Die kleinen Filme erzählen nicht selten viel größere Geschichten als die opulenten Blockbuster. Am 27. Juni starten gleich drei davon im Kino. Schaut euch die Trailer an!

Kinostarts am 27. Juni 2024
Die neuen Kinofilme ab 27. Juni 2024 / © Paramount Pictures Germany, Wild Bunch Germany, Leonine, Camino Filmverleih, Weltkino Filmverleih

Welche Filmen locken ab Donnerstag ins Kino? Schaut euch jetzt die Trailer zu allen Neuheiten an!

Die kleinen, mit überschaubarem Budget inszenierten Produktionen erzählen nicht selten viel größere Geschichten als die opulenten Blockbuster. Mit „Daddio – Eine Nacht in New York“, „Die Gleichung ihres Lebens“ und „Déserts – Für eine Handvoll Dirham“ starten am 27. Juni gleich drei davon im Kino.

Das junge Publikum darf sich über die Verfilmung des Kinderbuchs „Elli – Ungeheuer geheim“ freuen. Doch lieber Popcorn-Spektakel made in Hollywood gefällig? Dann dürfte der Science-Fiction-Horror-Kracher „A Quiet Place: Tag eins“ die richtige Wahl sein.

A Quiet Place: Tag eins

Die New-Yorkerin Sam (Lupita Nyong'o) ist mit ihrer Katze in New York unterwegs, als die Metropole von einer Alien-Invasion heimgesucht wird. Die monströsen Außerirdischen fallen in Massen vom Himmel und machen Jagd auf alles Lebendige, was auch nur den kleinsten Laut von sich gibt. Mit viel Glück zählt Sam nicht zu den ersten Opfern der Angreifer. Zufällig trifft sie auf den jungen Eric (Joseph Quinn). Die beiden schmieden einen Plan, aus der Stadt zu fliehen. Allerdings scheint es ein fast unmögliches Unterfangen, den Angreifern zu entkommen.

„A Quiet Place: Tag eins“ stellt ein Prequel zu den beiden bisherigen „A Quiet Place“-Filmen dar und schlägt eine völlig neue Richtung ein: Es wird laut und actionreich. Der Blockbuster muss auch auf John Krasinski und Emily Blunt verzichten. Krasinski fehlt nicht nur vor der Kamera. Auch den Regiestuhl machte er frei für Michael Sarnoski („Pig“). Lediglich am Drehbuch war er noch beteiligt.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Paramount Pictures Germany

Elli – Ungeheuer geheim

Elli, ein kleines Gespenst, ist verzweifelt: Ihr Onkel Chamberlain wurde von Drohnen gekidnappt und ihr gemeinsames Zuhause, eine alte Spukvilla, ist nicht mehr bewohnbar. Ganz alleine macht sich Elli auf die Suche nach dem Entführten und vermutet ihn in einer Geisterbahn auf dem Jahrmarkt. Dort trifft sie aber nur auf Vampir Vangrufti, Yeti Martha und Knarf Frankenstein. Das Trio hält sich dort versteckt, den in der Außenwelt sind Monster in großer Gefahr. Elli begegnen sie zunächst abweisend. So schnell lässt sie sich aber nicht abwimmeln und kann sich schließlich auf ihre chaotischen neuen Freunde verlassen. Es gilt nicht nur, Chamberlain zu befreien, sondern auch die ganze Monsterheit zu retten.

Der Animationsstreifen „Elli – Ungeheuer geheim“ basiert auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Klaus Baumgart („Lauras Stern“, „Tobi, der kleine grüne Drache“). Die Drehbuchautoren und Regisseure Piet de Rycker und Jesper Møller haben den Bestseller gemeinschaftlich für die große Leinwand adaptiert.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Wild Bunch Germany Germany

Daddio – Eine Nacht in New York

Eine junge Frau (Dakota Johnson) nimmt das erstbeste Taxi am John F. Kennedy Airport in New York und will nach einem langen Flug nur noch schnell nach Hause in ihre Wohnung in Manhattan. Doch der freundliche, aber vielleicht auch ein bisschen zu neugierige Taxifahrer (Sean Penn) verwickelt sie schnell in ein Gespräch. Die Fahrt zieht sich und die beiden beginnen mehr und mehr, sich gegenseitig das Herz auszuschütten. Sie erzählt über ihre Affäre mit einem verheirateten Mann, er über den schmerzlichen Verlust seiner Frau. Als sie schließlich ihr Ziel erreichen, haben die beiden Figuren nicht nur viel übereinander erfahren, sondern auch so einiges über sich selbst gelernt.

Das filmische Kammerspiel „Daddio – Eine Nacht in New York“ von Christy Hall spielt fast komplett im Taxi und legt den Fokus ganz auf sein Personal: Ursprünglich war nicht Dakota Johnson, sondern die britische Schauspielerin Daisy Ridley für die Hauptrolle vorgesehen.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / LEONINE Studios

Die Gleichung ihres Lebens

Mathematik ist die große Leidenschaft der Studentin Marguerite (Ella Rumpf). Vor allem Primzahlen haben es ihr angetan. Als einzige Frau hat es die Hochbegabte in das Promotionsprogramm des renommierten Professor Werner an der École Normale Supérieure in Paris geschafft. Doch der lässt sie knallhart fallen, als ihr bei einer Präsentation vor einem Forschergremium ein Fehler unterläuft. Marguerites Traum scheint geplatzt. Sie schmeißt alles hin und nimmt einen Aushilfsjob an. Ihr neues Leben hält überraschende Lektionen für sie bereit. Allerdings finden die Mathematik und auch ihr Kommilitone Lucas (Julien Frison) schon bald einen Weg zurück in ihren Alltag.

Das französisch-schweizerische Coming-of-Age-Drama „Die Gleichung ihres Lebens“ ist ein Werk von Anna Novion, die zuletzt etliche Folge der französischen TV-Serie „Büro der Legenden“ inszeniert hat. Zuvor führte sie bei den Filmen „Rendez-vous in Kiruna“ und „Wir sind alle erwachsen“ Regie.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Weltkino Filmverleih

Déserts – Für eine Handvoll Dirham

Ausgerechnet im Süden Marokkos, wo viele in sehr ärmliche Verhältnissen leben, arbeiten die beiden Freunde Medi (Abdelhadi Taleb) und Hamid (Fehd Benchemsi) als Geldeintreiber für ein Inkassobüro. In ihrem alten Renault fahren sie von Dorf zu Dorf, um sich die säumigen Schuldner vorzuknöpfen. Dabei schrecken sie auch vor unkonventionellen Methoden nicht zurück. Als sie an einer Tankstelle einen Mann entdecken, der an den Gepäckträger eines Motorrads gefesselt ist, beginnt für die beiden ein ziemlich verrückter Roadtrip.

Der marokkanische Regisseur Faouzi Bensaïdi spielt in seiner schwarzhumorigen Komödie „Déserts“ eine Nebenrolle als Lebensmittelhändler. Auch das Drehbuch stammt aus seiner Feder.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Camino Filmverleih

„A Quiet Place 2“ auf DVD zu gewinnen

hitchecker.de verlost den Horrorfilm „A Quiet Place 2“ einmal auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-quiet

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Instagram und Threads! Teilnahmeschluss ist der 18. Juli 2024.

Ungültiger Code: Bitte Einagbe überprüfen!

  • Gewinn: „A Quiet Place 2“ auf DVD zu gewinnen
  • Foto: A Quiet Place 2 DVD
  • Teilnahmeschluss: 18.07.2024

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film