Das ZDF gewährt einen Ausblick auf baldige Serienneustarts im Hauptprogramm, bei ZDFneo und in der ZDFmediathek. Und welche Produktionen gehen weiter?

Love Sucks
Damian Hardung und Havana Braun in „Love Sucks“ / © ZDF, Frank Dicks

Das ZDF gewährt einen Ausblick auf baldige Serienneustarts im Hauptprogramm, bei ZDFneo und in der ZDFmediathek. Und welche Produktionen werden fortgesetzt?

In einer ausführlichen Pressemitteilung verspricht ZDF-Programmdirektorin Dr. Nadine Bilke mehr also 30 Neustarts für die kommende Seriensaison, die „ein frisches und abwechslungsreiches Programm bieten“. Etliche Produktionen wurden schon mit konkreten und ungefähren Ausstrahlungs- und/oder Veröffentlichungsterminen benannt. Bereits im August geht es los mit den ersten Serien.

Neue Staffel von „Doppelhaushälfte“

Die sechs Episoden des deutsch-britischen Young-Adult-Krimis „A Good Girl's Guide To Murder“ mit Emma Myers sind ab 30. August in der ZDFmediathek verfügbar. Eine lineare Ausstrahlung erfolgt ab 8. September um 20:15 Uhr bei ZDFneo. Die Musterschülerin Pippa versucht sich darin als Hobbyermittlerin, die den geheimnisvollen Mord an einer 17-Jährigen vor fünf Jahren ergründen will.

Bereits ab 9. August amüsiert die dritte Runde der deutschen Comedy „Doppelhaushälfte“ in der ZDFmediathek, die vier Tage später zudem im Programm von ZDFneo startet. Auch die ukrainische Serie „In Her Car“ geht weiter: Fünf neue Folgen komplettieren die Auftaktstaffel ab 2. August in der ZDFmediathek. Am 6. August werden sie ab 23:10 Uhr von ZDFneo über den Äther geschickt.

Spin-off zu „Death In Paradise“

Im September schafft es „Beyond Paradise“, das Spin-off zum britischen Krimi-Dauerbrenner „Death In Paradise“, endlich auch auf deutsche Bildschirme: Kris Marshall ermittelt in seiner Paraderolle als tollpatschiger Detective Inspector Humphrey Goodman nicht mehr in der Karibik, sondern an der Küste Südwestenglands. Es laufen Doppelfolgen montags um 22:25 Uhr im ZDF.

Die sechsteilige Science-Fiction-Dramaserie „Concordia – Tödliche Utopie“ dreht sich um die titelgebende Stadt in Schweden, in der eine lückenlose Überwachung 20 Jahre lang für ein sicheres und gerechtes Zusammenleben gesorgt hat. Dann ereignet sich erstmals ein Mord in Concordia und auch die alles regelnde KI wird gehackt und manipuliert. Christiane Paul, Steven Sowah und Jonas Nay spielen die Hauptrollen in der deutsch-italienisch-französischen Produktion, die im September in die ZDFmediathek kommt. Für Oktober ist eine Ausstrahlung im ZDF vorgesehen.

Vampirserie mit „Maxton Hall“-Star

Gestreamt werden kann ab September auch die Sitcom „Jugend – es ist kompliziert“ um eine Gruppe von Freunden, Nachbarn und Familienmitgliedern, die auf der Suche nach ihrem Glück sind und sich zuweilen mit finanziellen Schwierigkeiten herumschlagen müssen. Zum Cast gehören Sarah Gailer, Thomas Schubert, Eli Riccardi, Leon Ullrich und Gerti Drassl. Im linearen Programm wird die Serie bei ZDFneo zu sehen sein.

Das ZDF zeigt im September voraussichtlich auch einen weiteren Film der Reihe „Merz gegen Merz“ mit Annette Frier und Christoph Maria Herbst, der vorab in der Mediathek erscheinen wird.

Im Oktober heißt es „Love Sucks“: Die ZDFneo-Vampirserie wurde jüngst beim Filmfest München mit dem Bernd Burgemeister Fernsehpreis ausgezeichnet. Das Ensemble führen „Maxton Hall“-Star Damian Hardung und Newcomerin Havana Braun an. Die acht produzierten Folgen erscheinen natürlich auch in der ZDFmediathek.

Serienadaption des Bestsellers „Operation Omerta“

Auf weitere Neuheiten müssen sich Serienfans vermutlich noch ein bisschen länger gedulden, da das ZDF in diesen Fällen bisher nur grobe Startzeiträume genannt hat: Im Laufe des Herbsts soll im ZDF-Montagskino die TV-Adaption des finnischen Bestsellers „Operation Omerta“ für Spannung sorgen. In dem mehrteiligen Thriller gilt es, den finnischen Ministerpräsidenten und seine zum Nationalfeiertag geladenen Gäste aus aller Welt aus den Fängen von Geiselnehmern zu befreien.

Bei der ZDF/BBC-Koproduktion „The Famous Five“ handelt es sich um eine moderne Serienneuinterpretation der „Fünf Freunde“-Romane von Enid Blyton. Entstanden sind drei 90-Minüter unter der kreativen Leitung des dänischen Regisseurs Nicolas Winding Refn („Drive“). Sie werden ihre Deutschlandpremiere im Herbst oder Winter feiern.

Bis zum Winter lässt auch auch das sechsteilige ZDFneo-Horrordrama „Hameln“ auf sich warten. Die Geschichte dreht sich um die blinde Finja (Caroline Hartig) und den gehörlosen Jannik (Constantin Keller), die von düsteren Visionen heimgesucht werden. Diese stehen in Verbindung mit der Entführung von 130 Kindern durch den legendären Rattenfänger im Jahre 1284.

Willkommen im „Club der Dinosaurier“

Die sonntägliche Medical-Reihe „Mit Herz und Molly“ wird sich noch Ende 2024 mit zwei neuen Filmen im ZDF zurückmelden. Die zweite Staffel der Event-Serie „Der Palast“ kündigt das Zweite für Winter 2024/25 an.

Voraussichtlich erst 2025 serviert ZDFneo die schräge Comedy „Club der Dinosaurier“ mit Shadi Eck, Diyar Ilhan und Carl Josef. Darin geht es um zwei Schulaußenseiter, die sich Testosteron aus dem Darknet beschaffen. Doch statt in „echte Männer“ verwandeln sich die beiden Jungs mehr und mehr in menschengroße Reptilien.

Im kommenden Jahr wird außerdem die seit 2013 laufende Reihe „Taunuskrimi“ mit dem neuen zweiteiligen Thriller „In ewiger Freundschaft“ fortgeführt.

Staffel 1 von „Der Palast“ auf DVD zu gewinnen

hitchecker.de verlost eine DVD-Box mit der ersten Staffel von „Der Palast“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-palast1

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Instagram und Threads! Teilnahmeschluss ist der 25. Juli 2024.

Ungültiger Code: Bitte Einagbe überprüfen!

  • Gewinn: Staffel 1 von „Der Palast“ auf DVD zu gewinnen
  • Foto: Der Palast DVD
  • Teilnahmeschluss: 25.07.2024

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film