„Gen V“ ergänzt das „The Boys“-Serien-Franchise ab Ende September. Superheldenfans müssen sich in Geduld üben: Die erste Staffel wird häppchenweise bei Prime Video veröffentlicht.

Gen V Keyart
© Amazon Studios

„Gen V“ ergänzt das „The Boys“-Serien-Franchise ab Ende September. Superheldenfans müssen sich in Geduld üben: Die erste Staffel wird häppchenweise bei Prime Video veröffentlicht.

Amazon hat verraten, wann der Startschuss für das bereits länger in Aussicht gestellte Spin-off zum Streaming-Hit „The Boys“ fällt. Die ersten drei Folgen der Auftakt-Season von „Gen V“ erscheinen am 29. September bei Prime Video. Danach ist Salamitaktik angesagt: Weitere Episoden folgen im Wochentakt. Damit ist das Staffelfinale ab 3. November verfügbar. Wer die Serie in einem Rutsch bingen will, muss sich also bis dahin gedulden.

Lektionen des jungen Superheldenlebens

„Gen V“ entführt an eine Superheldenschule mit jungen Studentinnen und Studenten, die gezielt mit ihren Kräften ausgestattet wurden. Als Vorbereitung auf ihren späteren Einsatz werden sie von ihren Ausbildern an körperliche und moralische Grenzen gebracht. Nur die Besten schaffen es nach ganz oben auf die Topliste der Ausnahme-Universität, die optimale Jobchancen verspricht.

Doch alles hat seinen Preis, wie die ehrgeizigen Heldinnen und Helden schon sehr bald begreifen müssen. Es gilt, kleine und große Opfer zu bringen. Was ist richtig und was ist falsch? Das Urteil fällt schwer, als ein dunkles Geheimnis der Schule ans Licht kommt.

Zum Hauptcast von „Gen V“ gehören Jaz Sinclair, Lizze Broadway, Chance Perdomo, Shelley Conn, London Thor, Maddie Phillips, Asa Germann, Derek Luh, Patrick Schwarzenegger, Marco Pigossi und Sean Patrick Thomas. In Nebenrollen sind Clancy Brown und Jason Ritter zu sehen. Die „The Boys“-Stars Jessie T. Usher, P.J. Byrne und Colby Minifie absolvieren Gastauftritte in ihren bewährten Rollen.

Noch kein Termin für vierte „The Boys“-Runde

Die Idee zur Serie kommt von Eric Kripke, der sich auch für das Mutterformat verantwortlich zeichnet. Als Showrunnerinnen fungieren jedoch Michele Fazekas und Tara Butters. Die beiden sind darüber hinaus Teil des Executive-Producer-Teams – genau wie Kripke sowie Garth Ennis und Darick Robertson, die kreativen Köpfe hinter den „The Boys“-Comicvorlagen.

Apropos „The Boys“: Die Dreharbeiten zur vierten Staffel der Koproduktion von Amazon Studios und Sony Pictures Television wurden jüngst abgeschlossen. Ein Veröffentlichungstermin für die neuen Folgen steht aber noch nicht fest. Nach der Animationsserie „The Boys Presents: Diabolical“ ist „Gen V“ bereits der zweite Ableger des Franchise.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Amazon Prime Video Deutschland

The Boys: Band 1 der Comicvorlage zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal Band 1 der „The Boys“-Comicreihe in der „Gnadenlos Edition“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-theboys

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Instagram und Threads! Teilnahmeschluss ist der 4. September 2023.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

  • Gewinn: The Boys: Band 1 der Comicvorlage zu gewinnen
  • Foto: The Boys Band 1
  • Teilnahmeschluss: 04.09.2023
  • Gewonnen hat: Holger F. aus Hannover

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film