In Staffel 3 der Historien-Soap „Victoria“ ist viel Drama angesagt: Die titelgebende Königin von England muss in allen Lebenslagen mit Problemen kämpfen. Nicht nur mit dem Außenminister kommt es zum Streit. Auch in der Ehe mit Prinz Albert beginnt es zu kriseln. Mehr...

Victoria: Rezension und Gewinnspiel zu Staffel 3
© Edel Germany GmbH / ITV Studios

In Staffel 3 von „Victoria“ ist viel Drama angesagt: In allen Lebenslagen muss sich die tapfere Königin mit Problemen herumschlagen.

Anzeige

Das britische Historiendrama „Victoria“ war ursprünglich als Miniserie angedacht. Doch nach dem Erfolg der ersten Staffel im Jahre 2016 stand eine Fortsetzung außer Frage. Im Frühjahr 2020 wird beim Sender ITV bereits eine vierte zu sehen sein. Hierzulande feierte Staffel 3 über die Weihnachtsfeiertage Premiere im Pay-TV bei Sky.

Am 31. Januar folgt nun eine zeitnahe Veröffentlichung der acht neuen Folgen auf DVD und Blu-ray. Für Fans lohnt sich der Griff zu den „Deluxe“-Ausgaben, die über zwei Stunden Bonusmaterial mit Cast-Interviews, einem Making-of sowie „Hinter den Kulissen“-Clips umfassen.

Aufruhr vor dem Palast

Inhaltlich bleibt es weiterhin sehr soapig. Während sich die Netflix-Produktion „The Crown“ mehr an historische Fakten und Ereignisse hält, nutzen die „Victoria“-Drehbuchautoren Daisy Goodwin, Guy Andrews und Ottilie Wilford diese lediglich als Aufhänger. Ihnen geht es vorwiegend um die persönlichen und zum Großteil fiktiven Dramen, die sich hinter den Palastmauern abspielen.

Die Serie ist inzwischen im Jahre 1848 angekommen. Königin Victoria (Jenna Coleman) sitzt bereits seit über zehn Jahren auf dem Thron und erwartet ihr nunmehr sechstes Kind von Prinz Albert (Tom Hughes). Ausgerechnet kurz vor der Geburt versammelt sich ein wütender Mob vor der royalen Residenz. In ganz Europa gibt es Revolutionen und die Queen muss sich ernsthafte Gedanken über ihre Machtposition im Lande machen.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Albert sieht dagegen ein, dass die Proteste des Proletariats durchaus berechtigt sind. Seine soziale Gesinnung in Ehren, doch mit seinen ständigen Alleingängen bringt er Victoria zunehmend in Rage. Es kommt immer wieder zum Streit zwischen dem Paar. Auch ihr ältester Sohnemann, Kronprinz Albert „Bertie“ Edward, bereitet der Königin Sorgenfalten: Der Siebenjährige rebelliert und bringt klar zum Ausdruck, die Königsrolle einmal nicht übernehmen zu wollen.

Zoff mit der Halbschwester

Als wären die Probleme mit Mann und Kind nicht schon genug, sucht auch noch Victorias Halbschwester Feodora (Kate Fleetwood) Zuflucht im Kreise der königlichen Familie. Ihre konfliktreiche Beziehung zur Königin sorgt für weitere Spannungen.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Edel Motion

Zu Meinungsverschiedenheiten kommt es darüber hinaus mit dem selbstgerechten Außenminister Lord Henry Palmerston (Laurence Fox). Der clevere Frauenschwarm versteht es, seinen politischen Einfluss stets für eigene Interessen zu nutzen. Schafft es Victoria, sich durchzusetzen und ihn in seine Schranken zu weisen?

Emotionale Historien-Seifenoper

Die seichten Familienstreitigkeiten, Intrigen und Machtspiele um die Queen würden sicher nur halb so viel Spaß machen, wäre „Victoria“ nicht so erstklassig besetzt und opulent ausgestattet. Lediglich die Animationen des alten London wirken sehr künstlich und wollen nicht so recht zu den sonst sehr authentischen Kostümen und Kulissen passen. Den Unterhaltungswert der Produktion schmälert das aber nicht.

„Victoria“ bestätigt sich als Guilty-Pleasure-Serie mit einem gesunden Hang zum Kitsch. Die Drehbücher beruhen zwar auf den Tagebüchern der tatsächlichen Queen Victoria (1819 - 1901). Dennoch ist das Ganze bewusst als Historien-Seifenoper inszeniert, die darauf abzielt emotional zu berühren – vor allem natürlich die weiblichen Zuschauer.

„Victoria: Staffel 3“: Veröffentlichung am 31.01.2020 auf DVD und Blu-ray (Edel Germany GmbH)

Buch zur Serie zu gewinnen

hitchecker.de verlost zweimal das Buch zur Serie mit dem Titel „Victoria: Geheimnisse einer jungen Königin“ von Helen Rappaport. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 08. März 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen haben Ellie M. aus Passau und Harun S. aus Berlin.

  • Rezension zu: Victoria: Staffel 3
  • Redaktionswertung:

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere Serienchecks