Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

The Killer Inside: Routinierte Mordgeständnisse in Serie

The Killer Inside: Routinierte Mordgeständnisse in Serie © Edel Germany GmbH, Serge Gauvin

Nüchterne Krimikost aus Kanada: "The Killer Inside" dürfte Action-Fans langweilen.

Die meisten TV-Ermittler liefern sich wilde Verfolgungsjagden und Schießereien mit Verbrechern. Nicht so Julie Beauchemin (Fanny Mallette): Die Verhörspezialistin verbringt ihre Arbeitszeit vorwiegend auf der Polizeiwache in Montréal. Dort knöpft sie sich Verdächtige vor, um ihnen einen Hinweis oder gar ein Geständnis zu entlocken. Ihr ausgeprägtes Einfühlungsvermögen und clevere psychologische Tricks führen sie immer wieder zum Erfolg.

Sex unter Kollegen

Bei der Lösung der verzwickten Mordfälle hilft ihr Kollege Bob Crépault (Sylvain Marcel). Dieser übernimmt die externen Recherchen und sucht nach handfesten Beweisen gegen die vermeintlichen Täter. Neu im Team ist der attraktive Lügendetektor-Fachmann Maxime Moreli (Eric Bruneau). Im Glauben, der junge Kollege helfe nur bei einem einzigen Fall aus, lässt sich Julie auf einen prickelnden One-Night-Stand mit ihm ein. Und jetzt soll sie jeden Tag mit ihm zusammenarbeiten?

Die Kommissarin hat eigentlich schon mit genügend privaten Problemen zu kämpfen: In ihrer Beziehung mit dem launischen Sportjournalisten Vincent Duval (David Savard) kriselt es gewaltig. Ihre pubertierende Tochter Romane (Jade Charbonneau) probt den Aufstand und reißt ständig aus. Sohnemann Arnaud (Matis Ross) fühlt sich bei so viel Ärger um seine Schwester vernachlässigt.

Zu allem Überfluss sucht auch Julies Vater wieder Kontakt zur Familie: Ihn macht sie für den Selbstmord ihrer Mutter verantwortlich. Den schlimmen Schicksalsschlag hat Julie bis heute nicht verarbeitet.

Seichter Kammerspiel-Soap-Mix

Die frankokanadische Krimiserie "The Killer Inside" (Originaltitel: "Mensonges") versucht sich als Mix aus Kammerspiel und Soap. Dieser kommt in ihrem Heimatland hervorragend an: Die Produktion wurde 2014 mit dem Prix Gémeaux als beste Dramaserie und für die beste Kameraarbeit ausgezeichnet. Vor wenigen Tagen hat der zuständige Sender addiktv eine vierte Staffel bestellt. Hierzulande läuft am 12. Dezember das Finale der zweiten Staffel bei ZDFneo.

Anzeige

Die erste ist neu auf DVD zu haben und bietet zehn knapp 45-minütige Episoden, die allzu routiniert dahinplätschern. Ein Großteil jeder Folge spielt sich im sterilen, unterkühlten Verhörzimmer ab. Die Verdächtigen tischen Julie zunächst diverse Lügen auf. Doch die Protagonistin lässt sich nicht blenden, stellt immer genau die richtigen Fragen, um der Wahrheit näher zu kommen.

Oft genügt ihr ein intensiver Blick auf ein Foto, um den Täter zu entlarven. Oder sie gewinnt das Vertrauen der Verdächtigen mit einer "Ich kann Ihre Situation sehr gut nachvollziehen"-Taktitk. Dann sprudelt das Geständnis schließlich aus den Mördern heraus.

Weder Action noch Extras

Deutlich komplizierter und unberechenbarer geht es in Julies Privatleben zu. Ihre seicht inszenierten Familiendramen bringen immerhin ein paar weitere Kulissen ins Spiel. Wenn sie sich jedoch leidenschaftlich mit Maxime im Hotelbett wälzt, will das nicht so recht zum tristen Rest der Serie passen.

Der nackte Hintern von Frauenschwarm Eric Bruneau mag bei den weiblichen Zuschauern vielleicht den Puls kurzzeitig schneller schlagen lassen. Als Ersatz für die fehlende Action in "The Killer Inside" kann er jedoch nicht fungieren.

Apropos Manko: Die DVD-Box mit der ersten Staffel der nüchternen Krimireihe kommt ohne jegliches Bonusmaterial aus. Auch Untertitel-Optionen gibt es keine. Immerhin der Originalton ist neben der deutschen Synchronisation verfügbar.

"The Killer Inside: Staffel 1": Veröffentlichung am 09.12.2016 auf DVD (Edel Germany GmbH)

Angebote auf amazon.de

Anzeige

  • Rezension zu:
    The Killer Inside: Staffel 1
  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Lust auf tolle Preise? Mit etwas Glück könnt ihr bei den neuen Gewinnspielen auf hitchecker.de regelmäßig Musikalben, Filme und Serien auf DVD und Blu-ray, Freitickets und vieles mehr abstauben. Die Teilnahme an den Verlosungen ist natürlich kostenlos. Schnell reinklicken und mitmachen!

Ihr wollt in Zukunft keine Chance verpassen, etwas auf hitchecker.de zu gewinnen? Dann solltet ihr mit uns über folgende soziale Plattformen in Verbindung bleiben. Dort halten wir euch stets über neue Gewinnmöglichkeiten auf dem Laufenden.

hitchecker.de im Netz -

Was gibt es Neues im TV, bei den Streaming-Portalen und im Heimkino? hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik ehrliche Serien-Reviews mit tollen Gewinnspielen.

Anzeige