Im heimischen „Netflix-Kino“ gibt es rechtzeitig zum Wochenende drei Filmneuheiten zu entdecken. Schaut jetzt in die Trailer rein und bereitet schon mal viel Popcorn vor!

We Have A Ghost - The Strays
© Netflix, Chris Harris („We Have A Ghost“, „The Strays“)

Im heimischen „Netflix-Kino“ gibt es drei Filmneuheiten zu entdecken. Schaut jetzt in die Trailer rein!

Die Woche neigt sich ihrem Ende entgegen. Höchste Zeit, ein bisschen zur Ruhe zu kommen! Wie wäre es mit einem entspannten Filmabend auf der Couch?

Netflix wartet mit drei neuen Streifen auf: Bereits zum Abruf bereitstehen der britische Psychothriller „The Strays“ mit „Revenge“-Star Ashley Madekwe und die japanische Produktion „Call Me Chihiro“. Am Freitag folgt die Geisterkomödie „We Have A Ghost“ mit Anthony Mackie und Jennifer Coolidge.

We Have A Ghost

Teenager Kevin (Jahi Di'Allo Winston) zieht mit seiner Familie in eine neue Stadt. Dort bewohnt diese fortan ein altes Haus, in dem es angeblich spuken soll. Tatsächlich lässt ein Gespenst nicht lange auf sich warten. Nach dem ersten Schrecken erkennt aber auch Kevins Vater Frank (Anthony Mackie) die freundliche Gesinnung des Geistes, den sie dem Namen Ernest geben. Der übernatürliche Mitbewohner kann weder sprechen noch sich an seine Vergangenheit erinnern. Allerdings lässt sich mit ihm via Social Media viel Geld machen. Doch schon bald droht Ärger mit den Behörden.

Jetzt Trailer anschauen: netflix.com/de/title/80230619

The Strays

Auf den ersten Blick scheint bei Neve (Ashley Madekwe) alles perfekt: Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in einer idyllischen Vorstadt in Großbritannien und hat einen guten Job an einer Privatschule. Doch hinter der Fassade brodelt es gewaltig: Neve wird von düsteren Erinnerungen geplant, die sie vor langer Zeit verdrängt hat. Nun holt sie ihre Vergangenheit ein und sie sieht neuerdings sogar Personen, die gar nicht da sind. Familie und Freunde zweifeln mehr und mehr an Neves Verstand. Welches dunkle Geheimnis verbirgt sie?

Jetzt Trailer anschauen: netflix.com/de/title/81444812

Call Me Chihiro

Basierend auf der japanischen Manga-Reihe „Chihiro-san“ erzählt die Tragikomödie von Regisseur Rikiya Imaizumi die Geschichte der ehemaligen Sexarbeiterin Chihiro (Kasumi Arimura), die einen Neuanfang wagt und in einen kleinen Küstenort zieht. Dort findet sie eine Stelle in einem Schnellrestaurant, das fortan viele Gäste anlockt: Chihiro begegnet der Kundschaft mit offenem Herzen und hört ihnen zu, wenn sie ihr von ihren Sorgen und Problemen berichten. Während die hilfsbereite Frau stets einen guten Rat für andere bereithält, sucht sie selbst nach dem Glück und leidet unter ihrer Einsamkeit.

Jetzt Trailer anschauen: netflix.com/de/title/81486812

Buch über Netflix zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal das Buch „Keine Regeln: Warum Netflix so erfolgreich ist“ von Reed Hastings und Erin Meyer. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-netflix

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Instagram und Threads! Teilnahmeschluss ist der 22. März 2023.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

  • Gewinn: Buch „Keine Regeln: Warum Netflix so erfolgreich ist“ von Reed Hastings und Erin Meyer zu gewinnen
  • Foto: Keine Regeln: Warum Netflix so erfolgreich ist Buchcover
  • Teilnahmeschluss: 22.03.2023
  • Gewonnen hat: Thomas R. aus Bürgstadt

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film