Für eine TV-Serie erweist es sich stets als Bewährungsprobe, wenn ein langjähriges Mitglied des Schauspielerensembles aussteigt. Funktioniert der RTL-Dauerbrenner „Der Lehrer“ auch noch nach dem traurigen Abschied von Jessica Ginkel alias Karin Noske? Staffel 8 ist neu auf DVD zu haben. Mehr...

Der Lehrer: Wie schlägt sich Vollmer ohne Noske?
© TVNOW / Frank Dicks, Universal Music Family Entertainment

Staffel 8 von „Der Lehrer“ ist neu auf DVD zu haben. Funktioniert der RTL-Dauerbrenner auch noch nach dem traurigen Abschied von Jessica Ginkel alias Karin Noske?

Anzeige

Für eine TV-Serie erweist es sich stets als Bewährungsprobe, wenn ein langjähriges Mitglied des Schauspielerensembles aussteigt. So geschehen bei der RTL-Comedy „Der Lehrer“: Zum Ende von Staffel 7 hing Schauspielerin Jessica Ginkel ihre Rolle als Karin Noske nach sechs Jahren an den Nagel. Die ewigen Kabbeleien zwischen ihrer Figur und Protagonist Stefan Vollmer (Hendrik Duryn) im Schulumfeld und im Privaten stellten quasi das Herzstück der Klassenzimmer-Geschichten dar. Für Staffel 8 musste sich „Der Lehrer“ daher ein Stück weit neu erfinden.

Fünf Jahre später

Die Drehbuchautoren haben sich für einen Zeitsprung entschieden: Fünf Jahre nach Karins Tod versucht Vollmer noch immer, seine Trauer zu verdrängen. Im Grunde hat er auch gar keine Zeit dafür, Trübsal zu blasen. Daheim hält ihn sein inzwischen sechsjähriges Töchterchen Frida (Leni Säugling) auf Trab. An der Georg-Schwerthoff-Gesamtschule zehren dagegen Neuzugänge im Kollegium, darunter Stefans Sohn Jonas (Merlin Rose), und natürlich auch die Schüler an seinen Kräften.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Eines hat sich nicht verändert: Bei Problemen jeglicher Art krempelt Vollmer die Ärmel hoch und macht sich daran, sie zu lösen. Dafür braucht es einmal mehr unkonventionelle Methoden. Bleibt da überhaupt noch Zeit für eine neue romantische Verbindung? Bedingt: Die zehn „Lehrer“-Folgen sparen das Thema Liebe zwar nicht komplett aus. Doch der Fokus liegt wie zu Beginn der Serie wieder mehr auf den „Schüler-Storys der Woche“.

Typischer RTL-Humor

Diese greifen brisante Themen wie Alltagssexismus, Rassismus, Inklusion, Umweltaktivismus und Toleranz auf. In jeweils 45 Minuten können diese aber natürlich nur recht plakativ und oberflächlich abgehandelt werden. Konflikte sind dank Vollmers Einsatz schnell gelöst. Die Serie ist darauf aus, ihre Zuschauer zu unterhalten und nach jeder Folge stets mit einem guten Gefühl zurückzulassen. Der Humor schwankt dabei zwischen peinlichen Albernheiten und amüsanter Selbstironie. Doch das trifft auf nahezu alle Comedyserien aus dem Hause RTL zu.

Das mag man oder eben nicht. Neue Fans dürfte die achte „Der Lehrer“-Runde daher nicht hinzugewonnen haben. Ihr Stammpublikum hat die Produktion von Sony Pictures bei der TV-Ausstrahlung zwischen Januar und März aber weiterhin gefunden. Trotz kleiner Quotenverluste stehen die Chance auf eine Verlängerung gut. Immerhin zählt „Der Lehrer“ zu den wenigen deutschen Serien im Privatfernsehen, die sich in den letzten Jahren langfristig etablieren konnten.

Würdet ihr euch über eine neunte Staffel für „Der Lehrer“ freuen? Wie fällt euer Urteil zur ersten Staffel nach Jessika Ginkels Ausstieg aus? hitchecker.de ist gespannt auf eure Kommentare.

„Der Lehrer: Staffel 8“: Veröffentlichung am 10.04.2020 auf DVD und Blu-ray (Universal Music Family Entertainment)

Neue Folgen von „Der Lehrer“ zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal Staffel 8 von „Der Lehrer“ auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 21. Juni 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Anna S. aus Berlin.

  • Rezension zu: Der Lehrer: Staffel 8
  • Redaktionswertung:

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere Serienchecks