Im Free-TV gibt es tatsächlich noch aktuelle Filme zu entdecken, die nicht von Werbeunterbrechungen gestört werden. Arte lockt mit drei Erstausstrahlungen vor die Bildschirme.

Szenen aus „Gloria Mundi“, „Eine gute Mutter“ und „Sweet Disaster“
Szenen aus „Gloria Mundi“, „Eine gute Mutter“ und „Sweet Disaster“ / © Ex Nihilo, Agat Films & Cie, France 3 Cinéma, Bibi Film Italie 2019, SBS Productions, Anne Bolick/Zeitgeist Filmproduktion

Im Free-TV gibt es tatsächlich noch aktuelle Filme zu entdecken, die nicht von Werbeunterbrechungen gestört werden. Arte lockt in den nächsten Tagen mit drei Erstausstrahlungen vor die Bildschirme.

Am Mittwoch, den 29. Mai, entführt der Kultursender mit gleich zwei Produktionen in die Problemviertel Marseilles. Los geht es um 20:15 Uhr. Das Drama „Gloria Mundi“ von Regisseur Robert Guédiguian dreht sich um die frisch gebackenen Eltern Mathilda (Anaïs Demoustier) und Nicolas (Robinson Stévenin), die nun vor noch größeren finanziellen Problemen stehen. Schon vor der Geburt der kleinen Gloria konnten sie sich kaum über Wasser halten – genau wie der Rest ihrer Familie.

Jetzt drohen sie noch mehr in die Abwärtsspirale des modernen Prekariats in Marseille zu geraten. Als Mathildas Vater Daniel (Gérard Meylan) aus dem Gefängnis entlassen wird und wieder Kontakt zu ihr sucht, scheint sich die Unruhe im Alltag der Familie zunächst zu bessern. Doch schon bald ist die Situation schlimmer als jemals zuvor.

Eine Mutter opfert sich auf

Mit vielen Problemen kämpft auch die Familie um Nora (Halima Benhamed) im Film „Eine gute Mutter“ von Hafsia Herzi. Die Mittfünfzigerin und ihre Lieben leben in einem sozialen Brennpunktviertel im Norden der Stadt. Morgens durchquert sie halb Marseille für ihren Putzjob am Flughafen, danach arbeitet sie als Haushaltshilfe und Pflegekraft.

Daheim halten sie ihre Kinder auf Trab: Ihre Mädchen versuchen sich in der Escort-Branche, ihr Sohn Ellyes (Morad Tahar Boussatha) sitzt wegen eines Banküberfalls hinter Gittern. Trotz aller Schwierigkeiten verliert Nora nie ihr Lächeln und begegnet allen mit viel Herz. Doch wie lange reicht ihre Kraft, um die Familie zusammenzuhalten und durchzubringen?

Schräge Komödie mit Friederike Kempter

Unbeschwerter als in den beiden französischen Sozialdramen geht es in der deutschen Komödie „Sweet Disaster“ zu, die am 31. Mai um 20:15 Uhr bei Arte zu sehen ist. Friederike Kempter schlüpft darin in die Rolle der 40-jährigen Frida. Die Mal-Therapeutin für Kinder begegnet nach einem Besuch ihrer Eltern in Finnland dem charmanten Piloten Felix (Florian Lukas) an der Flughafenbar. Der wurde zwar erst frisch von seiner Freundin verlassen. Doch nach einem wunderschönen gemeinsamen Tag mit Frida werden die beiden kurzerhand ein Paar. Das Glück währt allerdings nicht lange. Als Frida unerwartet schwanger wird, kommt Felix wieder mit seiner Ex zusammen.

Damit will sich die werdende Mutter aber nicht zufriedengeben: Mit Unterstützung der 15-jährigen und überaus technikbegeisterten Yolanda (Lena Urzendowsky) spioniert sie Felix mit Drohnen und Kameras aus. Ihre absurden und übergriffigen Aktionen, um Felix zurückzugewinnen, katapultieren sie von einer Katastrophe zur nächsten.

Einen witzigen Gastauftritt im Langfilmdebüt von Regisseurin Laura Lehmus absolviert kein Geringerer als Schauspieler und Sänger David Hasselhoff. Diana Ebert, Mareile Blendel und Lasse Myhr gehören ebenfalls zum Ensemble der Arte-Koproduktion aus dem Jahr 2021.

„Gloria Mundi“ auf DVD zu gewinnen

hitchecker.de verlost den Film „Gloria Mundi“ einmal auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-gloriamundi

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Instagram und Threads! Teilnahmeschluss ist der 1. August 2024.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für weitere redaktionelle Beiträge mit Gewinnspiel (Gewinnspielübersicht).

Ungültiger Code: Bitte Einagbe überprüfen!

  • Gewinn: „Gloria Mundi“ auf DVD zu gewinnen
  • Foto: Gloria Mundi
  • Teilnahmeschluss: 01.08.2024

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film