Dorfpolizist Franz Eberhofer muss in „Rehragout-Rendezvous“ einen neuen Mordfall mit hungrigem Magen lösen. Was ist da nur wieder los in Niederkaltenkirchen?

Rehragout-Rendezvous Szene
© Constantin Film Verleih, Bernd Schuller

Dorfpolizist Franz Eberhofer muss in „Rehragout-Rendezvous“ einen neuen Mordfall mit hungrigem Magen lösen. Was ist da nur wieder los in Niederkaltenkirchen?

Mit mehr als 1,36 Millionen verkauften Tickets hat sich „Guglhupfgeschwader“ als großer Erfolg an den deutschen Kinokassen erwiesen. Längst steht fest: Der achte Teil der Filmreihe um Dorfpolizist Franz EberhoferAnzeige soll nicht der letzte gewesen sein.

Wie Constantin Film bekannt gegeben hat, wurden jüngst die Dreharbeiten zum Nachfolger „Rehragout-Rendezvous“ abgeschlossen. Trotzdem gilt es, noch eine ganze Weile auf diesen zu warten: Den Weg in die Lichtspielhäuser wird die Krimikomödie erst am 10. August 2023 finden.

Bewährtes Team vor und hinter der Kamera

Bis dahin bleibt genug Zeit, die gleichnamige Romanvorlage aus der Feder von Bestsellerautorin Rita Falk zu lesen – soweit nicht ohnehin schon geschehen. Das Werk diente Regisseur Ed Herzog und Stefan Betz als Grundlage für das Drehbuch. Auch Produzentin Kerstin Schmidbauer ist wieder ins neueste Eberhofer-Projekt involviert.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Vor der Kamera gibt es ein Wiedersehen mit dem bewährten Ensemble um Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff, Eisi Gulp, Enzi Fuchs, Gerhard Wittmann, Daniel Christensen, Stephan Zinner, Max Schmidt, Thomas Kügel, Ferdinand Hofer und Sigi Zimmerschied. Gastrollen übernehmen einmal mehr Eva Mattes, Michael Ostrowski, Castro Dokyi Affum, Monika Gruber und Betz. Erstmals zum Cast des beliebten Franchise stoßen Michael Kranz, Tina Keserovic und Gregor Seberg.

Absolute Notsituation auf dem Eberhofer-Hof

Die Handlung von „Rehragout-Rendezvous“ verspricht wieder reichlich Chaos im niederbayerischen Niederkaltenkirchen: Auf dem Eberhofer-Hof kommt es zu einer absoluten Notsituation. Oma (Fuchs) hat es endgültig satt, den Haushalt zu schmeißen und für alle zu kochen. Sie tritt in den Streik und erwartet von ihrer Familie fortan mehr Selbständigkeit. Papa Eberhofer (Gulp), Franz (Bezzel), Leopold (Wittmann) und Susi (Potthoff) sind baff und bleiben ohne Omas Leckereien hungrig.

Damit nicht genug Stress für Franz: Susi wird zur stellvertretenden Bürgermeisterin ernannt und weiß, ihre neue Machtposition direkt auszunutzen. Damit sich der Dorfpolizist ab sofort mehr um den gemeinsamen Sohnemann Pauli kümmert, lässt sie seine Stelle kürzen. Franz soll nur noch halbtags arbeiten.

Ausgerechnet jetzt entwickelt sich ein verzwickter Vermisstenfall zu einer weiteren Morduntersuchung. Da ist dringende Hilfe von Eberhofers Kumpel Rudi (Schwarz) gefragt. Gelingt es dem eingespielten Duo, das Verbrechen aufzuklären?

„Rehragout-Rendezvous“ ist eine Koproduktion von Constantin Film, der ARD Degeto und des Bayerischen Rundfunks.

Romanvorlage zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal das Buch „Rehragout-Rendezvous“ von Rita Falk in der Taschenbuchausgabe. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-rehragout

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 15. Dezember 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Ungültiger Code: Bitte Einagbe überprüfen!

  • Gewinn: Roman „Rehragout-Rendezvous“ von Rita Falk zu gewinnen
  • Foto: Rehragout-Rendezvous Buchcover
  • Teilnahmeschluss: 15.12.2022

Kommentar schreiben

Senden