Shakespeare & Hathaway: Guilty-Pleasure-Krimi in bekannter Whodunnit-Manier

Shakespeare & Hathaway: Guilty-Pleasure-Krimi in bekannter Whodunnit-Manier © BBC, Polyband Medien GmbH

Kurz nach der Deutschland-Premiere bei ZDFneo erscheint die erste Staffel der BBC-Produktion "Shakespeare & Hathaway" fürs Heimkino auf DVD. Die Serie ist nicht sonderlich originell und innovativ, aber doch amüsant.

"Shakespeare & Hathaway" – hinter diesem Titel könnte sich eine Historienserie um William Shakespeare und seine Frau Anne Hathaway verbergen. Doch die BBC hat sich einen Spaß erlaubt und die beiden Protagonisten ihrer neuen Krimireihe so getauft. Diese ermitteln auch noch in und um Stratford-upon-Avon, dem Geburtsort des berühmten englischen Dramatikers. Damit nicht genug der heiteren Anspielungen: In den einzelnen Folgen werden immer wieder bekannte Werke Shakespeares referenziert.

Für Fans von "Father Brown" und Co

Das Konzept lässt es schon erahnen: "Shakespeare & Hathaway" fällt in die Kategorie "heitere, aber durchschaubare Guilty-Pleasure-Kost", wie sie häufig aus Großbritannien kommt. Gerade im Krimi-Genre funktionieren "Inspector Barnaby", "Death In Paradise", "Father Brown" und Co alle nach einem ähnlichen Strickmuster: In bester Whodunnit-Manier werden die Täter innerhalb einer Folge überführt. Zumeist geschieht dies absolut familienfreundlich und in Kombination mit ein paar Späßchen, die nicht vor Klischees zurückschrecken.

Anzeige

Das alles trifft auch auf "Shakespeare & Hathaway" zu: Im Mittelpunkt stehen die Friseurin Luella Shakespeare (Jo Joyner) und der erfolglose Privatdetektiv Frank Hathaway (Mark Benton). Das ungleiche Duo trifft zunächst aufeinander, weil Lu selbst Hilfe benötigt. Sie will einen reichen Geschäftsmann heiraten, den sie noch nicht allzu lange kennt. Betrügt er sie etwa schon kurz vor der Hochzeit?

Eine Braut unter Verdacht

Die ersten Verdächtigungen scheinen sich schnell als falsch herauszustellen. Doch ihr großer Tag endet für die Braut nach einem tödlichen Zwischenfall in Handschellen. Nur Frank kann Lus Unschuld beweisen. Seine Ex-Kollegen von der Polizei sind nämlich auf einer ganz falschen Fährte. Genau das wird im weiteren Verlauf der zehnteiligen ersten Staffel zum Running Gag der Serie. Hathaway und Shakespeare, die nach der Pilotfolge als Geschäftspartnerin in die Detektei einsteigt, sind den offiziellen Ermittlern stets einen Schritt voraus.

Bei der Aufklärung kniffliger, aber sehr durchkonstruierter Mordfälle bekommen die beiden Unterstützung von ihrem jungen Assistenten Sebastian Brudenell (Patrick Walshe McBride). Der muss sich für Recherchen oft in skurrile Situationen begeben. Doch es macht dem Hobby-Schauspieler auch Spaß, dabei in verschiedene Rollen zu schlüpfen.

Noch charmanter im Originalton

Vielleicht ein bisschen zu sehr: Bei seinen Einsätzen vergisst er durchaus mal, auf wichtige Details zu achten und Informationen an seine Vorgesetzten weiterzuleiten. Die stellen sich aber auch nicht immer besonders clever an: Der stämmige Frank ist ein Tollpatsch und Lu noch zu unerfahren als Schnüfflerin. Im Team ergänzt sich das chaotische Trio aber bestens.

Der leicht verdauliche Krimi amüsiert und unterhält vor allem dank der gut gelaunten Darsteller. Im englischen Originalton erweist sich "Shakespeare & Hathaway" übrigens noch als ein wenig charmanter und witziger im Vergleich zur deutschen Synchronfassung. Sprachlich flexible Serienfans sollte daher die entsprechende Audio-Spur auf DVD wählen. Die Box zur ersten Staffel enthält leider keinerlei Extras.

BBC One hat im Frühjahr bereits zehn weitere Episoden der Reihe ausgestrahlt. Wann diese zweite Staffel im deutschen Fernsehen zu sehen sein wird, steht bislang noch nicht fest.

"Shakespeare & Hathaway – Private Investigators: Staffel 1": Veröffentlichung am 06.05.2019 auf DVD (Polyband / WVG)

Angebote auf amazon.de

B07NRFVBM3B07QDB5QRLB07GGBPVVHB07KZT5945

Binge-Watching-Alarm: Holt euch eure Lieblingsserien ins Heimkino!

Popcorn bereitstellen: Filme für jeden Geschmack

Serien und Filme im Streaming-Abo: Amazon Prime Video – 30 Tage gratis testen

Anzeige

  • Rezension zu:
    Shakespeare & Hathaway – Private Investigators: Staffel 1
  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)

Kommentar schreiben

Bitte informieren Sie sich über die Kommentarfunktion in der Datenschutzerklärung!

Lust auf tolle Preise? Mit etwas Glück könnt ihr bei den neuen Gewinnspielen auf hitchecker.de regelmäßig Musikalben, Filme und Serien auf DVD und Blu-ray, Freitickets und vieles mehr abstauben. Die Teilnahme an den Verlosungen ist natürlich kostenlos. Schnell reinklicken und mitmachen!

Ihr wollt in Zukunft keine Chance verpassen, etwas auf hitchecker.de zu gewinnen? Dann solltet ihr mit uns über folgende soziale Plattformen in Verbindung bleiben. Dort halten wir euch stets über neue Gewinnmöglichkeiten auf dem Laufenden.

hitchecker.de im Netz -

Was gibt es Neues im TV, bei den Streaming-Portalen und im Heimkino? hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik ehrliche Serien-Reviews mit tollen Gewinnspielen.