Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Seelenfrieden für Linden und Holder

Seelenfrieden für Linden und Holder © Carol Segal - Netflix

Die vierte und letzte Season von "The Killing" war bislang nur exklusiv bei Netflix zu sehen. Jetzt können sich Fans das spannende Serienfinale auch auf DVD und Blu-ray ins Heimkino holen.

Die dritte Staffel der US-Serie "The Killing" endete mit einem schockierenden Cliffhanger. Der größere Schock folgte allerdings im Anschluss: Der amerikanische Kabelsender AMC setzte das Remake der dänischen TV-Reihe "Kommissarin Lund" wegen zu geringer Einschaltquoten ab. Zum Glück übernahm jedoch der Streaming-Anbieter Netflix das Projekt und ließ eine vierte und finale Season produzieren, die aus Budgetgründen allerdings nur sechs Episoden umfassen konnte.

Anzeige

In der Kürze liegt aber bekanntlich die Würze. Trotz reduzierter Folgenanzahl bleibt genügend Zeit, die Geschichte der Ermittler Sarah Linden (Mireille Enos) und Stephen Holder (Joel Kinnaman) zu Ende zu erzählen. Das ungleiche Duo hat sehr an den dramatischen Folgen der Ereignisse aus Staffel 3 zu knabbern und muss darüber hinaus in einem letzten Fall ermitteln. Dieser ist aufgrund der gekürzten Staffellaufzeit nicht so verzwickt wie die bisherigen ausgefallen, aber deshalb nicht minder spannend.

Grausames Familienblutbad

Fast die ganze Familie Stansbury wird in ihrem noblen Designerhaus per Kopfschuss hingerichtet. Nur Teenager Kyle (Tyler Ross), der eine elitäre Militärschule besucht, überlebt, kann sich nach einer Kopfverletzung aber an nichts mehr erinnern. Es scheint, als sei das Colonel Margaret Rayne (Joan Allen) ganz recht. Die strenge Internatsleiterin will ganz offensichtlich etwas verbergen und lässt Linden und Holder immer wieder abblitzen. Doch Sarah bleibt wie gewohnt hartnäckig. Erst allmählich offenbaren sich die Grausamkeiten, die sich hinter den Internatsmauern zwischen den Kadetten abspielen.

Mindestens genauso viele seelische Qualen wie Kyle müssen diesmal auch Linden und Holder durchleben: Sarah verkraftet es nicht, bei ihrem letzten Fall selbst zur Täterin geworden zu sein. Holder leidet dagegen unter Gewissensbissen, das Vergehen seiner Partnerin vertuscht zu haben. Die Situation spitzt sich zu, als seine Freundin Caroline (Jewel Staite) verkündet, schwanger zu sein. Doch wird er für Frau und Kind sorgen können, wenn er im Gefängnis landet?

Auch Sarah verliert mehr und mehr die Nerven, zumal ihr verhasster Kollege Carl Reddick (Gregg Henry) Verdacht schöpft und Recherchen anstellt. Bald wird klar: Die Wahrheit wird ans Licht kommen, es ist nur noch eine Frage der Zeit. Das veranlasst Sarah sogar, den Kontakt zu ihrer Mutter zu suchen, die sie als Kind im Stich gelassen hat. Sie will ihren Sohn Jack (Liam James) versorgt wissen, sollte etwas mit ihr passieren.

Happy End oder tragisches Finale?

Als "The Killing"-Stammzuschauer erahnt man ein sehr tragisches Finale, das dem gewohnt düsteren und ausweglosen Ton der Serie entspricht. Ein drohender Nervenzusammenbruch Sarahs und Holders Drogenrückfall täuschen ebenfalls ein Worst-Case-Szenario an. Es kommt sogar noch zum großen Vertrauensbruch zwischen dem bislang so gut funktionierenden Cop-Duo. Doch ein unerwarteter, vielleicht etwas zu konstruierter Twist und ein Zeitsprung von mehreren Jahren belehren die Erwartungen der Fans eines Besseren.

Ohne zu viel zu verraten: "The Killing" endet nicht etwa in Verzweiflung oder gar im Tod. Die letzten Szenen stecken voller Hoffnung, Zuversicht und Leben. Linden und Holder finden ihren gemeinsamen Seelenfrieden. Das mag vielleicht etwas kitschig sein, ist aber ein schöner und befriedigender Abschluss für eine absolute Ausnahmeserie. Diese konnte von der ersten bis zur letzten Minute fesseln, vor allem dank der perfekten Chemie zwischen den Hauptdarstellern Mireille Enos und Joel Kinnaman.

Link: www.amctv.com/shows/the-killing

Veröffentlichung am 01.10.2015 auf DVD und Blu-ray (Studiocanal / Pandastorm)

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Rezension zu:
    The Killing: Staffel 4
  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Lust auf tolle Preise? Mit etwas Glück könnt ihr bei den neuen Gewinnspielen auf hitchecker.de regelmäßig Musikalben, Filme und Serien auf DVD und Blu-ray, Freitickets und vieles mehr abstauben. Die Teilnahme an den Verlosungen ist natürlich kostenlos. Schnell reinklicken und mitmachen!

Ihr wollt in Zukunft keine Chance verpassen, etwas auf hitchecker.de zu gewinnen? Dann solltet ihr mit uns über folgende soziale Plattformen in Verbindung bleiben. Dort halten wir euch stets über neue Gewinnmöglichkeiten auf dem Laufenden.

hitchecker.de im Netz -

Was gibt es Neues im TV, bei den Streaming-Portalen und im Heimkino? hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik ehrliche Serien-Reviews mit tollen Gewinnspielen.

Anzeige