US-Stars wie Kim Cattrall und Billy Campbell machen die zweite Staffel der Nordic-Noir-Serie „Modus“ besonders. Ansonsten steckt in der Inszenierung viel durchschaubare Routine. Die achtteilige Verfilmung des Romans „Die Präsidentin“ von Anne Holt ist neu auf DVD erschienen. Mehr...

„Modus“-Fortsetzung: Nordic Noir mit US-Stars
© Edel Germany GmbH

US-Stars wie Kim Cattrall und Billy Campbell machen die zweite Staffel der schwedischen Thriller-Reihe „Modus“ besonders. Ansonsten steckt in der Inszenierung viel durchschaubare Routine.

Hinter der acht Episoden umfassenden Krimireihe „Anne Holt: Der Mörder in uns“, die im ZDF als Vierteiler zu sehen war, steckt die Fortsetzung zur schwedischen Thriller-Serie „Modus“. Die Fälle um die Profilerin Johanne Vik (Melinda Kinnaman) und Kommissar Ingvar Nyman (Henrik Norlén) basieren auf Romanen von Bestseller-Autorin Anne Holt, die in den 1990ern einmal das Amt der norwegischen Justizministerin innehatte.

Bei der neuen Staffel handelt es sich um die Verfilmung des Romans „Die Präsidentin“. Auch Zuschauer ohne Vorwissen können den Geschehnissen problemlos folgen, da nur die beiden Protagonisten als Bindeglied zum Serienauftakt fungieren. Johanne und Ingvar sind inzwischen fest liiert und erwarten ihr erstes gemeinsames Kind.

Schatten der Vergangenheit

Das bevorstehende Familienglück wird getrübt, als die US-Präsidentin Helen Tyler (Kim Cattrall) bei einem Staatsbesuch in Stockholm auf mysteriöse Umstände aus ihrer Suite verschwindet. Der amerikanische Secret Service gibt den schwedischen Behörden die Schuld, muss aber notgedrungen mit der Sondereinheit um Ingvar und Johanne kooperieren.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Als sich auch das FBI einmischt, spitzt sich die Konfliktsituation weiter zu: Mit Agent Warren Schifford (Greg Wise) verbindet die hochschwangere Johanne eine dunkle Vergangenheit. Zwar ist sie gezwungen, mit dem Widerling zusammenzuarbeiten. Was dieser ihr einst angetan hat, will sie allerdings unbedingt vor Ingvar im Verborgenen halten.

Die Psychologin ist nicht die Einzige mit Geheimnissen: Im Kreis der schwedischen Einheit scheint es einen Maulwurf zu geben, der die Ermittlerarbeit sabotiert. Ist die US-Präsidentin überhaupt noch am Leben?

Skandinavische Krimikost von der Stange

Das dänische Autoren-Ehepaar Mai Brostrøm und Peter Thorsboe („Der Adler“, „Protectors“, „The Team“) ist Anne Holts Buchvorlage mit der Nordic-Noir-Schablone angegangen. Düstere Verbrechen, seelische Abgründe, viele überraschende Wendungen, aber auch zähe, dialoglastige Szenen erweisen sich dabei als typische, fast schon klischeehafte Zutaten.

Wie es sich für skandinavische Krimikost gehört, hat die schwedische Regisseurin Lisa Siwe („Die Brücke“, „Wallander“) das Ganze mit unterkühlten, bedrohlichen Bildern inszeniert. Spannend und unterhaltsam ist die zweite „Modus“-Staffel trotz der gewissen Durchschaubarkeit vor allem dank glaubwürdiger Darsteller. Internationale Stars wie Kim Cattrall, Billy Campbell und Greg Wise werten die routinierte Produktion definitiv auf.

Interviews mit den Darstellern

Über Anne Holts hanebüchene Story lässt sich dagegen streiten: Wenn tatsächlich das US-Staatsoberhaupt im Ausland verschwinden würde, dürften dort mehr als nur eine Handvoll Agenten vom Secret Service und FBI auftauchen.

Die neu erschienene DVD-Box zur TV-Adaption enthält neben den Folgen der zweiten Staffel Interviews mit dem Cast. Das Bonusmaterial hat eine Länge von knapp 40 Minuten.

„Anne Holt: Der Mörder in uns Staffel 2“: Veröffentlichung am 12.10.2018 auf DVD (Edel Germany GmbH)

Angebote auf amazon.de

B07G1XX3NHB01K0TQ11MB01CFSLW8SB01AL8UV3G

  • Rezension zu: Anne Holt: Der Mörder in uns - Modus: Staffel 2
  • Redaktionswertung:

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere Serienchecks