Nach dem Staffelfinale von „Der Staatsanwalt“ übernimmt wieder „Der Alte“ den ZDF-Sendeplatz am Freitag um 20:15 Uhr. In der ersten neuen Episode der Krimiserie kommt es zu einem tödlichen Crash.

Der Alte Crash
© ZDF / Erika Haur

„Der Alte“ ist zurück im Einsatz: Die Tochter von Kommissar Bergmann wird in einen Autounfall verwickelt – mit tödlichen Konsequenzen.

„Der Staatsanwalt“ mit Rainer Hunold hat sich in der vergangenen Woche erst einmal mit einer Doppelfolge aus dem ZDF-Programm verabschiedet. Am 5. April übernimmt „Der Alte“Anzeige den Sendeplatz am Freitagabend um 20:15 Uhr. In der achtteiligen neuen Staffel ermittelt wieder Thomas Heinze als Hauptkommissar Caspar Bergmann.

Crash mit dem Rettungswagen

Die Auftaktepisode mit dem Titel „Crash“ nach einem Drehbuch von Christoph Wortberg beginnt mit einem tragischen Unfall, der sich als fieser Anschlag entpuppt: Der Rettungswagen von Bergmanns Tochter Johanna (Lena Meckel), die als Notärztin arbeitet, stößt mit einem Pkw zusammen. Bei dem Crash kommt ihre Kollegin Elva Klein (Anna Gesa-Raija Lappe) ums Leben. War das etwa von Anfang an so geplant?

Caspar Bergmann und seine Kollegin Annabell Lorenz (Stephanie Stumph) nehmen sich dem Fall an und finden schnell einen Hauptverdächtigen: Elvas Bruder Jakob (Vito Sack) kämpft mit Drogenproblemen und drohte seiner Schwester erst kürzlich per SMS mit dem Tod. Wollte sie wirklich zur Polizei gehen und ihn in Schwierigkeiten bringen, wie die Nachricht vermuten lässt?

Schmerzmittelvorrat im Schrank des Opfers

Doch auch Elva hegte wohl ein Geheimnis: In ihrem Schrank finden sich zahlreiche Schachteln mit Schmerzmitteln. Hat sie damit gehandelt? Oder waren diese für ihre an MS erkrankte Mutter Silvia (Claudia Geisler-Bading) gedacht?

Zunächst bleibt alles ziemlich rätselhaft. Durch Zufall gerät Kommissar Bergmann aber an einen entscheidenden Hinweis, als er sich um Privates kümmern muss: Die Hortleiterin seiner Enkelin Aurelia (Mara-Sophie Schmidt) äußert die Vermutung, dass jemand ihren Schützlingen nachstellt. Bei einer beiläufigen Personenüberprüfung ergibt sich schließlich Klarheit im Fall Elva Klein.

Die von Christoph Ischinger inszenierte Folge kann bereits vor der TV-Ausstrahlung in der ZDFmediathek abgerufen werden. Im Anschluss an „Der Alte“ um 21:15 Uhr ist mit „Luftschlösser“ eine neue Episode von „Letzte Spur Berlin“ zu sehen.

„Crimecases“-Spiel zu gewinnen

Mit dem Krimispiel „Tatort Traumschiff“Anzeige aus der Reihe „Crimecases“, das wir einmal verlosen, könnt ihr wie Kommissar Bergmann selbst einmal einen Mord aufklären. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-krimispiel

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Instagram und Threads! Teilnahmeschluss ist der 7. Juni 2024.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für weitere redaktionelle Beiträge mit Gewinnspiel (Gewinnspielübersicht).

Ungültiger Code: Bitte Einagbe überprüfen!

  • Gewinn: „Crimecases“-Spiel zu gewinnen
  • Foto: Tatort Traumschiff
  • Teilnahmeschluss: 07.06.2024

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film