Für Amazon entstehen zwei neue Serien, die sich populäre Filmstoffe als Vorlage nehmen: In beiden Fällen hat die Produktion schon grünes Licht bekommen.

Regé-Jean Page bei der Premiere von The Gray Man
© Leon Bennett / Netflix – Regé-Jean Page bei der Premiere von „The Gray Man“

Für Amazon entstehen zwei neue Serien, die sich populäre Filmstoffe als Vorlage nehmen: In beiden Fällen hat die Produktion schon grünes Licht bekommen.

Regisseur Ridley Scott stellte bereits im vergangenen November eine Live-Actionserie zu seinem Science-Fiction-Film „Blade Runner“ aus dem Jahre 1982 in Aussicht. Im vergangenen Februar bestätigte schließlich Amazon ein entsprechendes Projekt. Nach relativ kurzer Entwicklungszeit hat dieses nun grünes Licht bekommen. Für den Streaming-Dienst Prime entsteht eine Miniserie mit dem Titel „Blade Runner 2099“.

Diese soll zeitlich also nach dem Sequel „Blade Runner 2049“ aus dem Jahre 2017 spielen. Konkrete Details zur Handlung wurden aber noch keine verraten. Andrew Kosove und Broderick Johnson vom Produktionsunternehmen Alcon Entertainment, die neben Scott als Executive Producer fungieren, versprechen jedoch eine „provokative Storyline“. Diese kommt von Silka Luisa („Shining Girls“, „Halo“). Die Drehbuchautorin übernimmt den Showrunner-Posten und zählt ebenfalls zum Produzententeam.

Nicht die erste Serie zum Franchise

Durch den Zeitsprung wird wohl keine aus dem Filmfranchise vertraute Figur in der Serie auftauchen. Im zweiten Teil der Reihe waren noch einmal Harrison Ford und Edward James Olmos aus dem Originalstreifen zu sehen. Neue Rollen spielten Stars wie Ryan Gosling, Jared Leto, Ana de Armas, Robin Wright, Mackenzie Davis und Dave Bautista.

Amazon Unlimited Music Anzeige

„Blade Runner 2099“ wird übrigens nicht die erste TV-Adaption des Stoffs: Beim US-Sender Adult Swim feierte im vergangenen Jahr die Animationsserie „Blade Runner: Black Lotus“ Premiere, die handlungstechnisch 17 Jahre vor „Blade Runner 2049“ ansetzt.

„Bridgerton“-Star in Westerndrama

Noch spärlich sind die Informationen zu einem zweiten neuen Serienprojekt von Amazon: Laut dem US-Portal Deadline hat der Online-Riese ein Westerndrama in Auftrag gegeben, das auf dem Film „Butch Cassidy And The Sundance Kid“ mit Paul Newman und Robert Redford aus dem Jahre 1996 basiert. Hierzulande ist dieser auch unter dem Titel „Zwei Banditen“ bekannt.

Laut dem Bericht stehen zwei angesagte Darsteller in den Verhandlungen für die Hauptrollen: „Bridgerton“-Beau Regé-Jean Page – jüngst zu sehen in „The Gray Man“ – soll die Figur des Butch verkörpern. Glen Powell („Top Gun: Maverick“) wird wohl in Redfords Fußstapfen treten und Sundance Kid spielen.

Die noch unbetitelte Serie wird von Joe und Anthony Russo und ihrer Produktionsfirma AGBO für Amazon umgesetzt. Kaz und Ryan Firpo („Eternals“) schreiben die Drehbücher.

Filmvorlagen auf DVD zu gewinnen

hitchecker.de verlost ein DVD-Paket mit den Filmen „Blade Runner“Anzeige und „Butch Cassidy und Sundance Kid“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-bladecassidy

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 19. Oktober 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Ungültiger Code: Bitte Einagbe überprüfen!

  • Gewinn: DVD-Paket mit den Filmen „Blade Runner“ und „Butch Cassidy und Sundance Kid“ zu gewinnen
  • Foto: Blade Runner DVD-Cover
  • Teilnahmeschluss: 19.10.2022

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film