Die vierte Staffel der ITV-Produktion "Endeavour", hierzulande besser bekannt unter dem Titel "Der junge Inspektor Morse", gilt als die bislang beste der britischen Krimireihe. Was macht die Serie mit Shaun Evans so gut und wie genau punkten die vier neuen, spielfilmlangen Fälle? Mehr...

Endeavour: Rezension und Gewinnspiel zur 4. Staffel
© ITV Studios / Edel Germany GmbH

Die vierte Staffel der ITV-Produktion "Endeavour", hierzulande besser bekannt unter dem Titel "Der junge Inspektor Morse", erscheint am 15. Juni fürs Heimkino. Auf hitchecker.de gibt es DVD-Boxen zu gewinnen.

Im Oxford der 60er wird es zunehmend düster, da die Killer in der Universitätsstadt deutlich brutaler und berechnender vorgehen als bislang. Die vier neuen Fälle stellen Detective Constable Endeavour Morse (Shaun Evans) und Detective Inspector Fred Thursday (Roger Allam) daher vor besonders große Herausforderungen.

Sei es ein gefährlicher Mörder mit Vorliebe für Schach, ein folgenschwerer Streit zwischen einer christlichen Fundamentalistin und einer Popgruppe, ein vermeintlich verfluchtes Krankenhausbett mit überraschend hoher Todesquote oder ein geplanter Terroranschlag auf ein Kernkraftwerk: Für die Ermittler herrscht ununterbrochen Ausnahmezustand.

Ein einzigartiger Um-die-Ecke-Denker

Die Täter können am Ende einmal mehr nur dank Endeavour überführt werden: Er besitzt die Fähigkeit, um die Ecke zu denken, und geht bei seinen Nachforschungen gerne unkonventionelle Wege. Damit hat er sich in der Vergangenheit nicht nur Freunde gemacht. Selbst mit seinem väterlichen Mentor Thursday, der ihn bislang immer unterstützt hat, herrscht plötzlich Stress.

Der Grund: Freds Tochter Joan (Sara Vickers) hat Oxford verlassen. Der enttäuschte Vater gibt Morse die Schuld und lässt seinen Frust an ihm aus. Dabei leidet der genauso unter einem gebrochenem Herzen. Die Probleme und Konflikte im Privaten rücken in Staffel 4 weiter in den Mittelpunkt, was den Figuren viel Möglichkeit zur Weiterentwicklung bietet.

Von Bedeutung ist das vor allem bei Protagonist Morse: Seine Wandlung hin zu dem extrem menschenscheuen, mürrischen Charakterkopf, den man aus der Originalserie kennt, wird mehr und mehr nachvollziehbar.

Russell Lewis – ein Meister der Anspielungen

Bei all den dunklen Verbrechen und den persönlichen Dramen um den Titelhelden lässt Drehbuchautor Russell Lewis aber auch die unbeschwerten, amüsanten Augenblicke nicht zu kurz kommen. Wie gewohnt lässt er keine Gelegenheit aus, um bekannte Filme, Bücher und Songs zu referenzieren.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Direkte und indirekte Bezüge zur Mutterserie "Inspector Morse" verstehen sich quasi von selbst: So kehrt Abigail Thaw, die Tochter des ursprünglichen Morse-Darstellers John Thaw, erneut als Zeitungsredakteurin Dorothea Frazil ins Geschehen zurück. Thaws Witwe Sheila Hancock ist dagegen in einer kleinen Nebenrolle als Wahrsagerin zu sehen. Der Neuseeländer James Laurensen, der einst in der Pilotfolge des Originals mitwirkte, spielt diesmal einen Professor im Staffelauftakt.

Mit ganz viel Liebe zum Detail

Auch wenn einige der Insider-Gags vielleicht nur eingefleischte Morse-Fans bemerken und verstehen, so punktet die Prequel-Serie dennoch mit ihrer ausgeprägten Liebe zum Detail. Bestes Beispiel: Colin Dexter, der sich einst die Figur des Inspector Morse für seine Romane ausgedacht hat, absolvierte bislang immer kleine Cameo-Auftritte in "Inspector Morse", dem Spin-off "Lewis" und auch in "Endeavour".

Aus gesundheitlichen Gründen war dem Krimiautor ein Auftritt in Staffel 4 zwar nicht mehr möglich. In den neuen Folgen taucht er dennoch auf: In einer Szene ziert sein Foto einen Zeitungsausschnitt, in einer anderen hängt sein Porträt an der Wand. Selbst als Büste haben ihn die Bühnenbildner der Serie verewigt. Welch eine schöne Erinnerung an den im März 2017 verstorbenen Dexter!

Sein Inspector Morse wird auch nach seinem Tod weiterleben: Eine fünfte Staffel von "Endeavour" lief bereits im Frühjahr im britischen TV. Für 2019 lässt der Sender ITV eine sechste Staffel produzieren.

"Der junge Inspektor Morse - Staffel 4": Veröffentlichung am 15.06.2018 auf DVD (Edel Germany GmbH)

Der junge Inspektor Morse: Staffel 4 zu gewinnen

hitchecker.de verlost die vierte Staffel von "Der junge Inspektor Morse" insgesamt zweimal. Um beim Gewinnspiel mitzumachen, müsst ihr die untere Frage beantworten und eine korrekte E-Mail-Adresse angeben. Teilnahmeschluss ist der 15. Juli 2018. Viel Glück!

Hinweis: Unser neues Gewinnspiel-Formular kann nur noch bei Eingabe der richtigen Lösung abgeschickt werden.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist inzwischen beendet. Herzlichen Glückwunsch an Anja W. aus Gotha und Felicitas D. aus Neuruppin!

Angebote auf amazon.de

B076QCPF15B076QC35CJB076HRYB79B074P3Q4GR

  • Rezension zu: Der junge Inspektor Morse: Staffel 4
  • Redaktionswertung:

Kommentar schreiben

Senden

Weitere Serienchecks