Die kanadische Jugendserie „Degrassi High“ bekommt trotz offizieller Bestellung im Frühjahr doch keine weitere Neuauflage.

Degrassi: Die nächste Klasse
© Netflix – „Degrassi: Die nächste Klasse“

Die kanadische Jugendserie „Degrassi High“ bekommt trotz offizieller Bestellung im Frühjahr doch keine weitere Neuauflage.

Im Januar hatte der US-Streaming-Dienst HBO Max angekündigt, eine neue „Degrassi“-Serie drehen zu lassen. Geplant war eine erste Staffel mit zehn Folgen. Daraus wird nun aber doch nichts. Das Projekt wurde nun abgesagt, obwohl es eigentlich schon grünes Licht bekommen hatte.

Warner Bros. Discovery muss sparen

Doch nach der Fusion von WarnerMedia und Discovery im April ist im Hause HBO Max Sparkurs angesagt. Produktionen, die sich nicht rechnen, wenig Erfolg versprechen oder nicht zum neuen Streaming-Konzept von Warner Bros. Discovery passen, werden knallhart aussortiert.

In eine dieser Kategorien scheint nach Ansicht der Programmverantwortlichen auch das geplante „Degrassi“-Reboot zu fallen. Es wäre bereits die sechste Serie in der Geschichte des langjährigen TV-Franchise aus Kanada gewesen.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Alles begann mit dem Highschool-Drama „The Kids Of Degrassi Street“, von dem zwischen 1979 und 1986 insgesamt 26 Folgen produziert wurden. Das ZDF zeigte 1988 unter dem deutschen Titel „Bei uns und nebenan“ nur 13 davon. Die Nachfolgeserie „Degrassi Junior High“ (1987 – 1989) kam auf insgesamt drei Staffeln mit 42 Episoden, die hierzulande beim WDR-Vorgänger West 3 zu sehen waren.

Springt ein anderer Streaming-Dienst ein?

Mit „Degrassi High“ entstand im Anschluss eine zwei Staffeln umfassende Fortsetzung, die bei uns im ORB Fernsehen ihre Premiere feierte. Zehn Jahre nach dem Ende dieser Serie kam es zwischen 2001 bis 2015 zur Neuauflage „Degrassi: The Next Generation“, von der 385 Folgen in 14 Staffeln gedreht wurden. Nur die Staffeln 8 bis 13 schafften es ins deutsche Fernsehen zu MTV, Viva und Nickelodeon. Zwischen 2016 und 2017 brachte es „Degrassi: Next Class“ (deutscher Titel: „Degrassi: Die nächste Klasse“) noch einmal auf 40 Folgen in vier Staffeln, die bei Netflix verfügbar sind.

HBO Max wollte aus dem bislang 25-Minuten-Format ein einstündiges Coming-of-Age-Drama um die Schüler und Lehrer an der titelgebenden Schule machen. Als Showrunnerinnen wurden Lara Azzopardi („The Bold Type“) und Julia Cohen („Riverdale“) verpflichtet. Die Rechte für das Franchise liegen bei der Produktionsfirma WildBrain, die das Reboot umgesetzt hätte. Ob nun versucht wird, dieses bei einem anderen Streaming-Dienst oder bei einem TV-Sender unterzubringen, ist noch nicht bekannt.

Teenie-Kultserie zu gewinnen

Lust auf eine weitere Teenie-Kultserie? hitchecker.de verlost Staffel 1 von „Beverly Hills, 90210“Anzeige einmal auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-90210

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 5. Dezember 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Ungültiger Code: Bitte Einagbe überprüfen!

  • Gewinn: Staffel 1 von „Beverly Hills, 90210“ auf DVD zu gewinnen
  • Foto: Beverly Hills, 90210 Staffel 1 DVD
  • Teilnahmeschluss: 05.12.2022

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film