Harrison Ford soll wieder als Indiana Jones das Lasso schwingen. Ein fünfter Teil der Kultfilmreihe befindet sich allerdings noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase. Doch wie ist der genaue Status Quo? hitchecker.de kennt die Antworten auf fünf brennende Fragen zu „Indiana Jones 5“. Mehr...

Indiana Jones 5: Wie steht es um das Sequel?
© Universal Pictures - „Indiana Jones - Complete Adventures“ auf Blu-ray erhältlich

hitchecker.de kennt die Antworten auf fünf brennende Fragen zu „Indiana Jones 5“.

amazon.de | Indiana Jones
DVD und Blu-ray - digital - Franchise - Prime Video
Anzeige

Harrison Ford soll wieder in seiner Paraderolle als Indiana Jones das Lasso schwingen. Ein fünfter Teil der gleichnamigen Filmreihe befindet sich allerdings noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase. Wie ist der genaue Status Quo?

01 Wann kommt der Film ins Kino?
Pläne zu einem fünften Teil der „Indiana Jones“-Reihe gibt es schon seit Längerem. So richtig konkret ist das Projekt bisher aber nicht geworden. Immerhin ein grober Termin für einen möglichen Kinostart steht: Disney sieht vor, den Blockbuster bis 2022 umgesetzt zu haben. Weitere Verzögerungen sind jedoch nicht auszuschließen, da unklar ist, wie sich die Corona-Pandemie entwickelt.

02 Wer spielt mit?
Harrison Ford wird wieder in die Titelrolle schlüpfen. So viel steht fest. Der vierte Teil „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“ liegt aber bereits stolze 12 Jahre zurück. Im Juli wird Ford 78 Jahre alt. Fungiert er also tatsächlich als alleiniger Action-Held des Streifens? Die Vermutung liegt nahe, dass ihm ein junger Sidekick zur Seite gestellt wird. Dieser könnte in weiteren Filmen quasi seine Nachfolge antreten. Es bleibt bei reinen Spekulation: Details zum weiteren Cast liegen noch nicht vor.

03 Um was geht es?
Auch Informationen zur Handlung von „Indiana Jones 5“ existieren bislang nicht. Aus einem ganz einfachen Grund: Das Drehbuch wird gerade erst erarbeitet. Das hat Frank Marshall, einer der Produzenten, in einem Interview mit dem US-Portal Collider verraten. Bis etwas zur Geschichte durchsickert, dürfte es also noch eine ganze Weile dauern. Als Autoren wurden Jonathan Kasdan und David Koepp mit dem Sequel in Verbindung gebracht.

04 Wer führt Regie?
James Mangold wird wohl ebenfalls großen Einfluss auf die kreative Ausrichtung des Blockbusters nehmen. Der 56-jährige Filmemacher, der sich für Erfolge wie „Walk The Line“ und „Wolverine: Weg des Kriegers“ verantwortlich zeichnet, tritt in die großen Fußstapfen von Steven Spielberg. Dieser wird ihm den Regiestuhl nach vier „Indiana Jones“-Abenteuer überlassen. Mangold gilt selbst als großer Fan der Reihe und soll auch mit Harrison Ford befreundet sein. Das sind sicher gute Voraussetzungen für ein Gelingen des Projekts.

05 Ist Steven Spielberg noch involviert?
Viele Fans sind natürlich trotzdem enttäuscht über den Regisseurwechsel. In den ersten Meldungen zu „Indiana Jones 5“ hieß es noch, Spielberg würde das große Indy-Comeback inszenieren. Nun begnügt sich die inzwischen 73-jährige Hollywood-Legende mit der Produzentenrolle. Diese teilt sich Spielberg mit Marshall und Kathleen Kennedy („The Mandalorian“).

Amazon Unlimited Music Anzeige

Fiebert ihr schon dem neuen „Indiana Jones“-Film entgegen? Welche Erwartungen habt ihr an die lang ersehnte Fortsetzung der Kultreihe? Wie freuen uns auf eure Kommentare!

„Indiana Jones“-Box zu gewinnen

hitchecker.de verlost eine Blu-ray-Box mit allen vier bisherigen „Indiana Jones“-Filmen. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 7. September 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Tobias R. aus Grafenau.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film