Was lange währt, wird wohl endlich real: Das schon seit einigen Jahren angedachte „White Collar“-Reboot scheint zum Greifen nah. Mit dabei sind die wichtigsten Stars der Originalserie.

White Collar Keyart Staffel 6
Hauptmotiv zur sechsten Staffel von „White Collar“ aus dem Jahre 2014 / © FOX TV, 20th TV

Was lange währt, wird wohl endlich real: Das schon seit einigen Jahren angedachte „White Collar“-Reboot scheint zum Greifen nah. Mit dabei sind die wichtigsten Stars der Originalserie.

Bereits in den vergangenen Jahren gab es immer wieder Meldungen über eine mögliche Neuauflage der US-Gaunerserie „White Collar“ mit Matt Bomer. So wirklich konkret wurde es aber nie – bis jetzt.

Auf einer Veranstaltung des Magazins Variety in Los Angeles kam es zu einer kleinen Reunion mit Bomer und seinen ehemaligen Co-Stars Tiffani Thiessen und Tim DeKay. Auch „White Collar“-Schöpfer Jeff Eastin war zugegen und bestätigte hochoffiziell, dass ein Reboot des einstigen TV-Hits in Arbeit sei.

Hommage an Willie Garson

Sein bereits geschriebenes Drehbuch soll auch den 2021 verstorbenen Schauspieler Willie Garson ehren, der sechs Staffeln lang in der Rolle des Teddy „Mozzie“ Winters zum Hauptcast zählte. Es bleibt abzuwarten, wie Protagonist Neal Caffrey ohne seinen cleveren Sidekick zurechtkommen wird. Bomer ist auf jeden Fall wieder als Hauptdarsteller dabei, Thiessen und DeKay verkündeten ebenfalls ihr erneutes Mitwirken bei „White Collar“.

Noch unklar ist, wo genau die Fortsetzung der Originalserie zu sehen sein wird. Von 2006 bis 2014 feierte sie Quotenerfolge beim US-Kabelsenders USA Network. Die Neuauflage wird unter dem Dach von 20th TV entwickelt. Dabei handelt es sich um ein Tochterunternehmen von Disney.

Zum Konzern gehört zudem der US-Streaming-Dienst Hulu, der aktuell als wahrscheinlichstes Zuhause neuer „White Collar“-Folgen gilt. In den USA sind alte Staffeln der Serie inzwischen aber auch bei Netflix zu finden. Wenn diese dort einen ähnlichen Hype auslösen wie zuletzt „Suits“, könnte das letzte Wort doch noch nicht gefallen sein.

Paris als Ausgangspunkt

Eastin verriet, schon beim Finale der Originalserie vor zehn Jahren mit einer Fortsetzung geliebäugelt zu haben. Deshalb gab es damals ein offenes Ende. Ein durch Paris spazierender Neal stellte für ihn immer der Ausgangspunkt für ein neues „White Collar“-Kapitel dar. Nun scheint die Zeit gekommen, es endlich zu erzählen.

Hierzulande sind alle bisherigen Staffeln von „White Collar“ in den Streaming-Abos von Disney+ und Prime VideoAnzeige verfügbar.

Reiseführer „Zu Fuß durch Paris: 12 Spaziergänge“ zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal den Reiseführer „Zu Fuß durch Paris: 12 Spaziergänge“ von Antje Kahnt. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-paris

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Instagram und Threads! Teilnahmeschluss ist der 14. August 2024.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für weitere redaktionelle Beiträge mit Gewinnspiel (Gewinnspielübersicht).

Ungültiger Code: Bitte Einagbe überprüfen!

  • Gewinn: Reiseführer „Zu Fuß durch Paris: 12 Spaziergänge“ zu gewinnen
  • Foto: Zu Fuß durch Paris: 12 Spaziergänge
  • Teilnahmeschluss: 14.08.2024

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film