Gemütlicher Filmabend geplant? Netflix stellt euch in dieser Woche drei Neuheiten zur Auswahl. Vor allem die Fortsetzung zum Streaming-Hit „Enola Holmes“ aus dem Jahre 2020 dürfte auf großes Interesse stoßen.

The Takeover - Enola Holmes 2
© 2022 Netflix / Alex Bailey, Mark De Blok

Gemütlicher Filmabend geplant? Netflix stellt euch in dieser Woche drei Neuheiten zur Auswahl.

Der niederländische Cyber-Thriller „The Takeover“ ist bereits seit 1. November verfügbar. Am Freitag folgen das Sequel zu „Enola Holmes“ und der nigerianische Film „Elesin Oba: The King’s Horseman“.

The Takeover

Die junge Hackerin Mel (Holly Mae Brood) setzt ihre Kenntnisse gerne dafür ein, um Gutes zu bewirken – und Cyberkriminalität zu bekämpfen. Als sie im Auftrag einer Firma mit dem Fokus auf autonom fahrende Busse ein Datenleck beseitigt, kommt sie einem chinesischen Netzwerk in die Quere. Um Mel aus dem Weg zu schaffen, bringt dieses ein gefälschtes Video in Umlauf, das die Computerspezialistin als Mörderin zeigt. Fortan befindet sie sich auf der Flucht vor den Behörden und sucht einen Weg, um ihre Unschuld zu beweisen. Gleichzeitig muss sie den Chinesen endgültig das Handwerk legen.

Jetzt Trailer anschauen: netflix.com/de/title/81488967

Enola Holmes 2

„Stranger Things“-Star Millie Bobby Brown schlüpft abermals in die Rolle von Enola Holmes. Dabei handelt es sich um die jüngere Schwester des berühmt-berüchtigten Sherlock Holmes (Henry Cavill). Nach der erfolgreichen Aufklärung ihres ersten Falls packt Enola der Ehrgeiz: Die junge Frau eröffnet ihre eigene Detektei, wird aber von niemandem so richtig ernst genommen. Alle wollen nur mit ihrem bekannten Bruder zusammenarbeiten. Doch dann wendet sich ein Mädchen an Enola, das auf der Suche nach seiner verschwundenen Schwester ist. Bei ihren Ermittlungen katapultiert sich die Nachwuchsschnüfflerin schon bald selbst in große Gefahr.

Jetzt Trailer anschauen: netflix.com/de/title/81406219

Elesin Oba: The King’s Horseman

Für die Nollywood-Produktion „Elesin Oba: The King's Horseman“ hat sich Drehbuchautor und Regisseur Biyi Bandele von wahren Begebenheiten inspirieren lassen. Die Geschichte beruht auf Ereignissen im Oyo-Reich in den 1940er-Jahren und stand bereits im Zentrum des Thetarestücks „Death And The King's Horseman“ von Wole Soyinka: Als König Alaafin stirbt, müsste eigentlich eine altes Ritual erfüllt werden. Elesin Oba, der oberste Ritter des verstorbenen Herrschers, soll Selbstmord begehen, um dem Toten auch im Jenseits zur Seite stehen zu können. Als wider Erwarten mit der Tradition gebrochen wird, lassen katastrophale Konsequenzen nicht lange auf sich warten.

Jetzt Trailer anschauen: netflix.com/de/title/81332042

Amazon Unlimited Music Anzeige

Enola-Holmes-Roman zu gewinnen

Die Netflix-Filme um Enola Holmes basieren auf der Buchreihe Anzeige von Nancy Springer. hitchecker.de verlost einmal Band 1 mit dem Titel „Der Fall des verschwundenen Lords“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-enolaholmes

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 5. Dezember 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Ungültiger Code: Bitte Einagbe überprüfen!

  • Gewinn: Enola-Holmes-Roman „Der Fall des verschwundenen Lords“ zu gewinnen
  • Foto: Enola Holmes: Der Fall des verschwundenen Lords
  • Teilnahmeschluss: 05.12.2022

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film