Die quotenschwache Jubiläumsstaffel der Musik-Rateshow „The Masked Singer“ neigt sich ihrem Ende entgegen: Chris Tall rät mit im Finale am Samstag. Gibt es da noch eine Überraschung?

The Masked Singer: Chris Tall kommt zum Finale
Chris Tall versucht sich im Rateteam von „The Masked Singer“ / © ProSieben, Seven.One, Willi Weber

Bereits zum zehnten Mal kürt ProSieben eine Siegerin oder ein Sieger bei „The Masked Singer“. Bringt die Entscheidung auch einen versöhnlichen Quotenaufschwung zum Abschluss?

Die Jubiläumsstaffel der Musik-Rateshow „The Masked Singer“ neigt sich ihrem Ende entgegen: Das Finale der zehnten Runde wird am 18. Mai ab 20:15 Uhr auf ProSieben zelebriert. Für dieses braucht es allerdings Durchhaltevermögen: Die Live-Sendung ist bis 0:15 Uhr angesetzt.

Wer die Show gewinnt, verkündet Moderator Matthias Opdenhövel erfahrungsgemäß erst kurz vor Schluss. Bis die letzte Maske fällt, müssen die Zuschauerinnen und Zuschauer also reichlich Geduld aufbringen. Noch drei verbleibende Masken haben die Chance auf den Sieg – das Krokodil, der Floh und das Flip-Flop-Duo.

Gemeinsame Auftritte mit dem Mysterium

Auch in der letzten Show wird ein neuer Promi als Mysterium kostümiert sein und die Maske im Laufe des Abends abnehmen. Zuvor kommt es aber zu gemeinsamen Auftritten mit den beiden tierischen Kollegen und den singenden Sommerlatschen. Diese werden zudem mit Einzelsongs auf der Bühne stehen.

Zu einem Wiedersehen kommt es auch mit den bereits demaskierten Stars der Staffel, die fürs große Finale noch einmal in ihre Kostüme schlüpfen. Dazu gehören Uschi Glas als Babylöwe, Annett Louisan als Zuckerwatte, Nadja Benaissa als Elgonia, Nazan Eckes als Robodog und Hugon Egon Balder als Couchpotato.

Das Rateteam um Palina Rojinski und Rick Kavanian wird diesmal unterstützt von Comedian und Moderator Chris Tall. Allerdings dürfte es gar nicht mehr so viel Hilfe beim Erraten brauchen: Als heißer Kandidat unter der Krokodilsmaske wird Sebastian Krumbiegel von den Prinzen gehandelt. Die Zwillinge Heiko und Roman Lochmann gelten als sicherer Tipp für die Flip-Flop-Maske. Und steckt wirklich Komikerin Mirja Boes im Flohkostüm?

Längst kein Quotenhit mehr

Am frühen Sonntagmorgen weiß das ProSieben-Publikum definitiv Bescheid und soll dann aber immer noch nicht schlafen gehen: Im Anschluss an das „The Masked Singer“-Finale will ein weiteres Mal „Die ProSieben-Aftershow“ mit Rebecca Mir zum Dranbleiben bewegen. Dort gibt es das erste Interview mit der Siegerin oder dem Sieger.

Aus Quotensicht verlief die Jubiläumsstaffel bis dato enttäuschend: Nachdem bereits Staffel 9 Zuschauerinteresse einbüßen musste, ging es mit den aktuellen Folgen noch weiter bergab. Besonders schlecht lief es am 4. Mai für das Halbfinale mit insgesamt nur 1,17 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern. Der Marktanteil lag bei mageren 5,6 Prozent. Auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen blieb es einstellig: Hier schalteten 0,42 Millionen Menschen ein. Das entsprach 9,7 Prozent Marktanteil.

„The Masked Singer“-Spiel zu gewinnen

hitchecker.de verlost zweimal das offizielle „The Masked Singer“-Familienspiel. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-maskedsinger

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Instagram und Threads! Teilnahmeschluss ist der 19. Juli 2024.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für weitere redaktionelle Beiträge mit Gewinnspiel (Gewinnspielübersicht).

Ungültiger Code: Bitte Einagbe überprüfen!

  • Gewinn: „The Masked Singer“-Spiel zu gewinnen
  • Foto: The Masked Singer
  • Teilnahmeschluss: 19.07.2024

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film