Portale von MediaMarkt und Saturn integriert. Fortan konnten auch einzelne digitale Inhalte aus den Bereichen Musik, Serien, Filme, E-Books, Spiele und Software gekauft und ausgeliehen werden.

Anfang 2018 wandelte Media-Saturn Juke wieder zum reinen Musik-Streaming-Dienst um. Doch auch diese Rückbesinnung zum ursprünglichen Geschäftsmodell brachte am Ende wohl keinen Erfolg.

Angebote auf amazon.de

B06XQJN3FTB07C8GM4H1B07B9M24ZSB075KPNDC8

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere Digital-News